So habe ich mich auf mein Vorstellungsgespräch vorbereitet TIPPS?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo halloschnuggi,

zu diesem Thema gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden, der sich auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Zu der Frage anch den Schwächen empfehle ich Dir, im Fall einer entsprechenden Frage eine echte, aber für den angestrebten Beruf nicht kritische Schwäche zu nennen. Auch solltest Du hinzufügen, wie Du mit dieser Schwäche umgehst und was Du unternimmst, um sie zu überwinden.

Aus Unternehmenssicht geht es bei dieser Frage nicht so sehr um die Schwäche an sich, sondern eher darum, zu sehen, ob der Bewerber zu seinen Schwächen steht und wie er damit umgeht.

Hier kannst Du auch mal schauen: karrierebibel.de/schwaechen-im-bewerbungsgespraech-beispiele-und-antworten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!
Eine fiese Frage könnte sein: wenn ich die beste Freundin frage, was ihre schlimmsten Fehler sind, was würde sie sagen?
Bleib auf jeden Fall ruhig, egal, was gefragt wird. Versuche, nicht jemand anderes zu sein. Erkundige dich über den Arbeitgeber und die Arbeitsstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halloschnuggi
09.12.2015, 21:47

Die Antwort weiß ich, ich bin ein sehr eifersüchtiges mädchen und wenn ich sehe wie ein Mädchen mit meiner bf ganz gut ist denn bin ich zickig zu ihr ;)

0

schwächen hat jeder mensch egal ob es z.b schlecht kochen ist oder das du orientierungsprobleme in einer stadt oder so hast. Zu sagen du hast keine zeigt das du dich nicht selbst einschätzen kannst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf solche Arten von Gesprächen kannst Du Dich eigentlich gar nicht vorbereiten, außer, dass Du über das Haus, wo Du Dich beworben hast Informationen sammelst und Du Dir auch wichtige Fragen Deinerseits überlegst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Stärken , pünktlichkeit und zuverlässigkeit würde ich weglassen dieses sind Punkte die jeder Arbeitgeber voraussetzt. Und wer stärken hat, hat auch schwächen, schwächen müssen nichts mit dem beruf zu tun haben, möglich wären z.b. ich rauche oder ich schlafe gerne lange etc.etc den Satz Hilfebedürftiger Menschen würde ich ebenfalls nicht benutzen, er hört sich abwertend an besser wäre alten oder kranken Menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung