Frage von AndyD203, 21

Skype-Unterricht: Western Union-Zahlungen wie angeben?

Hallo,

meine Mutter wohnt in den Staaten und hatte letztes Jahr etliche Schüler gefunden, die von mir gerne Nachhilfe über Skype nehmen wollten. Dabei habe ich nicht schlecht verdient. Eine Steuerberaterin sagte mir, ich sollte mich als Lehrer beim Finanzamt anmelden und ein Kassenbuch über die Einnahmen führen. Das tat ich auch. Meine Mutter hat das Geld immer eingesammelt und mir dann in größeren Mengen per Western Union zugeschickt. Jetzt sagt mir ein anderer Steuerberater, die Vorgehensweise wäre da ganz falsch gewesen: Die Kassenbucheinträge hätte man tätigen müssen, nur wenn Geld tatsächlich in eine Kasse eingezahlt worden wäre. Ich denke, die erste Steuerberaterin dachte an das Kassenbuch eher als eine Art Auflistung. Was soll ich denn jetzt machen? Wer hat Recht? Ich habe das Geld immer bei Western Union abgeholt und gleich auf mein Girokonto eingezahlt...Und jetzt will die Rentenversicherung eine Betriebsprüfung durchführen. Das alles kommt mir irgendwie so schlampig vor. Hat jemand Vorschläge?

Antwort
von SteuerschweinDE, 4

Ich vermute die erste StB'in benutze das Wort "Kassenbuch" wie Sie vermuten als eine Art von "Auflistung Ihrer Einnahmen". Wichtig ist tatsächlich (das meinte vermutliche der zweite StB), dass Sie das Wort "Kassenbuch" nicht nutzen, denn das Führen einer Kasse knüpft wieder an div. Vorschriften an.

Was mich an Ihrer Schilderung irritiert ist, dass die Rentenversicherung eine Betriebsprüfung durchführen will? Haben Sie Personal eingestellt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten