Frage von Dachau2324, 72

So letzte Frage für heute?

Wann verwendet man get?

Das es wortwörtlich übersetzt "holen" oder "bekommen" heißt, weiß ich.

Aber es kann auch "werden/wird" heißen.

Ich werde krank - I get sick;

Ich werde wütend - I get angry;

Ich werde fett - I get fat

It gets dark - Es wird dunkel

Aber man sagt auch: I get married; I get engaged; The pizza gets burned was einfach nur heißt: Ich heirate; Ich verlobe mich; Die Pizza verbrennt.

Was hat es mit dem "get" auf sich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, 11

Hallo,

get + adjective = werden

weitere Beispiele:

I'm getting old. The weather is getting worse and worse. I'm getting bored with this.

Aber aufgepasst:

get + Substantiv = bekommen

Wenn du zum Kellner (waiter) im Restaurant sagst; "I become a
chicken.", wird er sich vor Lachen biegen, weil du kein Hühnchen
bestellt hast, sondern weil du gesagt hast, "Ich werde ein Hühnchen." Du
hättest sagen sollen: "I get a chicken." (Ich bekomme ein Hühnchen.)

In diesem Fall ist become für uns Deutsche ein falscher Freund (false friend) und heißt werden.

get dagegen heißt bekommen.

(Auch wenn man beim Bestellen im Restaurant richtig sagen sollte: I'll have
a chicken. (spontane Entscheidung, im Moment des Sprechens) I am going
to have a chicken. (persönliche Absicht, persönlicher Plan)

http://www.expath.de/the-german-false-friend-bekommen/

:-) AstridDerPu

PS: siehe auch die Bilder zum Thema Become und Get aus dem OWAD Business English Trainer Ausgabe April 2016 (www.owad.de/trainer) und aus mentor grundwissen englisch bis zur 10. klasse online

Kommentar von Dachau2324 ,

Kann man also immer im Restaurant sagen: I get a beer/chicken etc?

Das es heißen würde: I'll have a beer/chicken weiß ich und das "become" würde ich auch nicht verwenden ;)


Kommentar von AstridDerPu ,

Man wird auch mit take oder get verstanden. Ein englischer Muttersprachler würde diese beiden Verben aber eher selten verwenden.

Kommentar von Dachau2324 ,

Aber warum I'll have....... Was macht das "will" da drin?

Kommentar von AstridDerPu ,

Soviel zum Thema "letzte Frage für heute" ;-)

  

Im Englischen gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Futur auszudrücken. Zwei davon sind das    going to - Future und das will-Future.

    das going to – Future (nahe Zukunft) wird verwendet

    - für persönliche Absicht, (dabei steht in den Sternen, ob die Absicht auch in die Tat umgesetzt wird)

    - für persönliche Gewissheit (I know, I'm sure, I'm certain)

    - für eine persönliche Entscheidung, aber kein spontaner Entschluss

    - für etwas, das ziemlich sicher eintritt: Wettervorhersagen. Wenn es gewisse Anzeichen für das sichere Eintreffen der Handlung gibt.

    Das will – Future dagegen wird verwendet:

    - für Vermutungen, Erwartungen, Hoffnungen, Befürchtungen, unsichere, unbeeinflussbare Vorhersagen,

    - für formelle Ankündigungen und Termine, offizielle Verlautbarungen, formelle Treffen, Sitzungen: meetings, conferences, dates

----

    - für spontane Entscheidungen im Moment des Sprechens (im Gasthaus, beim Essen, Trinken), spontanes Angebot

   
-------------------

    - Wenn ein Ereignis nur unter einer bestimmten Bedingung stattfindet, nach einem if – Satz

    Wenn man jemanden um etwas bittet.

       

   

    Signalwörter: expect, fear, hope, worry, think, probably, perhaps, possibly, maybe, It is possible that, When I'm older ..., When I'm seventeen, When I'm grown up, In twenty years' time, bet, I'm afraid, I'm worried, promise, wonder,
doubt, In that case

Antwort
von HansH41, 21

"Get" ist ein Allerwelts-Wort.

I get sick when I see it.

Kommentar von Dachau2324 ,

Warum kann man nicht going to oder will sagen?

Kommentar von HansH41 ,

Deine Beispiele:   I get married; I get engaged   was einfach nur heißt: Ich heirate; Ich verlobe mich

Es hat schon leichte zukünftige Bedeutung: Ich werde heiraten, ich werde mich verloben.

Aber im Deutschen nimmt man die zukünftige Bedeutung nicht so genau und sagt eben: ich heirate,  ich verlobe mich

Wie willst du das mit going to oder will ausdrücken?

I'm going to get married   I'm going to get engaged

I will get married    I will get engaged

Nur so geht's. Das get ist immer dabei.



Kommentar von Dachau2324 ,

Warum heißt es nicht z.b. I am going to angry; It's going to dark

Kommentar von HansH41 ,

Nach I'm going folgt ein Verb. I'm going to finish now.

Kommentar von Dachau2324 ,

Ok, hab's kapiert.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, ..., 24

Es würde hier jetzt einfach den Rahmen sprengen alle Verwendungsmöglichkeiten von "get" anzuführen.
Dass es in Verbindung mit einem Adjektiv "werden" bedeuten kann, hast du ja selber schon festgestellt.

Schau dir hier einfach die unzähligen Verwendungsmöglichkeiten in einem englisch/englischen Wörterbuch an:

http://www.oxfordlearnersdictionaries.com/definition/english/get?q=get

Im englisch/deutschen Wörterbuch ist die Liste mindestens ebenso lang.

http://de.pons.com/übersetzung?q=get&l=deen&in=&lf=en

Kommentar von Dachau2324 ,

Ach ja: "Shall" kann doch auch "wird/werden" heißen. Wann benutzt man das?

Warum kann man "get" nicht durch will oder going to ersetzen?

Kommentar von HansH41 ,

In der 1. Person Einzahl kann shall werden bedeuten. Das ist aber selten und veraltet. Üblicherweise heißt shall sollen.

Kommentar von adabei ,

Zu deiner ersten Frage:

"shall" wurde früher in der ersten Person statt "will" verwendet. ("I shall come."). Heute klingt das veraltet und niemand spricht mehr so. Dieses "shall" wurde durch "will" ersetzt.

"shall" wird heutzutage eigentlich nur noch als modales Hilfsverb verwendet, also für "sollen".

Frage 2:

Da "get" kein Futur ausdrückt, kann es auch nicht durch "will" oder "going to" ersetzt werden.
Das "werden" von dem hier die Rede war, ist nicht das "werden", das zur Bildung des Futurs verwendet wird.

He easily gets angry. = Er wird leicht ärgerlich.

Der deutsche Satz drückt hier auch kein Futur aus.

Vergleiche:

He will get angry. = Er wird ärgerlich werden.

Kommentar von Dachau2324 ,

JETZT verstehe ich es. "get" heißt nicht wirklich "werden/wird", weil es nicht in der Zukunft passiert. Es wird dunkel. Im deutschen Satz steht zwar "wird", aber wenn man das sagt, ist es bereits dunkel.

Kommentar von adabei ,

Das deutsche "werden" hat eben verschiedene Verwendungsmöglichkeiten. Hier wird es nicht zum Ausdruck der Zukunft verwendet, sondern zur Beschreibung einer allmählichen Entwicklung.

Antwort
von Cougar99, 25

Das ist im Englischen etwa so universell wie "sein" indiversen Formen im Deutschen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community