Frage von Kantho4212, 24

Skyrim , ich brauche eure Hilfe?

Ich habe einen Krieger der mit EInhand und Schild kämpft. Jetzt ist die Frage : Schwere , mittlere oder leichte Rüstung ? Leichte Rüstung : Wahrscheinlich nicht da ich sozusagen die Front im Kampf bin. Mittlere Rüstung : Schon besser. Man hat Stealth sowohl auch etwas Rüstung. Schwere Rüstung : Extrem viel Rüstung , man bewegt sich langsamer und kein Stealth.

Antwort
von PlueschTiger, 1

Hallo Kantho4212,

es ist eigentlich wenn du Schmieden kannst, egal. Selbst ohne Schmieden, denn der Wert des Schutzes hängt von den Talentpunkten und der Stufe der rüstungsklasse ab. Selbst eine Schwere Drachenrüstung ist ein Witz, wenn du deinen Talente Baum für Leichte Rüstungen ausgebaut hast. Die leichten werden dann immer besser sein.

Je Stufe, steigt der Rüstungsschutz, glaube um 0,5%. Alle 20 Stufen kannst du den Schutz um 20% erhöhen und das auf beiden Klassen. Zusätzlich kommen noch die Höheren Stufentalente, welche noch mal bis 75% bringen.

Mittlere Rüstungen gibt es in dem Sinne nicht, wie Shalidor schon sagte. Der Unterschied ist bei Mittlerer Rüstung wohl, das man Leichte und schwere gemischt trägt. Anfangs bleibt einen wegen der wenigen dinge eh nichts anderes übrig. Sobald du aber eine Rüstungsklasse mit Talenten bestückst und in der Stufe steigst, dann verliert die Mittlere Bezeichnung ihren Sinn, da du mit der anderen Rüstungsklasse immer weniger Schutz hast, als mit der welche du ausgebaut hast. Selbst die vermeintlich Stärkere schwere Rüstung macht dich dann angreifbarer.

Die Nachteile die du bei schweren Rüstungen hast, kannst du in höheren Stufen der Rustungsfähigkeit, mit Talenten wieder ausgleichen, auch bei schleichen (Rüstungsgeräusche). Du musst aber durch Tragen, die Stufe erst erreichen und das Dauert. 

Extrem viel Rüstung , man bewegt sich langsamer und kein Stealth.

Stelth gibt s in Skyrim nicht, nur schleichen und das ist abhängig von vielen Faktoren. Sichtbarkeit, Geräusche, Rüstung (Geräusche), Trittgeräusche, Licht, .... Schwere Rüstung erschwert durch die Geräusche, das unentdeckt bleiben vor allem im niedrigen rüstungsstufen der Fähigkeit. Der größte Makel der Schweren Rüstung ist das Gewicht. Du kannst nur wenig an Beute tragen, da allein die Rüstung schon 50-70 verbraucht. Kannst du ab Stufe 60 oder 70 in schwere Rüstung auf 0 bringen wenn du das Talent auswählen tust.

Du kannst mit Maximum in Schmiden und Stufe 100 in Leichte Rüstung, Plus die ersten Talente des Leichte Rüstung Baumes, selbst mit einer Simplen Lederrüstung um die, ich muss raten, 300 - 500 Verteidigung erreichen.  

Mein Tipp, nimm am Anfang leichte, wenn du auch Beute machen willst. Schwere verbraucht lange sehr viel Gewicht.

MfG Plüsch Tiger

Antwort
von tarik203, 22

Ich würde mittlere Empfehlen, ich glaube, ich benutze immer Elfenrüstung... Naja, ich finde mittlere am besten.

Kommentar von Shalidor ,

Elfenrüstung ist ne leichte Rüstung. Mittlere gibt es gar nicht...

Kommentar von tarik203 ,

Mittlere muss man sich halt aus schwerer und leichter entsprechend zusammensetzen

Expertenantwort
von Shalidor, Community-Experte für skyrim, 19

Es gibt gar keine mittelschwere Rüstung. Es gibt nur Roben/Kleidung, leichte und schwere Rüstung. Demnach hat sich das bei dir eigentlich erledigt. Und wofür musst du als Krieger schleichen können?

Kommentar von hankey ,

Ich schleiche auch grundsätzlich immer in Dungeons, egal wie schwer ich bewaffnet bin :) Ist so ne Art Angewohnheit

Kommentar von PlueschTiger ,

Doch gibt es. Wenn du der Kaiserlichen Armee beitrittst fragt dich der Schmied, Leicht, Mittel oder Schwer. Der einzige Unterschied ist aber glaube das Schild, denn das hat etwa 5 Verteidigung mehr. Das müsste das Metallverzierte, Karo förmige sein.

Kommentar von Shalidor ,

Schau mal bitte mein Profil an. Community-Experte zum Thema Skyrim. Und du willst mir was über die Grundlagen der Ausrüstung in Skyrim erzählen? Denk mal drüber nach. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten