Frage von andyw1228, 26

Sky vorzeitig kündigen wegen Preisänderung ?

Ich wollte meinen Sky Vertrag kündigen, aber leider habe ich ein, zwei Wochen zu spät gekündigt. Nun soll ich noch ein ganzes Jahr im Vertrag bleiben. Sky hat mich aber am 12.10.2016 darüber in Kenntnis gesetzt, dass sich ihre Preise ändern !? Geht das überhaupt ? Ich kann doch einer einseitigen Vertragsänderung widersprechen und den Vertrag dann vorzeitig beenden oder nicht ? Leider kenne ich das BGB nicht auswändig, noch bin ich RA...

Bitte um Rat.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von bvbgott1909, 9

Sky ändert den Preis natürlich nur in der Höhe, dass es nicht über die 5% geht wie in den AGBs geschrieben. Also Pech gehabt. Aber ich bin mir sicher, die schießen sich damit ein Eigentor. Ich habe schon gekündigt und Sky sieht mich nie wieder! Lieber versauf ich mein Geld beim Fussball in einer Kneipe!

Antwort
von AntwortMarkus, 20

Eine Preisänderung bedeutet für Dich Sonderkündigungsrecht.

Antwort
von Bigabi, 21

Die Preiserhöhung ist leider gerechtfertigt.

Kommentar von andyw1228 ,

Wodurch gerechtfertigt ?`Bei einseitigen Änderungen müssten doch beide Vertragspartner zustimmen oder nicht ?

Kommentar von Bigabi ,

Ein Sonderkündigungsrecht bestehe nicht. Denn eine Sonderkündigung für Sky-Kunden gibt es trotz der Maßnahme nicht, was das Unternehmen in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt hat. Dort wird ein Sonderkündigungsrecht nur dann eingeräumt, wenn die Preiserhöhung bei über fünf Prozent liegt. Tatsächlich liegt die Preisanpassung aber unterhalb der selbst gesetzten Grenze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community