Frage von Nikzed, 238

Smartphone Abzocke BILL INFO?

Hei liebes Forum,

Gerade surfte ich im i net, facebook, als ich ausversehen wegen meiner schlechten schutzfolie auf dem smartphone, auf einen link von einer eig. Seriösen FB seite gekommen, dort angekommen habe ich zunächst nichts geklickt. 1 sek erschien der angeklickte link, Dann öffneten sich aufeinmal 4-5 andere links ohne das ich irgendtwas gemacht hatte. Als erstes dachte ich ich hatte mir ein virus eingefangen, doch direkt im anschluss kam eine SMS:

"Herzlichen Glückwunsch, Dein ABO PREMIUM ZUGANG wurde eingerichtet. Hilfe/Abmelden? www.bill-info.com"

Ich hab weder mein einverständnis zu dem vertrag gemacht, noch eine rechtswirkende willenserklärung getätigt, außerdem bin ich noch nicht volljährig.

Bis jetzt habe ich noch nichts unternommen weil ich noch auf der arbeit bin.

Nach kurzer internet recherche wurde ich auf die seite " mobile-info.cc" verwiesen wo man abos und käufe nachsehen konnte, hier wurde mir jedoch nichts angezeigt.

Die beiträge die ich dazu im i net gefunden hab waren aber nicht aktuell deswegen meine frage.

Laut der internetseite soll man dort sein vertrag kündigen, was mir nicht seriös erscheint und vielleicht mit einer weiteren internetfalle verbunden ist, auch bin ich mir unsicher ob ich bei der nummer die ich im i net gefunden habe anrufen soll.

Außerdem wollte ich noch mein anbieter anrufen und eine drittanbietersperre erwirken.

Jetzt weis ich nicht wie ich dagegen weiter vorgehen soll...

Wäre euch sehr dankbar wenn ihr am besten aktuelle tipps für mich hätte oder mir helfen könnt was ich dagegen machen kann,

Danke schonmal im vorraus, Til

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nckyy, 167

Es ist erstmal zuklären, ob du tatsächlich einen Vertag geschlossen hast oder ob das einfach nur Werbung ist die dir vorkaugelt du hast irgendetwas gekauft oder dir einen Virus eingefangen etc.

Solltest du tatsächlich so ein Abo geschlossen haben kannst du es anfechte da dir sowohl das Erlärungsbewusst sein (Bewusstsein etwas rechtlich Erhebliches zu erklären)  als auch der Geschäftswille (wille, eine ganz bestimmte Rechtsfolge herbeizuführen) fehlt.

Du wusstest nicht, dass das Klicken des Links eine Rechtliche Konsequenz hat und du wolltest diese Rechtsfolge (Abovertrag) auch nicht.

Ob der Handlungswille fehlt kann man sich drüber streiten, zwar wolltest du den Link nicht klicken, aber dir war bewusst das du gerade etwas tust.

Da du Minderjährig bist ist der Vertrag erstmal schwebendunwirksam (§104 ff BGB) da er nicht nur Vorteile für dich hat, solange deine Eltern dem Vertrag nicht zustimmen ist er nicht wirksam.

Auch ist fraglich ob man mit einem automatischen Abschließen eines Abovertrages rdurch das Klicken eines Liks rechen muss...

Versuche jetzt erstmal herraus zufinden, ob du wirklich einen Vertrag geschlossen hast und wenn ja mit wem.

Antwort
von Woelfin1, 152

Schau mal hier:

http://blog.jannewap.ws/2016/01/29/drittanbieter-wieder-loswerden-und-geld-zurue...

Hier wird dir vieles erklärt 

Antwort
von Bulls44, 130

Mach doch für die Zukunft einfach eine Drittanbietersperre. Dann kann dir sowas nicht mehr passieren. Achso, kündigen nicht vergessen, ich meine das Abo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community