Frage von Heybit, 53

Smartphone versichern, bei wem?

Guten Tag, habe mir vor kurzem ein IPhone7 zugelegt, ohne Vertrag. Jetzt überlege ich mir bei welchem Versicherungsunternehmen ich es versichern soll, gegen Sturz, Flüssigkeit etc. Was wäre eure Vorschläge. Wie sind eure Erfahrungen?
Danke im Voraus. :)

Antwort
von kevin1905, 21

Was wäre eure Vorschläge.

Gar nicht. Kondom drum, Folie drauf und nicht alle 2 Minuten in Menschenmengen zücken.

Wie sind eure Erfahrungen?

Preis-Leistungsverhältnis passt ehr für den Versicherer, nicht zwingend für den Kunden. Versicherungen sind dazu da existenzielle Risiken abzusichern, wie die Haftungsansprüche Dritter, die Gesundheit, die Arbeitskraft etc.

Nicht ein 700,- € Gerät dessen Verlust oder Beschädigung nicht schön ist, aber verglichen mit anderen Dingen eine unbedeutende Unannehmlichkeit.

Gruß von einem Versicherungsmakler!

Ich vertreibe aktiv keine Handyversicherungen. Wenn Kunde trotzdem eine will, kriegt er natürlich eine, steht dann aber auch so in der Beratungsdokumentation.

Antwort
von franneck1989, 22

Eine Versicherung für ein unnützes Konsumgut ist raus geschmissenes Geld.

Die Beiträge sind angesichts des versicherten Risikos viel viel viel zu hoch. Zudem sinkt der Zeitwert solcher Geräte immens, was die Rechnung noch schlechter macht. Dein versichertes Risiko sinkt quasi täglich, während du weiter brav viel zu hohe Beiträge zahlst

Kommentar von Falkenpost ,

Also ich kenne einige Versicherungsgesellschaften, die mit Handy-Versicherungen keine schwarzen Zahlen schreiben. Muss wohl an den hohen Beiträgen liegen? Oder doch eher an den hohen Schadenquoten?

Antwort
von Charlybrown2802, 21

wenn apple die gewärleistung schon ausschließt die durch das eindringen von Flüssigkeiten entstanden ist, wer soll das dann noch versichern. und wenn du es runterfallen lässt, deine eigene Schusseligkeit. ein bumper schütz.

sicherlich ist es teuer, aber eine Versicherung wird bestimmt auch nicht wenig kosten um das abzudecken

Kommentar von kevin1905 ,

Ein gewerblicher Händler kann die Gewährleistung nicht ausschließen, da diese gesetzlich verankert ist (§§ 433 ff BGB).

Wie Apple seine Garantie gestaltet, ist Apple überlassen.

Antwort
von toomuchtrouble, 23

http://www.finanztip.de/handyversicherung/

Damit so etwas für den Versicherer als Geschäftsmodell funktioniert, werden Schäden oft nur dann problemlos reguliert, wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fällt. Vor allem bei Diebstahl musst Du schon nachweislich an einem öffentlichen Platz überfallen werden und es sollten Polizisten und der Dalai Lama als Zeugen in der Anzeige auftauchen.

Kommentar von qugart ,

Das ist jetzt nicht so ganz richtig. Reguliert wird immer genau das, was auch versichert ist.

Nur lesen die meisten gar nicht, was sie da für Versicherungsfälle einschließen. Auch ist Diebstahl wird so reguliert, wie Diebstahl eben reguliert wird.

Das Problem: die Leute meinen, dass eine Halbtagskraft in einem Elektrodiscounter Ahnung von Versicherungen hat.

Mit der richtigen Beratung findet man auch eine passende Versicherung für tragbare Elektrogeräte.

Kommentar von toomuchtrouble ,

Mit der richtigen Beratung findet man auch eine passende Versicherung für tragbare Elektrogeräte.

Wenn selbst der DBV-Typ von der Versicherung abrät und vor dem Hintergrund, dass der Löwenanteil aller Schadenmeldungen Displaybrüche sind, dürfte sich die Versicherung definitiv nicht lohnen. Ein iPhone 7  incl. Diebstahlsschutz zu versichern kostet in den 2 Jahren Mindestvertragslaufzeit mindestens € 220,-- bis 240,--

Der iPhone 7-Displayaustausch beim offiziellen Apple-Reparaturshop kostet aktuell € 147,10 incl. MwSt und Versand.

Antwort
von Apolon, 22

Jetzt überlege ich mir bei welchem Versicherungsunternehmen ich es versichern soll, gegen Sturz, Flüssigkeit etc.

Wenn du meine Meinung dazu hören willst:

Verzichte darauf und kauf dir eine feste Lederhülle - kostet etwa 20 €.

Ansonsten, suche dir eine Internetseite auf der du deinen Vertrag abschließen kannst.

Kein Kunde bekommt von mir solch einen Vertrag.

Antwort
von qugart, 19

Überleg dir erst mal ob du so eine Versciherung abschließen willst.

Wieviele tragbare Elektrogeräte hast du in deinem Leben schon unabsichtlich zerstört?

Kommentar von Heybit ,

Ich betreibe sehr viel Sport und bin permanent unterwegs, daher musste mein vorheriger Smartphone mehrere Displayschaden erlitten...

Kommentar von kevin1905 ,

Ich mach auch Sport, unter anderem Krafttraining. Mein Handy bleibt aber weit weg von den Hantelscheiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community