Frage von Jasxcas, 101

So schnell wie möglich ins KK?

Hallo,

So dumm wie es sich anhört, möchte ich ins Krankenhaus. Ich habe seit 4 Jahren depressionen, wollte mich schon unzählige male umbringen. Bei mir siehts nicht gut aus zur besserung da gerade alles steil Bergab geht. Mir gehts so schlecht. In den letzten 2 Monaten hatte ich mich 4 mal versucht umzubringen. Vielleicht brauche ich nur eine Auszeit und dafür würde mir nur das Krankenhaus in den Sinn kommen. Keine Psychiatrie da ich 1. angst habe was mich dort erwarten könnte und 2. würde mich mein Vater auch nicht gehen lassen. Nun, wie komme ich am schnellsten ins Krankenhaus?

Antwort
von dadamat, 10

Nur ein Krankenhaus mit Psychiatrischer Station wird dich aufnehmen können, auf einer chirurgischen oder inneren Station wirst du nicht aufgenommen werden, was ja auch keinen Sinn macht. Es gibt aber auch Krankenhäuser mit einer "Krisenintervention" oder ambulante Anlaufstellen für deine Krankheitsbilder (zB Sozial-Psychiatrischer Dienst). 

Antwort
von SamsHolyWorld, 33

Hallo,

Das Krankenhaus ist für physische also organische Probleme die Anlaufstelle. Für psychische ist es die Psychiatrie. Selbst wenn du mit irgendeinem (gefälschten) Grund in ein Krankenhaus gehst, bringen wird dir das nichts, da es dir dadurch nicht besser gehen wird. Die Ärzte und Schwestern werden dort auch sowieso bemerken, dass dein Leiden keine physische Ursache sondern psychisch bedingt ist. Warum würde dich dein Vater nicht in eine psychiatrie gehen lassen? Hast du denn mal mit ihm darüber geredet? Oder wenigstens mit deinem Haus/ Kinderarzt? Und wie alt bist du?

Liebe Grüße 

Kommentar von Jasxcas ,

Ich bin 17 und ja, ich habe öfters mit ihm geredet und er meinte, dass ein guter Kumpel von ihm wirklich schlimmere psychiscje Probleme bekam usw. Mit einem Arzt habe ich bis jetzt noch nocht geredet da das sicher in eine Psychiatrie führt.

Kommentar von SamsHolyWorld ,

Du kannst das auch erst mal mit deinem Hausarzt besprechen, ihm erzählen, dass dein Vater gegen einen stationäre Aufenthalt ist, dass dein Vater generell nichts davon hält usw. Du bist alt genug, du kannst auch ohne das Wissen deines Vaters zu einem Psychologen gehen. Generell bin ich gegen verheimlichen, manchmal ist das anscheinend nicht anders möglich. 

Ich kann dich verstehen, und ich verstehe auch was du meinst mit der Auszeit. Aber das alleine wird leider nicht reichen um eine 4 jährige Depression mit mehreren Suizidversuchen zu "heilen" zumindest zu lindern.

Hast du es denn schon mal mit der Nummer gegen Kummer oder einem Schulpsychologen probiert?

Liebe Grüße 

Antwort
von sojosa, 42

Wenn du ne Auszeit brauchst geh in ein Hotel, wenn deine Psyche spinnt in die Psychiatrie. Ein normales Krankenhaus ist für dich nicht zuständig, weil die entsprechend Notwendigkeit dafür nicht vorliegt.

Antwort
von Entschleunigung, 22

Hallo Jasxcas!
Ich verstehe Deine Bedenken gegenüber der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses nicht ganz. Dort landest Du nach Suizidversuch zudem automatisch. Allerdings dann in der geschlossenen Abteilung, weil akute Selbstgefährdung vorliegt.
Aktuell hast Du aber doch die Möglichkeit, freiwillig zur so genannten Krisenintervention ins Krankenhaus zu gehen, um dort auf der psychiatrischen Station stationär aufgenommen zu werden. In der Regel wirst Du da medikamentös eingestellt und bei Stabilität wieder entlassen (oder wenn Du es willst).
Deinem Vater kannst Du also ruhigen Gewissens sagen, dass Du ins Krankenhaus gehst. Das er Dich nicht gehen lassen würde, finde ich angesichts Deiner Schilderungen schon heftig!

Kommentar von Jasxcas ,

Das wäre dann kein Suizid versuch. Ich brauche einfach eine Pause vom Alltag und da ich niemanden habe zu dem ich gehen könnte, in keine Psychiatrie möchte bleibt mir nur das Krankenhaus übrig

Kommentar von Entschleunigung ,

Das habe ich verstanden.

Dafür gibt es ja die Krisenintervention auf der psychiatrischen Station eines Krankenhauses: Kein Suizid, aber psychisch im Ausnahmezustand.

Es liegt bei Dir ja keine körperliche Erkrankung vor, die einen Krankenhausaufenthalt notwendig macht.

Und mit dem, was Du beschreibst, gehörst Du in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses.

Antwort
von FelinasDemons, 45

Bist du in Therapie?

Ich bin zuerst zum Hausarzt und hab mir eine Überweisung geben lassen. Hab mich kurzfristig mit einem Psychiater getroffen. Der hat mir geholfen, die richtige Klinik zu finden.

Alles Gute.

Kommentar von Jasxcas ,

Nein, möchte ich auch nicht

Kommentar von FelinasDemons ,

Du möchtest nicht in Therapie, aber in eine Klinik. Dir ist klar, dass das so ziemlich das Selbe ist? Abgesehen von Ambulant und Stationär. Was willst du denn jetzt überhaupt? Ich verstehe deine Frage dann nicht.

Kommentar von Jasxcas ,

Ich möchte ins Krankenhaus nicht in eine Paychatrische Klinik

Kommentar von FelinasDemons ,

Ach So. Und was willst du dort machen? Immerhin scheint dein Problem psyschich zu sein und nicht physisch..

Kommentar von Jasxcas ,

Eine Auszeit

Kommentar von FelinasDemons ,

Ah ja....Das wird nichts..

Kommentar von Akka2323 ,

Du mußt in eine Psychiatrie, nicht in ein Zimmer mit Leuten mit Beinbrüchen. Für jeden gibt es spezielle Stationen. Ein Krankenhaus ist kein Urlaub zum Ausruhen. Die Krankenkasse bezahlt Dir keinen Erholungsurlaub bei Kosten von täglich über 1000 Euro Kosten.

Antwort
von musso, 39

ein normales Krankenhaus ist für dich nicht zuständig

Kommentar von Jasxcas ,

Okey aber das beantwortet meine Frage nicht.

Kommentar von musso ,

oh doch, wenn du mal kurz nachdenkst.

Kommentar von Jasxcas ,

Was wäre dann für mich zuständig? Eine Psychiatrie augeschlossen

Antwort
von GravityZero, 40

Und was willst du da? So wie in einem Hotel wohnen, nur auf Kosten anderer? Es wird unweigerlich auf Psychiatrie hinauslaufen.

Kommentar von Jasxcas ,

War das meine Frage? Nein richtig.

Kommentar von GravityZero ,

Ja war es. Wie stellst du dir das denn vor? Hallo, ich brauch ne Auszeit und will ne Woche hier schlafen. Dann gehts ab zum Psychiater. Es gibt keine Möglichkeit einfach so da hinzugehen. Geh zum Psychologen.

Kommentar von Jasxcas ,

Klar geh ich dort hin und sage das ich ne Woche dort übernachten möchte? Wenn du meine Frage nicht beantworten kannst lass es doch einfach sein.

Kommentar von GravityZero ,

Ich beantworte sie nur nicht so wie du es gerne hättest...leb damit. So ist es nun mal, ein normales Krankenhaus ist für dich nicht zuständig.

Antwort
von LittleMistery, 16

Und wie hast du es versucht?

Rede einfach mit deinem Therapeuten drüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community