Was genau bedeutet "being"?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kennst doch inzwischen die Bedeutung zwischen der einfachen Form des Verbs und der Verlaufsform. Die Verlaufsform (progressive form = continuous form) wendet man normalerweise an, wenn etwas zu einem bestimmten Zeitpunkt im Ablauf ist oder war.
Bei deinen Beispielsätzen kommt nun auch noch dazu, dass sie im Passiv stehen. Vielleicht kommen sie dir deshalb ungewöhnlich vor.

Aktiv:

We are attending to your problem. (~ Wir sind gerade dabei, uns um Ihr Problem zu kümmern.

Passiv:

Your problem is being attended to. = That's being attended to.
(Man ist gerade dabei, sich darum zu kümmern.)

Die Verbform des Passivsatzes besteht immer aus einer Form von "be" (hier "is being") und einem past participle (= 3. Form des Verbs; hier "attended").
Wenn man einen Satz vom Aktiv ins Passiv setzt, dann steht die Form von "be" immer in der gleichen Form und Zeit wie das Verb des entsprechenden Satzes im Aktiv. ("are attending" war present progressive > also muss die Form von "be" im Passivsatz auch im present progressive stehen > "is being")

_____________________________

Bei deinem zweiten Satz ist das ganz genauso:

Aktiv:

Are our waiters serving you? (~ Sind unsere Kellner schon dabei, sie zu bedienen?)

In diesem Fall klingt wirklich das Passiv besser:

Are you being served? / Are you being attended to?
(Ist man schon dabei, Sie zu bedienen? = Werden Sie schon bedient?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachau2324
27.08.2016, 11:38

Also konnte man "being" auch mit " wird gerade" übersetzen? I am being called. Ich werde gerade angerufen. Are you being served - werden die gerade bedient. Thats being attended to - es wird gerade erledigt.

0

Nicht lange nachdenken.
In anderen Sprache sind andere Gebräuche.

Wenn du es wörtlich übersetzt, heißt
I am going - ich bin gehend = ich gehe
I'm being   - ich bin seiend  = ich bin

Das ist wie manchmal in der deutschen Umgangssprache oder in Dialekten "doppelt moppeln".
In bestimmten Gegenden hörst du oft für
ich gehe - ich bin am Gehen,
und das ist eigentlich eine ganz ähnliche Konstruktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachau2324
27.08.2016, 10:32

Also braucht man das "being" nicht unbedingt?

Are you being served? Werden Sie schon bedient.

Are you already served würde auch gehen oder?

0
Kommentar von Colombo1999
27.08.2016, 13:42

@ Volens

Diese Antwort ist keine Expertenantwort. Um Gebräuche, Umgangssprache oder Dialekte geht es in der Frage nicht, sondern um Grammatik der Englischen Sprache, die man erklären, begreifen und lernen kann, auch wenn es im Deutschen keine äquivalente Form gibt.

1

das ist einfach die -ing-Form von to be. So wie going von to go usw. Die -ing-Form nutzt man, wenn man einen Verlauf beschreibt. Bei going ist es ja auch klar "I go to school" heißt, "Ich gehe zur Schule" (allgemein halt, weil man Schüler ist) und "I am going to school" heißt auch "Ich gehe zur Schule" (aber gemeint ist, daß man sich gerade auf dem Schulweg befindet). Und das ist bei to be auch so. Dein Beispiel heißt ja in der in der Grundform "to be attendet". Und wenn du sagen willst, daß die Sache jetzt gerade erledigt wird, nutzt du das Werb in der -ing-Form, also "That is being attended"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachau2324
27.08.2016, 10:26

Also könnte man "being" auch einfach weglassen?

0
Kommentar von Bswss
27.08.2016, 12:51

FALSCH. es muss heißen:

YOU are being attended to.

Und die "-ing-Form" heißt sehr viel genauer present participle.

2
Kommentar von earnest
29.08.2016, 14:55

-to be attended

-"That is being attended to."

0

In dem Zusammenhang "Werden/wird". Ansonsten auch "Sein" als Nomen "Lebewesen/Geschöpf"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du kannst "being" nicht einfach weglassen. Es ergibt sich ein anderer Sinn. Ein kleiner, aber feiner Unterschied:

- ohne "being" ist es vollendet (Fokus auf dem Ergebnis)

- mit "being" ist es unvollendet, (Fokus: im Prozess befindlich)

Schau mal unter diesem Link zu Simple Present und Present Progressive:

http://www.englisch-hilfen.de/grammar/simple_present_progressive_gegenueberstellung.htm

Das gibt es übrigens auch in den slawischen Sprache. Dort spricht man von Aspekten (unvollendet und vollendet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
27.08.2016, 12:47

Dein Satz "ohne being ist es vollendet" stimmt nicht, denn der Satz lautet ja NICHT "was attended to" und auch nicht "has been attended to".

"is attended" ist Gegenwart. You are attended to / You are served bedeutet Sie werden (hier immer so) bedient. Mit "Vollendung" hat dies nichts zu tun, wie die Umkehrung des Satzes ins Aktiv zeigt:

We (always) serve you (like this) .

2

Zunächst einmal die wörtliche Übersetzung:

"being"heißt "seiend". Es ist das Partizip Präsens von "be".

Tatsache ist also, dass auch das Verb "be" ein solches Partizip bilden kann und deshalb auch in der VERLAUFSFORM (progressive form)verwendet werden kann.

Deine beiden Beispielsätze  sind BEIDE: present progessive passive.

OHNE das "being" in den Sätzen würe sich der Sinn stark verändern. Das "being" betont, dass JETZT GERADE etwas geschieht:

a) Das wird im Augenblick /zurzeit bereits erledigt (ist also in Arbeit).

b) Werden sie jetzt im Moment schon (von jemandem) bedient?

"Are you being served "? ist die PASSIV-Version des AKTIVsatzes: Is somebody serving you (already)? (Daran erkennst Du dass dies, wie gesagt: present progressive ist. ).

Suchmaschine: present progressive passive.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist schlicht die ing-form von to be.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich verstehs so:

•To be heißt ja sein. 

• -ing ist ja wenn jetzt gerade was gemacht wird so wie talking watching eating

Also ist being sowas wie jetzt gerade ist/wird es. Kann aber auch wie bin übersetzt werden! Also sowas wie ich bin dumm, ich bin hungrig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?