Smartphone, Sim, Inet-Flat Kauf - Ist die Vorgehensweise so richtig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi monna381,

ich versuche mal, die Fragen zu beantworten:

1) Richtig. Voraussetzung ist natürlich, dass das Smartphone einen SD-Karten-Steckplatz hat ;)

2) Hier wird es schon etwas komplizierter: Hast du einen Vertrag bei blau.de oder nutzt du einen Prepaidtarif? Bei Möglichkeit eins musst du das Ende der Vertragslaufzeit abwarten (rechtzeitig kündigen!) bzw. eine vorzeitige Freigabe der Rufnummer beantragen, eine Verzichtserklärung ist dann nicht mehr notwendig. Diese brauchst du aber, wenn du Prepaid nutzt.

Trage da einfach Aldi Talk als Anbieter ein, schicke das ganze an Blau und warte die Bestätigung ab. Also genau so, wie du das verstanden hast.

Zur Info: Eine Rufnummermitnahme wäre z.B. nicht möglich, wenn du dir jetzt einen neuen (weil günstiger als Verlängerung) Vertrag bei Blau holen würdest. Hier gibt es dann den Umweg "Blau.de (Altvertrag) -> Temporärer Prepaidanbieter -> Blau.de (Neuvertrag)". Das ist bei dir aber ja nicht der Fall :)

3) Genau, das Starterpaket kannste du entweder in einer Filiale oder auch einfach unter www.alditalk.de bestellen. Das kannst du auch jetzt schon erledigen, denn du hast aufgrund der neuen SIM-Karte so oder so erstmal eine neue Telefonnummer. Die kannst du dann auch schon direkt nutzen, die alte Rufnummer kann auch erst später portiert werden. Wichtig ist nur, dass du das innerhalb von 90 Tagen machst, nachdem du die Bestätigung von Blau.de erhalten hast!

Bei Aldi Talk gibt es ein Formular, dass du am besten faxt (ja, diese Technik gibt es noch :p). Der Link dazu: https://www.alditalk.de/rund_um_aldi_talk/_doc/Anleitungen/Rufnummern-Mitnahme-Anleitung.pdf

Wenn du erstmal die neue Nummer hast, stellst du ja vielleicht auch fest, dass du deine alte gar nicht unbedingt brauchst. Mit so einem Nummerwechsel wird man nämlich auch ganz gut mal ein paar "Altlasten" los ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte Probleme bereiten, weil BLAU vor einiger Zeit voll von E-Plus übernommen wurde, und eine Portierung innerhalb des selben Anbieters nicht möglich ist. Aber durch die Übernahme von o2 könnten sich Änderungen ergeben haben. Frage die Hotline, ein Besuch in einem Handyladen von o2 könnte dir eventuell auch helfen, aber Vorsicht: die wollen einem immer nur (teure) Verträge andrehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung