Skylake oder Haswell(E) für Gaming?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn der PC hauptsächlich für Gaming sein soll, profitierst du kaum von Hyperthreading. Was aber wirklich was bringt, ist Overclocking. Da das mit dem Xeon nicht geht, würde ich eher nen i5 K oder i7 K empfehlen. Nur wenn du auf keinen Fall übertakten willst, ist der Xeon interessant. Bis die Bandbreite von DDR4 wirklich einen Leistungsvorteil bringt, ziehen noch ein paar Jahre ins Land. Ein i5 4690K oder i7 4790K wären voll in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoThu12332
29.10.2015, 07:12

Vielen Dank. :-)

0
Kommentar von Crush4r
29.10.2015, 08:12

oc bringt eine menge in benchmarks, in games hingegen fällt der unterschied minimal aus!

0