Frage von DanTheMan98, 126

So sieht meine Vorladung aus, kann mir bitte jemand schildern was hier zu erwarten ist?

Ich könnte die Vorladung nicht wahrnehmen da sie an meine alte Adresse essender wurde..
Hier stehet nicht der Wert den ich mir zu Schulden kommen lassen hab, ich schätze aber knapp 50 Euro

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Spectre007, 39

Im schlimmsten Fall wirst du nochmal von der Staatsanwaltschaft/ Gericht vorgeladen

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei & Recht, 47

Die geht doch an deine Eltern, oder etwa nicht?

Antwort
von Antitroll1234, 76

Da es keine Verpflichtung gibt bei einer polizeilichen Vorladung zu erscheinen oder diese abzusagen, hast Du diesbezüglich nichts zu erwarten.

Kommentar von DanTheMan98 ,

Kommt da noch was von der Polizei?
Eine weitere Vorladung?

Kommentar von Antitroll1234 ,

Eher unwahrscheinlich, die werden dies an die Staatsanwaltschaft weitergeben, der eröffnet entweder ein Verfahren oder stellt die weiteren Vorgehen ein.

Kommentar von DanTheMan98 ,

Warenbetrug

Antwort
von Schlauerfuchs, 69

Ein Polizeilichen Vorladung bracht Du nicht Folge leisten.

Nur einer von der Staatsanwaltschaft. 

Du kannst ja anrufen und sagen, dass Du erst einem den Rat eines Anwaltes einholen willst bevor Du Dich dazu äußerst. 

Das hat keinerlei Nachteile.

Kommentar von furbo ,

Das hat keinerlei Nachteile.

Das würde ich nicht unterschreiben. Rechtlich gibt es keine Nachteile, aber die Wahrscheinlichkeit der Einstellung ist höher, wenn man Entlastendes zur Sprache bringt, Reue zeigt...

"Kein Nachteil" heisst jedenfalls nicht, dass der StA verpflichtet ist, Entgegenkommen zu zeigen. 

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Das kommt auf das Bundesland an ,in Bayern würde ich ohne Anwalt gar nicht hingehen ,weil die da politisch so auf Aufklärungsquote getrimmt sind ,dass es fast immer einem Strafbefehl gibt.

In Badenwürdenberg od NRW kann es sein ,dass es mit einer guten  Äußerung wegen Geringfügikeit eingestellt wird.

Aber auch wenn man zur Vorladung nicht erscheint kann man sich jederzeit zu jedem Stadium des Verfahrens noch schriftlich äußern .

Kommentar von Gerberecht ,

Das ist doch Unfig. "Reue zeigen" kannst du nur, wenn du was zugibst. Wen du aber was zugibst, ist die Wahrscheinlichkeit der Einstellung deutlich geringer als wenn sie ggf. nicht mehr als die Aussage eines böswilligen Nachbarn haben.

Kommentar von furbo ,

Deine Meinung, dein Unfig.

Antwort
von Lemo1991, 56

Na aber was hast du denn angestellt?
Alte Adresse? Hast du dich nicht umgemeldet?

Kommentar von DanTheMan98 ,

Ich bin 17 und wohne bei meinen Eltern, wir haben uns umgemeldet.

Kommentar von Lemo1991 ,

Ah ok. Aber was hast du angestellt? Ich meine du fragst was dich erwartet, dazu muss ich grob wissen worum es geht.

Aber generell wirst du dort ja erst mal zu der Sachlage vernommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community