Frage von snowtree, 37

Smartphone nach Reparaturauftrag beschädigt?

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe mir ein neues Smartphone gekauft, welches nach 2 Monaten einen Riss am Display hatte, welcher ohne Fremdeinwirkung aufgetreten ist. So unwahrscheinlich es auch klingen mag, bei diesem Model ist das laut andere Berichte schon öfter passiert. Ich habe mein Handy zur Garantieüberprüfung und Reparatur geschickt und ich bekam einen Kostenvoranschlag, der so hoch ist wie der Neupreis des Smartphones, den ic bezahlt habe. Nach langem hin und her und sogar einer Ablehnung eines Kulanzantrages ließ ich mir das Handy zurücksenden. Als ich das Paket geöffnet habe und mir das Smartphone angesehen habe, musste ich feststellen, dass es total zerkratzt auf der Rückseite ist, und einen weiteren kleinen Riss aufzeigt, was vorher definitiv noch nicht war und auch auf dem Schadensbild des Reparaturservices nicht dargestellt ist. Wie soll ich mich jetzt verhalten?

danke für eure antworten

Antwort
von SnotMcBooger, 22

Lege dein Smartphone in einen Zip-Beutel, welcher mit Reis gefüllt ist. Lasse es über Nacht stehen und du wirst sehen, ein Asiate hat dein Smartphone über Nacht repariert.

Kommentar von Gluglu ,

Er hat einen Riss im Display und keine Feuchtigkeit...

Antwort
von KoyeDersim62, 23

Sofort wieder dort hin schicken... Und vorher ggf. Anrufen

Kommentar von KoyeDersim62 ,

sag das der Schäden vorher nicht am Gerät war ...

Kommentar von snowtree ,

Das Problem ist, dass der Kundenservice nicht sehr zuverlässig ist und ich nicht schon wieder mehrere Monate auf das Smartphone verzichten möchte. Habe ich irgendwelche rechtlichen Ansprüche, ohne dass die sich wieder rausreden können?

Kommentar von KoyeDersim62 ,

wenn du es beweisen kannst ... dann können die sich auch nicht ausreden ...

Kommentar von KoyeDersim62 ,

IMEI beachten

Antwort
von Fugia, 19

Ruf doch mal dort an das geht ja net ( ist die IMEI die gleiche )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten