Frage von PartyPixxeL, 125

Skyrim welcher Zerstörungszauber wann benutzen?

Also ich zocke siet langem wieder einmal skyrim und hab da jetzt zum ersten mal ein magier gemacht nun ist meine frage ob es eine rolle spielt ob ich bei einem gegner ein blitz flammen oder frostzauber benutze. Falls es irgendwo ne liste dazu hat bitte verlinken danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PlueschTiger, 61

Hallo PartyPixxeL,

Ich stimmen den anderen zu die sagen das es sehr wohl eine Rolle spielt welchen Gegner du mit welchen Zauber angreifen tust. Allerdings musste ich merken das der Kampf mit Magie bei Skyrim nicht sehr viel besser geworden ist. Ganz unschuldig ist das neue Talente System dabei auch nicht. Denn anders als bei oblivion bekommt man die Zusätzlichen Fähigkeiten nicht automatisch und somit vergibt man mitunter wertvolle Punkte an anderer stelle.

Hmm okei und benutzt du auch veränderungszauber? Und was für rüstung hast du bzw. was würdest du empfehlen?

Betonung ist bei Rüstung. Die Magier Roben oder dieser Kram ist eigentlich sinnlos, da sie dich ohne Schutz dastehen lassen und ich habe schon Probleme, selbst bei einen Defensiv wert von etwas über 200.

Ich benutze für Manaregeneration die Blaue der verschiedenen Masken (?Krossis?) + 100% Manaregeneration, aber nur 8 Verteidigung. Eine der Masken findest du bei einem Quest wo es um ein wort der Macht geht oben Links in den Bergen irgendwas mit Y....., sie Heißt Volsung (+20% bessere Preise, Unter Wasseratmung, xxxxxx Verteidigung etwa um die 20).

Dazu kannst du noch Alchemie Nutzen um tränke zu brauen welche ebenfalls im Kampf die Regeneration ankurbeln. Auch Essen Kochen kann minimale Positive Effekte haben, welches Gericht genau müsstest du dir an den Beschreibungen heraussuchen. Dazu kommt noch der Bonus den du durch Gegenstände bekommen kannst. Zum einen die Kosten Reduktion und die Mana Regeneration. Es gibt immer wieder Kauf und Fund Gegenstände die sehr Hohe werte haben. Bsp. +100% Giftwiederstand.

Beachte bei dem Talentsystem das sich manche Bereiche auch auf deinen Körper auswirken mit denen du bei der Kategorie eigentlich nicht rechnest. Jedoch ist unsicher wie genau sie eigentlich gemeint sind. Beispiel Alchemie, dort kannst du ab stufe 70 oder 80 Gift Resistenz als Talent nehmen (Schlangenzahn?). Oder bei Veränderung, Punkte auf Magieresistenz (Max. 30%). bei Taschendiebstahl glaube kannst du ab einem bestimmten Level deine Tragefähigkeit um 100 erhöhen. Blocken +50% Elementarresistenz, wenn du ein Zauber mit dem Schild Blocken tust.

Du kannst dir auch, wenn du im Schmieden und Verzaubern möglichst schnell levelst, dir auch eigene Rüstungen mit entsprechend Starken Werten und Bonussen schaffen. Ab Level 100 im verzaubern, kannst du glaube 2 Attribute vergeben. Seelensteine findest du genug in der Welt, auch Mächtige.

Falls es irgendwo ne liste dazu hat bitte verlinken danke :)

Dazu gibt es, zumindest zu einigen Gegnern, auch Lehrbücher in Skyrim selbst. Gefunden habe ich eines über Trolle, anfällig für Feuer. Und für spinnen.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von derDennis97, 55

Ich habe Zerstörungsmagie auf 100 und ballere immer fröhlich meine Feuerbälle und Blitzzauber raus. Wie hier schon geschrieben wurde ist Frost eher nicht so effektiv, Feuer oder Blitz geht eigentlich immer.

Ich trage eine leichte Drachenschuppenrüstung und habe alle Rüstungsteile gut verzaubert (Verzauberung auf 100 = 2 Verzauberungen auf 1 Gegenstand!!). 4x "Zerstörungszauber benötigt 25% weniger Magicka" und schon kannste Zerstörungszauber wirken, ohne dass überhaupt der Magicka-Balken angezeigt wird :D

Nebenbei findet man ja in der Banditenhöhle etwas nord-westlich von Weißlauf (glaub Lager Stehender Strom) ein Buch, mit dem du Eisenerz zu Silbererz und Silbererz zu Golderz umwandeln kannst - levelst dadurch "Veränderung" - und auch wenn du in Höhlen Magierlicht verwendest. Ist nützlich und man levelt automatisch.

Nebenbei habe ich mir auch ein Buch gekauft, mit dem ich einen Golem beschwören kann und level dadurch auch immer wieder "Beschwörung" ein bisschen.

Mein Ziel ist es, mehrere Golems oder Atronachen zu beschwören, mich dann unsichtbar zu zaubern und die gefallenen Gegner wieder zum Leben zu erwecken :o)

Antwort
von Dovahkiin11, 50

Ja, bei manchen Kreaturen schon. Aber bevor du das anhand von Lösungen machst, nimm doch den Sinn des Spiels wahr und erlerne das selbst. Die Ladescreens geben oft auch Auskunft darüber. 

Das Ganze lässt sich mittels Tränken und Zaubern auch manipulieren, ist im Kampf aber eher umständlich.

Antwort
von hankey, 71

Schau mal auf dieser Seite:

http://elderscrolls.wikia.com/wiki/Creatures_(Skyrim)

Da hast Du eine Auflistung aller Kreaturen in Skyrim. Schaust Du Dir eine an, stehen rechts die Stats der Kreaturen, unter anderem auch die entsprechenden Resistenzen. Ein Mammuth hat z.B. eine 33%ige Resistenz gegen Frost. Eiszauber gegen ein Mammuth zu wirken hat also (hätt man sich bei einem Mammuth eh vorher denken können) weniger Sinn als ein Feuerzauber.

Antwort
von 0x0000007B, 26

Ja, es spielt eine Rolle, denn verschiedene Gegner haben verschiedene Anfälligkeiten gegenüber Frost, Flammen oder Blitz

Antwort
von Gwynbleidd, 56

Das spielt sehr wohl eine Rolle. Es gibt Gegner, die Resistent gegenüber bestimmten Elementen sind. Dunkelelfen z.B. haben eine 50%ige Feuerresistenz. Den Nkrd macht Kälte nur den halben Schaden. Der Bretone hat sogar eine 25%ige Magieresistenz. Eine Blitzresitenz gibt es allerdings nicht. Was auch eine Rolle spielt ist der Zusatzschaden. Frost-Zauber ziehen dem Gegner auch Ausdauer ab. Blitz-Zauberziehen ihm Magicka ab.

Eine Liste mit allen Zaubern bekommst du durch Google.

Ich persönlich benutze nur Blitz-Zauber. Gegen die haben bis auf die Bretonen keine Gegner eine Resistenz und sie schauen M coolsten aus.

Kommentar von PartyPixxeL ,

Hmm okei und benutzt du auch veränderungszauber? Und was für rüstung hast du bzw. was würdest du empfehlen?

Kommentar von TheLegendary ,

Was Rüstung angeht so solltest du im Laufe der Zeit immer mal wieder "Adeptenrobe der Zerstörung" und sonstige Ränge mit verschiedenen Roben finden, die sind stärker als alles was du verzaubern kannst (ohne mods). Bin level ~40 mit meinem Magier und der kommt auf vlt 12% weniger Kosten und 50% schnellere Reg, die Expertenrobe bringt aber 50% weniger Kosten und 150% schnellere Reg.

Kommentar von PlueschTiger ,

die Expertenrobe bringt aber 50% weniger Kosten und 150% schnellere Reg.

Wie das? Ich habe die Basisversion des Spiels und da hat selbst eine Meisterrobe nur etwa 25% Kosten Senkung und 150% Regeneration. Wenn du in verzaubern 100 hast und noch einen Bonus durch Alchemie hast kannst du die Werte bei einer Rüstung auch ähnlich machen. Kosten Senkung auf etwa 29% und etwa 70% auf Regeneration, Plus den Rüstungswert. Allerdings braucht man da auch Schwarze seelensteine mit einer mächtigen Seele, da normale nicht die Kapazität haben.

Bin level ~40 mit meinem Magier und der kommt auf vlt 12% weniger Kosten und 50% schnellere Reg,

Ich glaube du machst den Fehler und nimmst die Kombination, die du aus den Roben entzaubern genommen hast und da schaffst du es gerade mal auf ein 10tel der Werte der Robe. Wenn du bei einer Rüstung ähnliche Werte haben willst, musst du LV 100 haben und auf 2 Zauber das Talent machen. Dann Regeneration und Zauber Separat auf dem einen Gegenstand machen, nicht die Kombination von der Robe.

Ich habe ohne mein Charakter im Nahkampf allzu sehr zu schwächen die Kosten auf 0 gebracht, 4x etwa 25%. In dem Fall kann man auf Zusätzliche Regenerationszauber verzichten.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Rüstung? Chitinrüstung. Veränderungszauber? Nö, wofür?

Kommentar von PartyPixxeL ,

Veränderubgszauber gibt ja zum teil mehr rüssi punkte.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Nö, nicht wirklich. Wenn du na anständige Rüstung hast reicht das auch. Und stell dir mal vor du hast keine Magicka mehr und dich greift nen Draugr-Todesfürst an. Da biste mal sauber am Ar5ch.

Kommentar von PartyPixxeL ,

Ja ich sterb schon jetzt ziehmlich schnell :/

Antwort
von TheLegendary, 45

Generell:

Gegen fleischlische Gegner Feuer

Gegen Magier und Maschinen Blitz

ich bin nicht so der Fan von Eiszaubern, der Eissturm ist ewig langsam und die meisten NPCs sind dann nicht ganz so blöd und weichen aus, wenn ich den Zauber nicht gerade in einem Korridor auf die loslasse.

Wenn du allerdings den Pfad der Magie wählst würde ich dir empfehlen einen Mod zu installieren mit dem du mehrere Runen platzieren kannst, ansonsten sind die absolut nutzlos.

Kommentar von PlueschTiger ,

Runen sind sogar sehr Hilfreich. Du kannst mit ihnen Gegner ausschalten die noch nicht einmal da sind = Drougt in ihren Särgen oder wenn sie Frei in den grab Nischen liegen. Du musst die Rune nur auf einen der Potenziellen Gegner Platzieren und wenn es ein Aktiver PC gesteuerter Spieler ist, schlägt die Rune sofort an, bei Toten Ziertoten, passiert nichts. Eine einfacher Drought ist mit einer sofort erledigt und fällt aus seinen Sarg, klappt natürlich nur in Verbindung mit schleichen, da du sonst vorher bemerkt wirst, außer du kannst sie schon in weiter Entfernung platzieren. Bei Stärkeren Gegnern sind sie allerdings nicht wirklich sehr effektiv, da der schaden zu gering ist

Kommentar von TheLegendary ,

Und genau beim letzteren hapert es eben. Was interessiert mich, ob ich die normalen Draugr mit ner Rune töten kann, während sie noch in ihren Särgen sind? Erstens werden alle drumherum alarmiert, zweitens Kosten Runen extremst viel Mana im Vergleich zu regulären Zaubern mit gleichem Schaden weshalb du im darauffolgenden Kampf weniger Mana haben wirst.

Runen platziert man, damit der Gegner automatisch drüber läuft, es sind Fallen. Die stellt man vor dem Kampf auf und lockt den Gegner während des Kampfes hinein. Entweder benutzt man da viele gegen einen starken Bossgegner, den man sonst nicht besiegen könnte oder man sperrt Zugänge damit ab, damit wenn schwache Monster drüber laufen sie sofort tot sind und man mehr freiraum hat die anderen zu besiegen (bei Barbarenlagern sehr hilfreich).

Aber da braucht man halt mehrere, eine Rune ist entweder den Weg nicht wert, den man laufen muss, damit der Gegner sie auslöst oder sie ist die Mana und die Tatsache, dass man entdeckt wird nicht wert.

Kommentar von PlueschTiger ,

Was interessiert mich, ob ich die normalen Draugr mit ner Rune töten kann, während sie noch in ihren Särgen sind? Erstens werden alle drumherum alarmiert, zweitens Kosten Runen extremst viel Mana im Vergleich zu regulären Zaubern mit gleichem Schaden weshalb du im darauffolgenden Kampf weniger Mana haben wirst.

Das ist so auch nicht Richtig. Zumindest Passiert es bei mir nicht so. Sicher kann es sein das ein Draugre der sehr na ist, womöglich reagiert, doch im schleichen habe ich so einige male eine ganze Höhle fast ohne Kampf gesäubert. Der wichtige Faktor hier ist wohl eher schleichen. Ich bewege mich in Feindesland fast nur so voran.

Die Manakosten habe ich nicht im Kopf doch kann sagen das es ganz so auch nicht ist. Ob ich nun vier Feuerbälle mit dem Selben schaden machen könnte aber dafür nur drei Runen ist nicht wichtig, sondern das ich einen Gegner bekämpfen kann bevor er überhaupt angreifen kann. Feuerbälle können im Kampf vorbei gehen, die Rune im Sarg nicht.

Letztlich ist das Manaproblem auch im Magiekampf da, wo auch nicht jeder Angriff trifft. Da hat in Kurzer bis Mittlerer Distanz auch eine Rune Vorteile, da du sie nicht nur auf dem Boden Platzieren kannst. Du kannst sie auch direkt auf einem Gegner Platzieren wo sie dann sofort Aktiviert wird. Runen haben in einigen Situationen den Vorteil das sie im Vergleich zu Feuerbällen oder  Eispflöcke einen relativ großen Flächenbereich haben und selbst wenn man verfehlt bleibt sie mitunter an einem Sag oder Wand hängen wo der Gegner dann reinlaufen Tut.

Als das, wofür sie gemacht sind, sind Runen eigentlich kaum nutzbar, da man zu schnell in Level kommt wo sie einem nicht mehr als Rückendeckung helfen, da die Gegner zu stark werden, daher muss man sie für andere dinge nutzen, oder sein lassen.

Kommentar von TheLegendary ,

Wenn du mit einem Feuerball nicht triffst hast du die Manaverluste auch verdient und Feuerbälle sind auch nicht effektiv, Feuerblitze die sind effektiv. zumindest gegen einzelne Ziele. Gegen ne Horde natürlich Feuerbälle oder direkt eine Feuerwand, aber dann verfehlst du auch nicht.

Und als Magier bist du kein Nahkämpfer, wenn du einen Draugr an dich ranlässt bist du kein guter Magier und höhere Draugr kannst du kyten.

Was das Schleichen angeht so habe ich das probiert, die Explosion der Rune weckt die Draugr auf, die wissen nicht unbedingt wo du bist, aber sie sind dann wach. Vielleicht spielst du auf einem niedrigeren Schwierigkeitsgrad, weshalb sich die AI dummstellt oder mein Mod zur Verbesserung des Kampfgeschicks der AI beeinflusst auch die Wahrnehmung.

AUF einem Gegner kannst du Runen nicht platzieren, deine Zielanzeige wird rot aufleuchten, du kannst sie höchstens genau vor ihm platzieren, allerdings sind wir dann wieder bei dem Punkt, dass Runen ineffektiv sind was Mana anbelangt, da lässt du es lieber Feuerblitze hageln.

Und wie du sagst, wenn man es schafft mit einer Rune zu verfehlen und die bleibt an einer Wand hängen, nein, wenn der Gegner dich im Visier hat dreht der nicht um, um in deine Rune zu laufen ...

Und nein, man muss es nicht sein lassen. Wer eine vernünftige Version von Skyrim spielen will muss schon modden, führen Runen ein und nach 10 Leveln sind sie nutzlos, so sollten Spielmechaniken nicht funktionieren, Das ist als gäbe man dir Unerbitterliche macht und sobald du level 20 erreichst kannst du keinen Gegner mehr damit zurückstoßen.

Kommentar von PlueschTiger ,

Ich habe das ganze noch mal nachgeprüft, da ich das nur aus dem Kampfgetümmel kannte. Du hast Recht gehabt, man kann keine Runen auf Gegner setzen, nicht mal auf deren Leichen.

Aber hat sich auch mein Argument bestätigt. Als ich mal eine Banditen mit einer Rune Angreifen wollte, klappte es natürlich nicht, doch sie ist dann irgendwo bei ihm an der Tischkannte oder wand hängen geblieben, das setzen hat er bemerkt, was ihm zum Verhängnis wurde, als er sich zu mir umgedreht hat ist sie hoch gegangen. Die Banditen in der Höhle neben an haben Trotz Detonation nichts bemerkt. Das der Bandit mich bemerkt hat liegt wohl am Geräusch, welches man bei Illusion ab Level 60 glaube abstellen kann (stummes Zaubern). Leider braucht man dafür gut 4 Talent Punkte.

Es gibt noch eine Sache die mir aufgefallen ist, Runen sind so stark wie Feuerbälle, haben aber ein niedrigeres Level (Lehrling) als jene, also werden sie eher Billiger im Manaverbrauch. Übrigens ist der Manaverbrauch je nach Rune unterschiedlich.

Das mit den Feuerblitzen habe ich mal Probiert, finde das Ergebnis aber nicht sonderlich gut. Ich will ein Schnelles Ergebnis und nicht ewig Feuerbälle und ähnliches rumrotzen. Mit einer Rune habe ich in der Höhle, wo die Banditen das Mamut auseinandernehmen, 2 Mit einer Rune erledigt. ein weiteren Vorteil haben die Runen noch, man kann sie auch auf der flucht in Gängen nutzen ohne sich umzudrehen, was du bei jedem anderen Zauber machen musst um jemanden anzugreifen.

Wenn man den dreh raus hat kann man mit Rune durchaus auch gut offensiv arbeiten, ist aber Geschmackssache. Ich selbst habe mit einem LV 54 Charakter getestet, also sind die Runen nicht ab 20 Wertlos. Bedenke auch das du ja mit Talenten die stärke wohl noch erhöhen kannst, zusätzlich auch noch mit tränken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community