Smog in China (Peking)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das liegt an der geografischen Lage. Gebirge, Savanne, Wind, Meer spielt alles eine Rolle.

Und natürlich die ganze Industrie und das hohe Verkehrsaufkommen, die in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen haben. Shanghai z.B. liegt näher am Meer, hat günstigere Winde und hat deshalb nicht so die Probleme.

"Die Luftqualität der Hauptstadt gilt nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als eine der schlechtesten der Welt. Die Ursachen liegen sowohl in den zahlreichen Fabrikanlagen und Kraftwerken als auch am Verkehr und in den privaten Haushalten. Bedingt durch die schnelle Verstädterung, das stark gestiegene Verkehrsaufkommen und die Industriekonzentration im Ballungsraum stellen die übermäßige Emissionsbelastung und der Smog eine ernsthafte Bedrohung für die öffentliche Gesundheit dar. Während Inversionswetterlagen nehmen besonders Atemwegserkrankungen unter der Bevölkerung der Hauptstadt zu.

Zur Verbesserung der Luftqualität wurden strengere Abgasregeln erlassen. Seit dem 1. März 2008 müssen alle Neuwagen den Euro-IV-Standard erfüllen, der in Europa für Neuwagen bereits seit dem 1. Januar 2005 verbindlich ist." (Quelle: Wikipedia)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung