Frage von lilionaa, 88

Smartphone, welcheskaufen?

Ich möchte mir ein neues handy kaufen.. Finde das iphone 5s gut aber es ist mir einfach zu teuer.. Gibt es smartphones die gut sind aber nicht so sehr viel kosten? Ich habe keine großen Ansprüche..

Antwort
von KlecksKeks, 17

Es gibt einige Smartphones, die alltagstauglich sind und nicht viel kosten. :)


Smartphones bis 200 Euro mit einem aktuellen Android Betriebssystem (Lollipop 5.0 /5.1), 5"-Display und mind. 2000 mAh-Akku:

  • LG Magna Smartphone
    5 Zoll (12,70 cm) HD IPS-Display,1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor, 8GB interner Speicher, 1GB RAM, 2540mAh-Akku, 8MP Haupt-Kamera mit  LED-Blitz, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1088 Pixel), 5MP Selfie-Kamera, Android 5.0, Akku austauschbar, ...

    Preis: ca. 115 - 145 Euro (je nach Farbe)

  • Wiko Rainbow Jam Dual-Sim Smartphone
    12,4 cm (5 Zoll) HD IPS-Display, 1,3 GHz Quad-Core Prozessor, 8 oder 16GB interner Speicher, 1GB RAM, 2000 mAh-Akku, 8MP Haupt-Kamera mit LED-Blitz und Autofokus, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1088 Pixel), 5MP Selfie-Kamera, Android 5.1 Lollipop, Akku austauschbar, Micro USB OTG, Benachrichtigungs-Led, ...

    Preis: ca. 130 - 140 Euro

    Die vorinstallierte Kamera-App bietet leider nicht viele Einstellungsmöglichkeiten. Im Google Play Store gibt es aber genug kostenfreie und kostenpflichtige Apps, mit denen man mehr Einstellungen hat z.B. Open Camera, Camera FV-5, CameraMX oder Cameringo+ (mit Selfie-Display-Blitz).
    Die Selfie-Kamera bietet den Modus Gesichtsverschönerung z.B. weiche Haut. Außerdem ist auch ein Fotoeditor vorinstalliert, der für die einfache Bildbearbeitung ausreichend ist.

  • Motorola Moto G 2. Generation Dual-Sim Smartphone
    5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 1,2-GHz-Quad-Core-CPU, 8 GB interner Speicher, 1GB Ram, 2070 mAh-Akku, 8MP Haupt-Kamera mit LED-Blitz, Videoaufnahmen in HD (1280 x 720 Pixel), 2MP Selfie-Kamera, Android 5.0, Akku nicht austauschbar, ...

    Preis: ca. 150 Euro

    (Dieses Smartphone hat ein Update von Android 4 auf 5 bekommen. Bei manchen Anbietern ist das Update schon installiert, bei manchen nicht.)

  • Wiko Pulp Fab 4G Dual-Sim Smartphone
    5,5 Zoll (13,97 cm) HD IPS-Display, 1,2 GHz Quad-Core Prozessor, 16GB internen Speicher, 2GB RAM, 2820 mAh Akku, 13MP Haupt-Kamera mit LED-Blitz, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1080 Pixel), 5MP Selfie-Kamera, Android 5.1, Akku austauschbar, ...

    Preis: ca. 160 - 170 Euro

  • Wiko Pulp 4G Dual-Sim Smartphone
    5Zoll (12,7 cm) HD IPS-Display, 1,2 GHz Quad-Core Prozessor, 16GB internen Speicher, 2GB RAM, 2500 mAh Akku, 13MP Haupt-Kamera mit LED-Blitz, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1080 Pixel), 5MP Selfie-Kamera mit LED-Blitz, Android 5.1, Akku austauschbar, ...

    Preis: ca. 160 - 170 Euro

  • Wiko Pulp 3G Dual-Sim Smartphone
    5,0 Zoll (12,7 cm) HD IPS-Display, 1,4 GHz Quad-Core Prozessor, 16  oder 32 GB interner Speicher, 2GB RAM, 2500 mAh Akku, 13MP Haupt-Kamera mit LED-Blitz, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1080 Pixel), 5MP Selfie-Kamera mit LED-Blitz, Android 5.1, Akku austauschbar, ...

    Preis: ca. 160 - 190 Euro (je nach internen Speicher)

  • Motorola Moto G 3. Generation 4G (LTE) Smartphone
    5 Zoll (12,7 cm) HD-Display, 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor, 8 oder 16GB interner Speicher, 1GB RAM, 2470-mAh-Akku, 13MP Haupt-Kamera mit LED-Blitz, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1088 Pixel), 5MP Selfie-Kamera mit Display-Blitz, Android 5.1, Akku nicht austauschbar, ...

    Preis: ca. 160 - 200 Euro (je nach internen Speicher)

  • Huawei P8 Lite 4G (LTE) Dual-Sim Smartphone
    5Zoll (12,7 cm) HD IPS-Display, 1,2 GHz Octa-Core Prozessor, 16GB
    internen Speicher, 2GB RAM, 2200 mAh Akku, 13MP Haupt-Kamera mit LED-Blitz, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1088 Pixel), 5MP Selfie-Kamera, Android 5.0, Akku nicht austauschbar, ...

    Preis: ca. 190 - 210 Euro


Hier noch ein paar Tipps, die dir eventuell bei der Entscheidung helfen könnten:

Betriebssystem:
Ich empfehle dir die aktuellere Android-Version (5.1). Android 5.0 macht
mehr Probleme. Zwar wurden einige Fehler mit dem Update behoben, aber
auch 5.1 ist natürlich nicht perfekt.
(Inzwischen ist bereits Android 6 erschienen, aber bisher läuft es nur auf sehr wenigen Geräten und es wird wohl noch eine Weile dauern, bis Android 6 so weit verbreitet ist, wie andere, ältere Versionen.)

Wenn du dir ein Smartphone kaufst, dass nachträglich ein Update von Android 4 auf 5 bekommen hat, solltest du dich darauf einstellen, dass eventuell Fehler auftreten könnten. Muss nicht sein, kommt aber oft vor (Auch bei den großen Marken.).

Wenn du Apps aus dem Google Play Store nutzt, dann wirst du diese mit
Android Lollipop auch in Zukunft, bzw. in den nächsten 2 - 3 Jahren, noch nutzen können. Viele Apps werden regelmäßig aktualisiert, bekommen neue Funktionen, die mit älteren Android-Versionen nicht mehr kompatibel  sind. Im schlimmsten Fall wirst du mit einer älteren Android-Version womöglich irgendwann keine Updates deiner Lieblingsapps mehr machen
können.

Nicht jeder Hersteller stellt Updates auf die aktuellste Android-Version zur
Verfügung. Oft erfüllen die älteren Smartphones auch gar nicht die  Voraussetzungen für eine aktuellere Android-Version z.B. weil sie zu
wenig internen Speicher oder Arbeitsspeicher besitzen. Das solltest du
bedenken, wenn du dir ein Smartphone mit einem älteren Android
Betriebssystem (z.B. 4.4) kaufst.


Interner Speicher:
Mind.16 GB interner Speicher, den man bis zu mind. 64 GB erweitern kann,
sollten es schon sein. Besser wären natürlich 32GB, wenn man große Dateien (wie z.B. Spiele) aus dem Google Play Store herunter lädt.

Auch wenn man den Speicher erweitern kann: Die Apps werden zuerst auf den internen Speicher heruntergeladen und können dann auf die Speicherkarte verschoben werden. Nicht jede App lässt sich auf die Speicherkarte verschieben. Oder manche Apps laufen auf dem internen Speicher des Smartphones stabiler.


Arbeitsspeicher:
Mind. 1 GB RAM sollten es sein. Wenn du viele Apps gleichzeitig benutzt und viel spielst, wären 2GB besser.
Bei zu wenig Arbeitsspeicher kann es, im schlimmsten Fall, passieren, dass sich das Smartphone aufhängt.


Prozessor:
Wie schnell das zukünftige Smartphone sein soll, hängt davon ab, wie man es nutzen möchte. Ein 1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor ist z.B. für den Alltag
(Messernger, Videos gucken, Musik hören, Gelegenheitsspiele, u.ä.) ausreichend.

Bei grafisch aufwendigeren Spielen, könnte es, in Verbindung mit 1GB RAM, vielleicht ruckeln. (Das Ruckeln muss aber nicht immer unbedingt vom zu langsamen Smartphone kommen. Auch die externen Speicherkarte kann Schuld daran sein z.B. weil es eine zu niedrige Lesegeschwindigkeit hat.)


Akku:
Ein Akku mit mind. 2000 mAh-Akku sollte es sein. Besser wären mind. 2500mAh, damit dieser auch bei intensiver Nutzung 2 Tage und länger hält.

Der Akku sollte außerdem, wenn möglich, austauschbar sein, damit man ihn, bei Bedarf, selbst (kostengünstig) auswechseln oder herausnehmen kann (z.B. wenn sich das Betriebssystem mal aufgehängt hat).

Je nachdem wie du dein Smartphone nutzt, solltest du bedenken, dass je
größer das Display ist, desto mehr Strom braucht es (Bei den aktuelleren Geräten wirst du kaum um ein Smartphone mit einem 5"-Display herum kommen.). Das merkt man z.B. beim fotografieren und, vor allem, beim Videos aufnehmen. Oder auch beim Spielen.


zusätzliche Kosten:
Was man beim Smartphone-Kauf vielleicht auch vergisst, ist nachzuschauen, welches Zubehör es für das jeweilige Modell gibt und wie teuer es ist z.B. Smartphone-Hüllen, Display-Schutzfolie usw.. Das kann, je nach Smartphone, auch teuer werden (Vor allem, wenn das Budget eh schon knapp ist, sollte man diesen Punkt nicht unterschätzen. :)).

Hinzu kommen außerdem noch Kosten für zusätzliche Apps wie z.B. ein gutes Antiviren-Programm oder eine externe Speicherkarte.

Expertenantwort
von deinhandy, Business, 18

Hallo lilionaa,

das richtige Handy zu finden, ist bei der riesigen Auswahl schwierig. Deshalb ist es gut, wenn Du vorher weißt, was Dir wichtig ist. Denn davon hängt ab, welche technische Ausstattung Dein Handy haben sollte. Wir haben zwei Handys gefunden, die günstig und technisch gut ausgestattet sind. 

Das Sony Xperia Z3 – Robuste Hülle, tolle Kamera

Das Xperia Z3 hat eine Menge zu bieten. Die hochwertige Technik wurde in eine edle Hülle aus Aluminium und Glas verpackt, die sogar wasser- und staubgeschützt ist. Wenn Du gerne Fotos schießt, wird Dich die Hauptkamera begeistern. Mit 20,7 Megapixeln schießt sie gestochen scharfe Fotos. Allerdings musst Du dafür bei der Frontkamera Abstriche machen. Für Selfies stehen Dir hier nur 2,2 Megapixel zur Verfügung. Das 5,2 Zoll große Full-HD-Display hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und eine integrierte Live-Color-LED, die die Farben lebendig und natürlich erscheinen lässt.

Im Z3 läuft ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 801 Prozessor mit vier Kernen, die mit je 2,5 Gigahertz getaktet sind. Unterstützt wird der Prozessor von 3 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher umfasst nur 16 GB, kann aber um bis zu 128 GB erweitert werden. Der Akku ist mit 3100 Milliamperestunden überaus leistungsstark und hält im Standby etwa 740 Stunden, das sind umgerechnet knapp 31 Tage. Außerdem kannst Du bis zu sieben Stunden telefonieren, ohne das Handy aufzuladen. Das Xperia Z3 läuft derzeit mit Android 5.0 und wird die Aktualisierung auf 6.0 bekommen. Du bekommst das Handy für rund 150 Euro.

Das Sony Xperia Z3 findest Du auch bei uns! Und in vielen Tarifen bekommst Du es sogar gratis. Zum Beispiel im BASE-Tarif All-In Data Eco, in dem Du eine Internetflatrate über 1 GB, eine Allnet-Flat und eine SMS-Flat bekommst. Wenn Du möchtest, kannst Du in diesem Tarif sogar Deine alte Handynummer mitnehmen.

Hier kommst Du zum Angebot: https://www.deinhandy.de/smartphones/sony/xperia-z3/schwarz_16gb/base/all-in-dat...

Huawei P8 Lite – Schnelles Arbeiten bei langer Akkulaufzeit

Das P8 vom chinesischen Hersteller Huawei überzeugt vor allem durch seine Leistungsfähigkeit. Unter der edlen Hülle des Leichtgewichts läuft der HiSilicon Kirin 620, ein Octa-Core-Prozessor, der auf 2 GB Arbeitsspeicher zurückgreift. Schnelles Verarbeiten von Informationen ist für dieses Gerät also kein Problem. Auch der Akku des P8 Lite punktet durch Leistung. Mit knappen 2200 Milliamperstunden schafft es das Handy trotzdem 25 Tage im Standby durchzuhalten und sogar Telefonate von bis zu 20 Stunden zu überstehen. Die Kamera ist 13 Megapixel stark und auch die Frontkamera schießt mit immerhin noch 5 Megapixeln Fotos. Anschauen kannst Du Dir diese auf einem 5 Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel.

Der interne Speicher des P8 Lite umfasst knappe 16 GB, die aber um bis zu 128 GB erweitert werden können. So hast Du genug Platz für Musik, Fotos und Apps. Es ist ausgestattet mit der Android-Version 5.0 und bekommt in diesem Jahr auch das Upgrade auf Android 6.0. Das P8 Lite kostet ebenfalls rund 150 Euro und bei uns gibt es das Smartphone natürlich ebenfalls gratis zum BASE-Tarif All-In Data Eco.

Hier findest Du das Huawei P8 Lite und den Tarif: https://www.deinhandy.de/smartphones/huawei/p8-lite/schwarz_16gb/base/all-in-dat...

Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserer Antwort helfen und wünschen Dir einen guten Start in die neue Woche.

Dein Team von DeinHandy

Antwort
von andie61, 52

Was darf es denn kosten,und worauf legst Du besonderen Wert?

Kommentar von lilionaa ,

so um die 150 o. 200€ kameras sollten gut sein.. aber sonst nix weiter besonders

Kommentar von andie61 ,
Kommentar von lilionaa ,

danke:)

Kommentar von R3HAX ,

Mi 4i .... Evtl. Honor 5X (uvp. meines wissens bei um die 200 €)

Antwort
von Sasch93, 55

Gebrauchte Smartphones von ebay kosten nicht viel (zahle mit PayPal dann hast du einen Käuferschutz) und zahle bei ebay Kleinanzeigen immer in Bar (das ist wie eine Zeitungsanzeige)

Antwort
von sgt119, 34

LeTV One S

Antwort
von Santnaman, 16

Ein gebrauchtes iPhone musst du ja nicht unbedingt bei Apple kaufen sondern es wird im Schnitt auch für ca 250-300€ von vielen Leuten verkauft und das is echt nicht viel ^^

Antwort
von Partymaus829, 23

Hallo!

Entweder kaufst du das Iphone gebraucht, weil es dann günstiger ist oder ein älteres Modell. Wenn über Kleinanzeigenmärkte, dann bitte vorher genau anschauen und nie im Voraus bezahlen.

Antwort
von TheDoctor13, 32

Xiaomi Note 3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten