Frage von avatar2000, 32

Smart-TV Markenunterschiede?

Hallo allerseits!
Im Angebotsdschungel der TV-Geräte konnte ich bisher im Netz keine Qualitätsgewichtung der verschiedenen Marken finden.
Dass Sony am oberen Ende ist weiß ich wohl! Aber wie gewichten sich die weiteren Marken?
Samsung - Philips - Grundig - Telefunken - ...?
Da die Modelle teilweise nur minimal unterschiedliche technische Daten haben, zugleich aber die Preise teilweise sehr auseinandergehen, wäre es eine erhebliche Erleichterung einen unparteiischen Rat bezüglich der Marken zu finden.
Hoffe ihr könnt mein Problem nachempfinden und es kann mir jemand entsprechend Auskunft geben. Auch ein Verweis auf eine Website wäre schon hilfreich.
Danke schon mal vorab! :-)

Antwort
von andie61, 20

Grundig ist was die Reparaturanfälligkeit innerhalb der ersten 24 Monate betrifft Spitzenreiter,Grundig wird von einem türkischen Unternehmen gebaut das nur Billiggeräte herstellt,da auch Beko Waschmaschinen.Die Qualität der ganzen Billiganbieter wie Grundig,TelefunkenBlaupunkt und ganz schlimm JTC (Jay Tech) ist ist einfach nur schlecht,da knistert der Ton,die Lautsprecher scheppern oder brummen,das Bild ist unscharf und liefert verwaschene Farben,die Reaktionszeit ist extrem lahm,usw.Es gibt Hersteller wie Panasonic die in Tests immer weit oben mitspielen,Panasonic hat in Tests immer die beste Statistik was die Reparaturanfälligkeit betrifft,die Fernseher gehen in den ersten 24 Monaten nach Kauf am seltesten kaputt.Es lohnt sich da schon etwas mehr auszugeben.billig gakauft ist am Ende immer teuer gekauft da bald ein neues Gerät fällig wird.

Ich gebe Dir einmal ein paar gute 32 Zoll Fernseher an.

https://www.amazon.de/Panasonic-TX-L32BLW6-Fernseher-Triple-Tuner/dp/B00FG5H458/... 

https://www.amazon.de/Sony-BRAVIA-KDL-32W655-Fernseher-Triple/dp/B00C98112M/ref=... 

https://www.amazon.de/Philips-32PFK4101-12-Ultraflacher-HD-LED-Fernseher/dp/B01D... 

Kommentar von avatar2000 ,

Na, das nenne ich mal ne ANTWORT! :-) 

Mir fällt auf, dass in der "Negativliste" PHILIPS nicht erwähnt ist. Könnte also im Umkehrschluss "ganz ok" sein? (zumindest was Verarbeitungsqualität betrifft?) 
Andererseits lese ich des öfteren, dass die Menüführung bei Philips nicht so wirklich das Wahre sein soll (bezieht sich jetzt aber auf den Gebrauchtmarkt, also Geräte so um die 2 Jahre alt sein mögen).

Danke übrigens auch für die Kauftipps! (auch wenn ich davon vielleicht letztlich gar nichts nehme - aber so etwas mal zu studieren lohnt sich allemal ;-)

Kommentar von andie61 ,

Das mit der Menüführung bei Philips TV ist schon richtig,aber die Qualität ist trotzdem gut,ich habe selber einen Philips TV und komme mit der Menüführung auch gut zurecht,das hängt immer auch von jedem selber ab wie das technische Verständnis ist.Bei 32 Zoll Fernsehern ist die Auswahl was gute Geräte betrifft auch nicht so gross,da dominieren die Billiganbieter,und von denen kann ich nur abraten.

Kommentar von avatar2000 ,

Ok, das hilft mir schon weiter - danke nochmals!

Kommentar von avatar2000 ,

Noch ne zusätzliche Frage hinterher: 
Welche "guten" Geräte (oder Geräte-Serien) können heute auch MANUELL das Bildformat einstellen? Die meisten Geräte machen als Standard 16:9 und stellen sich ausschließlich "automatisch" auf andere Formate ein - das hilft mir aber nicht bei meinen VHS-Videos, deren Bildformat-Signale von einem modernen Smart-TV anscheinend "gar nicht mehr ernst genommen werden" ;-)

(hab das an einem modernen Samsung-Gerät andernorts konkret ausprobieren können)

Hab dazu auch ne separate Frage gepostet:
www.gutefrage.net/frage/smart-tv-mit-manuell-einstellbarem-bildformatseitenverha...

Jeder noch so kleine Tipp würde mir weiter helfen! 
Danke!

Antwort
von Ysosy, 24

Vermutlich weil, Jeder Hersteller Gute und Minderwertige Geräte produzieren lässt. Deshalb kann man nicht pauschal sagen: Bei identischem Preis, ist das Gerät von XY immer besser.

Letztendlich wird es wohl ein Glücksspiel. Man kann nur hoffen das Gerät geht nach ein Paar Monaten kaputt oder erst nach deutlich mehr als 2 Jahren.

Kommentar von avatar2000 ,

Es geht weniger um den identischen PREIS als vielmehr um "weitgehend ähnliche Merkmale" bei deutlich VERSCHIEDENEM PREIS - und daraufhin die Frage ob sich ein Aufpreis für einen namhafteren Hersteller lohnen würde. 
Nur leider kenne ich mich zu wenig darin aus ob außer Sony und Panasonic (die wohl anscheinend zu den besten gehören(?)) auch andere Marken dieser Qualität gerecht werden können. 
Um es noch mehr zu präzisieren: es geht auch weniger um die "Liste der Features" als mehr darum, was für eine QUALITÄT verbaut wird. Und ich glaube doch irgendwie dass es da gewisse Einordnungen der Marken geben wird in gut/durchschnittlich/mager...

Kommentar von Ysosy ,

Um dir eine „Richtige“Antwort geben zu können, müsste man die verwendeten Bauteile Sichten. Beispielsweise, ein Kondensator kann 2 Jahre halten ( 1,2 Cent das Stück) oder 20 Jahre halten ( 3,4 Cent das Stück).

Das bedeutet noch lange nicht das ein teureres Gerät die Langlebigen Bauteile hat. Denn, würde man ein Gerät anstatt mit Kurzlebigen mit Langlebigen Bauteilen ausrüsten, würde es vielleicht 10 Euro mehr kosten. Der Preis sagt also nichts aus.

Und da Jeder Hersteller auch Geräte mit Kurzlebigen Bauteilen produziert, kann man auch nicht generell auf einen Hersteller verweisen.

Das ist unabhängig von Pixel, 4k, Hertz, Anschlüsse, 3D, Curved, LED, LCD, Oled, Receiver oder nicht. Daher könnte der von der Ausstattung identische Fernseher, von Sony 2 Jahre halten und von Samsung 20 Jahre. Oder umgekehrt.

Kommentar von avatar2000 ,

Ok - langsam begreife ich was du mir damit sagen willst! ;-) 
Die pragmatische Folgerung daraus ist, wenn ich es richtig verstehe: "einfach das Gerät aussuchen das einem wirklich gefällt - der Rest ist Glückssache!"

Falls du mir dennoch irgendwas Konkreteres mit auf den Weg geben kannst: gerne!

Vielen Dank soweit schon mal!  :-)

Kommentar von Ysosy ,

Die Geräte halten im Schnitt 4-5 Jahre mit 2-5% Ausfallrate. Daher ist es nicht unbedingt Ratsam einen sehr teuren Fernseher zu kaufen. Es werden Zusatzgarantien Angeboten, welche meist nicht die 5 Jahre überschreiten. Wahrscheinlich weil man sich relativ sicher ist das dann zu viele Garantien in Anspruch genommen werden.

Hier ein Link zum Hifi-forum, wo man dieses Thema abarbeitet.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-116-41436.html


Empfehlen wert ist wohl ein Samsung oder Sony aus dem Mittleren Preissegment. Nicht die günstigsten Versionen und nicht die teuersten.

Kommentar von avatar2000 ,

Danke, die Lektüre im Hi-Fi-Forum (Link) ist wirklich sehr interessant! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community