Frage von rapadura 07.07.2009

Smartcard Kabel Deutschland / Ersatz trotz Rücksendung?

  • Antwort von SchranzerLE 23.08.2009

    Habe genau das selbe durchgemacht. Musste durch Wohnungswechsel kündigen. Habe das Gerät mit Smartcard nach Euskirchen zurückgeschickt. Ein paar Tage später haben sie bei mir die 35,- abgebucht. Und haben gesagt ich hätte die Karte nicht zurückgeschickt aber den Reciver hätten sie. Nachdem ich mehrmals mit Kundenservice (die natürlich nicht in Euskirchen ist) telefoniert habe. Und sie es erstmal prüfen muste. Wurde mir dann nach ca 1,5 Wochen gesagt die Carde ist aufgetaucht und ich bekomme die 35,- Euro zurück. Das natürlich 1,5 Monate gedauert hat. Ich habe vorher ein paar mal angerufen und sie sagten das Geld ist unterwegs. P.S. Habe zwar den Beleg von der Post gehabt, wollte aber keiner sehen.

  • Antwort von rebew 07.07.2009

    Eine Bekannte von mir hatte mal einen ähnlichen Fall.Leider konnte auch sie wegen fehlendem Beleg,Rücksendung nicht nachweisen und durfte bezahlen!

  • Antwort von eddali 07.07.2009

    Da wirst Du wohl Pech haben und mußt zahlen.

  • Antwort von corimaus 07.07.2009

    das sieht schlecht aus,

  • Antwort von Regenmacher 07.07.2009

    Wer so dumm ist und einen wichtigen Beleg entsorgt, der muss bezahlen.

  • Antwort von AlexGay 07.07.2009

    Wenn Du den Versand nicht beweisen kannst ist es sehr schwer die Zahlung zu verhindern ...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!