Frage von EMK00, 165

So viele blasenentzündungen wegen Sex ohne Kondom?

Hallo ich habe eine Frage: ich bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen. Wir hatten nach 3 Monaten zusammen unser erstes Mal und seitdem habe ich wirklich sehr viele blasnenentzündungen. Gestern war ich deswegen auch im Krankenhaus da ich schon nierenschmerzen bekommen habe. Die Ärztin hat gemeint dass die blasenentzündungen wegen dem Sex mit meinem Freund kommen. Und ich denke das auch. Leider weis ich nicht wie oft und wie sich mein Freund wäscht aber wisst ihr vielleicht was er falsch machen kann ? Ich mach eig. Alles richtig mit der Pflege (habe mich während den 2 Jahren sehr damit beschäftigt - also man kann sagen das ich eine richtige Expertin geworden bin). Meine Frage ist halt jetzt wie sich der Mann am besten waschen sollte ? Vielleicht wisst ihr ja iwas. Wäre sehr hilfreich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Evita88, 51

Gehst du nach dem Sex auf Toilette? Trinkst du ausreichend?

Um Blasenentzündungen nach dem Sex vorzubeugen, empfiehlt es sich, vor dem Sex noch ein Glas Wasser zu trinken und nach dem Sex auf Toilette zu gehen und zu urinieren. Das spült eventuelle Keime (die übrigens durchaus auch von dir sein können) aus der Harnröhre raus.

Beim Sex kommt es zu Reibung und dabei können eben auch Keime an/in die Harnröhre gerieben werden. Daher ist ein Spülen mit Urin nach dem Sex die wichtigste Maßnahme zur Vorbeugung.

______________________

Auch eine gesunde Darm- und Scheidenflora hilft bei der Vorbeugung. Wenn du so oft Blasenentzündungen hast, hast du in letzter Zeit sicherlich auch öfter Antibiotika eingenommen. 

Diese bekämpfen leider nicht nur die Bakterien, die die Blasenentzündung hervorrufen sondern auch alle anderen Bakterien, die empfindlich auf das jeweilige Antibiotikum reagieren. Folglich wird auch deine Darmflora und deine Vaginalflora ordentlich was abbekommen haben.

Lasse dich von deinem Haus- bzw. Frauenarzt oder auch in der Apotheke beraten, wie du deine Darmflora und deine Vaginalflora nach Antibiotikatherapie mit guten Bakterien besiedeln kannst.

______________________

Außerdem solltest du auch mal einen Urologen aufsuchen, wenn du seit gut zwei Jahren immer wieder an Blaseninfekten leidest. Vielleicht hast du auch ein anatomisches Problem, das dich besonders anfällig macht. 

Deinen Freund kannst du dorthin gleich mitnehmen, für den Fall, dass er vielleicht irgendwelche Keime hat, die er überträgt, von denen er selbst aber nichts spürt (die männliche Harnröhre ist ja um einiges länger als die weibliche, folglich sind Männer viel seltener von Infektionen der Blase betroffen).

Der wird dann darauf getestet und kann ggf. behandelt werden, falls er Überträger ist.

Gute Besserung!

Kommentar von EMK00 ,

Danke

Antwort
von Wonnepoppen, 82

Sicher, daß es immer Blasenentzündungen u. kein Pilz sind?

Er muß sich auf alle Fälle auch behandeln lassen. 

Was die Hygiene betrifft, das sollte er eigentlich selber wissen?

wie alt seid ihr?

Ob er sich ausreichend wäscht, vor allem auch die Unterwäsche jeden Tag wechselt, merkst du am Geruch!

Kommentar von EMK00 ,

Naja wenn es ein Pilz wäre würde es doch Jucken. Am Donnerstag hab ich dann ein nierenultraschall und einen Frauenarzttermin. Da kann ich dann wegen einem pilz oder einer Entzündung fragen - die Ärztin hat gestern im Krankenhaus erwähnt dass es auch eine Entzündung sein könnte wenn es juckt (es juckt aber nicht) trotzdem würde ich den Arzt fragen (zur Sicherheit )

Kommentar von Wonnepoppen ,

du hast in deiner Frage nicht erwähnt, ob es juckt!

Jetzt weiß ich es!

Kommentar von EMK00 ,

Ist ja kein Problem :) es juckt bei manchen Frauen einfach nicht so stark - vlt habe ich da unten ja was

Antwort
von SeBrTi, 77

Ich hatte eine Zeit lang auch oft blasenentzündung nach dem Sex. 

Was machst du den nach dem Sex? 

Und wie alle anderen schon sagen vl hat er iwelche keime. 

Kommentar von EMK00 ,

Wenn ich muss dann geh ich auf die Toilette und dann gleich duschen und dann geht der Tag halt normal weiter

Kommentar von SeBrTi ,

Ok also nach dem Sex immer auf die Toilette. Egal ob und musst oder nicht es reicht wenn auch Tröpfchen rauskommen. Und nur mit Wasser abwaschen. (Ja nicht sehr romantisch nach dem Sex gleich aufs Klo flitzen aber besser so als wieder blasenentzündung) Zum vorbeugen Preiselbeere/Cranberry Tabletten nehmen, kannst du auch täglich nehmen. Wenn es beim Urinieren zieht hilft mir solubitrat Tee und preiselbeer/cranberry-Granulat trinken, kriegst das alles in der Apotheke. 

Wenn du Urinieren musst dann geh nie zurückhalten. Keine Softdrinks (Cola Fanta etc. Sollst du meiden) 

Seit ich cranberry Tabletten nehme ist es wirklich besser! Du kannst auch Saft von happy Day trinken jedoch ist es nicht sooo effektiv. 

Und ja sicherheitshalber soll dein Freund sich abchecken lassen.

Und bestenfalls ne Zeit lang auf Sex verzichten wenn du die Entzündung hast. Auch kein Sex mit kondom

Kommentar von EMK00 ,

Ok danke für die Tips :)

Antwort
von hoermirzu, 25

Schon vor XXD Jahren, gab es eine Witz, den ich jetzt wegen seiner "Einfältigkeit" nicht erzählen möchte 

Nehmt beide die Ratschläge Eurer Ärzte an! Der  Hausarzt kann schon sehr viel mit seiner allgemeinen medizinischen Ausbildung helfen; wenn ein Facharzt-Termin notwendig sein sollte, wir Euch der  auch dahin überweisen.

Wenn du nicht weißt, wie oft sich Dein Freund unten rum wäscht, weißt Du hoffentlich, wie oft Du Dich selber und mit welchen Mitteln wäschst.

Fazit: Könnte sein, dass Dein freund seinen Kleine zu wenig Pflege gönnt, dass Deine Seife Deine Flora vernichtet, dass auch "benachbarte Kolonien" sich in fremde Gefielde begeben.

Ich wünsche Euch viel Erfolg auf der Suche und der Lösung Eures Problems!

Antwort
von konzato1, 62

Mit Waschen hat das weniger zu tun. Dein Freund sollte sich auch vom Urologen untersuchen lassen, vielleicht hat er Keime in seiner Blase, mit denen er dich immer wieder ansteckt.

Ansonsten ab sofort nur noch mit Kondom!

Antwort
von Juliie1996, 75

Dein freund und du solltet zum urologen und auf mögliche Infektionen euch testen lassen.

Antwort
von Seeteufel, 66

Das beste und sicherste ist, wenn ihr beide zum Urologen geht und euch einmal richtig durchchecken lasst.

Alles andere sind nur Vermutungen. Die können genauso gut falsch wie auch richtig sein.

Antwort
von katzileinchen01, 31

Bitte ihn doch einfach mal zum Urologen zu gehen, weil es nicht normal ist und es vielleicht auch etwas festsitzendes bei ihm ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community