Frage von 2hongry4u, 508

SmileyPiercing selber stechen?

Ich moechte mir gern mein Lippenbaendchen Piercing selbst stechen. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Ich habe gehoert da kann nicht viel passieren wenn man es selbst macht.. Mit was sollte man es denn am besten stechen? Eine Nadel ist doch zu duenn oder? Und als Piercing dann Stahl/ Chirurgenstahl/ Titan??? Und wie viele mm sehen denn am besten aus? es soll nicht zu weit zu den zaehnen runter gehen. siehe bild :)

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 255

Sorry aber das einzige was ich dir dazu zu sagen habe ist: geh zu einem piercer!! Du hast null Ahnung davon und bist nicht in der Lage steril zu arbeiten und sterilen Schmuck einzusetzen weil dir dafür die nötigen Geräte fehlen.
Wenn du nichtmal weißt was für Schmuck, womit man es sticht, welches Material etc was hast du dann für Erwartungen? Es wird definitiv daneben gegen, schief werden und/oder sich entzünden.
Warum gehst du nicht einfach in ein piercingstudio und lässt es dir professionell Stechen? Jetzt erzähl mir nicht es geht dir um das Geld denn wenn was schief geht (und das wird es sicher weil es nicht steril gemacht wird) dann kannst du sämtliche Behandlungskosten selber zahlen und da sprechen wir nicht von 30-40€ sondern von mehreren hundert. Da kommt keine Krankenkasse für auf!

Antwort
von Schocileo, 204

Am besten nimmt man eine Sicherheitsnadel.. Schmuck findet man bei claires...

*IRONIE OFF*

Lass dich doch immerhin von einem Piercer beraten, wenn du dir das schon selbst antun willst..

Kommentar von Blueberry8886 ,

Ich glaub nicht das sie einen piercer findet der so unverantwortlich ist und seinen Kunden eine Anleitung zur selbstverstümmelung gibt und dann am Ende wenn es schief ist sich wahrscheinlich noch von ihr irgendwelche Vorwürfe anhören darf...wenn man so eine unüberlegte sch... Machen will dann soll man es komplett auf eigene Faust machen und nicht noch erwarten das irgendwer dabei hilft-ist meine Meinung ;)

Kommentar von Schocileo ,

Ne ich meine jetzt nicht dass er oder sie dahin gehen soll und fragt "Jo, wie sticht man ein Smiley Piercing?" sondern sich über die Nachsorge und den Pierc-Vorgang als solches informiert.

Ich wollte z.B. vor meinem ersten Piercing genau wissen wie was gemacht wird, wie dick die Nadel ist etc. Damit hab ich mich beruhigt, sozusagen dass ich mir einreden konnte dass ich weiß was auf mich zukommt :D

Kommentar von Blueberry8886 ,

Ja das kann man natürlich schon machen, aber sie hier weiß ja echt nix-wenn die dann da alles hinterfragt wird der piercer bestimmt checken worauf das hinauslaufen soll...oh Mann, ich krieg hier ja echt die Krise-warum gibt es soviele Leute ohne Ahnung die sich hier iwas selber Stechen wollen und dann auch noch ernsthaft glauben hier dann detaillierte Anweisungen zu bekommen wie das geht...? Was denken die sich wohl dabei? 🤔

Kommentar von Schocileo ,

Wenn ich die Mutter vom Fragesteller wäre wärs mir immerhin lieber wenn sich das Kind vorher informiert hat.. trotzdessen dass ich sauer wäre.

Aber ich versteh schon was du meinst. Kann auch nur den Kopf schütteln.

Kommentar von Blueberry8886 ,

Ja das schon, aber wenn ich Elternteil wäre dann wäre es mir noch am allerliebsten es würde professionell gemacht werden, und wenn es darum gehen sollte das sie es nicht darf und deshalb selber macht dann würde ich als Elternteil komplett ausflippen und sie könnte es sofort wieder rausnehmen 😂😂
Das ist ja eh das Phänomen, voll viele wollen sich hier was selber Stechen weil die Eltern es nicht erlauben-ja meinen die wenn die damit nach Hause kommen ist es dann alles tutti wenn die ihre Eltern im Endeffekt damit sozusagen den Mittelfinger zeigen und es trotzig selber gestochen haben? Ohne Witz, sofort wieder rausnehmen und man bräuchte mich unter 18nie mehr nach sowas fragen...schlimm schlimm ey 😂😂

Antwort
von jakkily, 190

Ganz ehrlich, ich habe selbst 11 Piercings und käme nie auf die Idee mir eines davon selber zu stechen.

Gehe lieber in ein Piercingstudio und lasse es dir professionell stechen, da hast du länger was davon...

lg, jakkily

Antwort
von DerMuetze, 162

Ganz erlich ... Piercings kosten nicht all zu viel ! In Dortmund gibt es welche die stechen dir das für 25 € die wären es mir dann auch wert !

Kommentar von 2hongry4u ,

ich mache ein auslandsjahr und hier ist es auch nicht gerade billig.. deswegen und so spare ich viel geld ;)

Kommentar von Blueberry8886 ,

Also für 25€ ist schon übertrieben billig, da wäre ich dann echt vorsichtig weil bei solchen Preisen billigschmuck verwendet wird um so einen Preis ermöglichen zu können :-/

Und nochmal zu dir: du sparst im Endeffekt garnichts sondern es wird erstmal richtig teuer für dich weil die Krankenkasse deine arztrechnung und dein Antibiotikum nicht bezahlen wird wenn du dir deinen unsterilen Schmuck auf falsche Art und weise mit unsterilen Werkzeugen reingejagt hast! Wenn man sich keinen piercer leisten kann oder zu geizig dafür ist hat man wohl leider Pech gehabt und muss wohl oder übel auf das piercing verzichten oder dafür sparen aber Selberstechen ohne einen Funken Ahnung ist da eigentlich keine Option wenn man ein normal denkender Mensch ist!

Antwort
von ririririri, 156

Es gbt so sets zum selbst stechen (z.b crazyfactory hat sowas) abe geh lieber zum piercer

Kommentar von Blueberry8886 ,

Das ganze Zeug von Crazy Factory ist so ziemlich das schlechteste was man zum piercen nehmen kann-die nadeln sind schon der letzte Mist und bei dem Schmuck hab ich auch schon erlebt das Sachen als Titan verkauft wurden und sich dann künftig verfärbt haben mit der Zeit, also definitiv nicht aus Titan waren...Finger weg von so nem Kram, Vorallem wenns um erstschmuck geht

Antwort
von 10anonymus03, 142

mach es nicht du wirst es bereuen ... hatte selbst eines

Kommentar von Schocileo ,

Haben deine Zähne so drunter gelitten oder wie?

Kommentar von 10anonymus03 ,

Erstens werden deine Zähne davon schirch, du hast so feine Kratzer dann drauf. 
Zweitens dein Zahnfleisch geht extrem kaputt.. Bei mir hat sich das Zahnfleisch an den Schneidezähnen extrem zurückgebildet und ich hatte dann extrem "lange" Zähne. Das blöde daran ist dass das irreparabel ist und nie wieder wächst sozusagen.  
Und noch was, wenn du den Ring nicht konsequent jedes Monat wechselst verliert er seinen Glanz und es schaut einfach nur so aus als hättest du was zwischen den Zähnen... 
ich bin 18 und hab es mir mit 14 stechen lassen ... also wirklich lass es bleiben, überleg dir eine andere coole Stelle :)

Kommentar von 10anonymus03 ,

ich wollte das damals auch nicht hören, wie das halt so ist wenn man etwas haben will aber ich kanns dir wirklich nur ans Herz legen

Kommentar von Blueberry8886 ,

Sie wird es definitiv bereuen weil es sich sehr wahrscheinlich aufgrund der mangelnden Hygiene und Fachkenntnisse entzünden wird und da sie keine Erfahrung hat und nicht weiß wie sie Stechen muss ist es zu 99% sicher das es schief wird weil es bei diesem piercing darauf ankommt das es perfekt platziert wird, das wird im Leben nicht hinhauen :-/

Kommentar von 10anonymus03 ,

geh bitte eine entzündung ist da das wenigste die vergeht ja wieder ... die lang Zeit-Schäden sind das schlimme

Kommentar von Blueberry8886 ,

Ja das ist auch nochmal so ne Sache, aber es gibt ja extra Schuck dafür wo hinten so eine Art Gummi an der Kugel ist und die Kugel auch eher eine Platte ist, damit ist es dann nicht ganz so schlimm wenn es dann auch anständig platziert ist braucht man sich da jetzt nicht so Riesen sorgen machen...
In ihrem Fall wird das aber nix, wenn sie selber sticht braucht sie sich über langzeitprobleme sowieso keine Gedanken machen weils ihr vorher rauseitert...falls nicht dann werden aber sicher die Zähne ruiniert werden weil sie von der Platzierung natürlich auch keine Ahnung hat 😂😂😂

Kommentar von 10anonymus03 ,

das mit der Platzierung ist natürlich richtig, in meinem falls wars so dass ich sogar immer die Größen von Ring gewechselt habe dass sie nicht immer auf der gleichen Stelle aufliegt ... aber nach 4 Jahren hat das dann auch nix mehr gebracht -.- bereu es wirklich so krass

Kommentar von Blueberry8886 ,

Ja das ist natürlich dann auch echt ärgerlich :-/ ich habe selber auch viele Piercings, auch einige am
Mund, aber das ist zum
Beispiel eins das ich mir niemals stechen lassen würde. Davon abgesehen das es meiner Meinung nach nicht so schön aussieht wäre es mir auch einfach zu risikoreich das meine Zähne drunter leiden. Ich habe auch 2 bekannte bei denen es leider auch nach mehreren Jahren die Zähne angegriffen hat. Bei der einen ist vorne zwischen den Zähnen, also da vo die Kugel auflag, so eine kleine kuhle entstanden und bei der anderen sieht man gott sei dank nichts aber dafür ist der Zahnschmelz an der Stelle stark angegriffen und sie hat da jetzt sehr schmerzempfindliche Zähne...
Selbst wenn ich es noch so schön finden würde wäre es mir das nicht wert. Habe auch mein mittigen labret rausgenommen weil es nicht optimal gestochen wurde und dadurch mein Zahnfleisch angefangen hat sich zurückzubilden...
Bei meinen anderen lippenpiercings, sogar bei meinem 7mm gedehntem Medusa ist es aber garkein Problem-die berühren alle weder Zähne noch Zahnfleisch und auch mein Zahnarzt hat gesagt das ich mir bei denen soweit keine Sorgen machen brauche weil alle naheliegenden Zähne und Zahnfleisch vollkommen ok sind ☺️☺️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community