Frage von prenner, 37

[SO₄] für Ionengleichung?

Hi,

diesmal wohl eine Anfängerfrage :D

wie bekomme ich heraus das [SO₄] in der Ionengleichung [SO₄]2− geschrieben wird ?

Vielen Dank :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 31

Entweder Du kennst alle Oxidationszahlen der beteiligten Atome, oder Du weißt, dass Sulfat das Ion der Schwefelsäure ist, die zwei Protonen abgibt und somit ein zweifach negatives Ion hinterlässt. Sulfat ist immer doppelt negativ, Du kannst das auch einfach auswendig lernen.

Kommentar von prenner ,

Kann ich das nicht über die Valenzelekronen herausbekommen ? Nach dem Motto O4 will insg 8 e- aufnehmen und S kann für die oktettregel 6e- abgeben ? :D 

Kommentar von botanicus ,

Nein, weil S in unterschiedlichen Oxidationsstufen vorkommt. 

Und Atome "wollen" nichts ... das solltest Du aus dem chemischen Sprachgebrauch streichen :-)

Kommentar von ThomasJNewton ,

Ich bin da nicht ganz botanicus' Meinung.

Wenn du dir merken kannst, dass Schwefel in der Schwefelsäure und Sulfaten die Oxidationszahl +VI hat, ist das sozusagen der Konigsweg.

Aber wenn du dir das merken und anderes daraus herleiten kannst, bist du eher die Ausnahme, oder ein Nerd.
Aber, wie ich schon jüngst fragte, was ist schlecht daran?

Du musst dir dann auch merken, dass Schwefel im Dioxid, der Schwefeligen Säure und Sulfiten die OZ +IV hat, jedenfalls irgendwann.

Letztlich ist es dein Lernstil, der zählt.

Kommentar von botanicus ,

Danke für's Sternchen :-)

Antwort
von anwesende, 18

Hi,

mit Schulchemie ist das praktisch nicht vernünftig oder logisch herzuleiten. Sauerstoff ist praktisch immer 2-, aber Schwefel ist nicht immer gleich und kann verschiedentlich auftreten.

 Hier musst du einfach auswendig lernen, daß Sulphate die Salze der Schwefelsäure H2SO4 sind und daher die Gruppe SO4 2fach negativ ist. Mit den anderen Säureresten, z.B. Nitrate, Nitrite, Carbonate ist das genauso.

Sorry, daß es keine bessere Lösung gibt

m.f.G.

Kommentar von prenner ,

Okay schade vielen Dank :)

Kommentar von anwesende ,

gern geschehen;

m.f.G.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten