Frage von JanKonerding, 179

Sky hat vor Monaten meine Kündigung ignoriert die auch rechtzeitig war, kann ich sky dafür jetzt dran kriegen?

Hallo, ich habe vor einigen Monaten Sky abgeschlossen und habe das 14 tägige Widerrufsrecht in Kraft treten lassen, sky hat das aber voll kommen ignoriert, und jetzt soll ich knapp 200€ bezahlen, was ich aber überhaupt nicht ein sehr da ich ja vom Widerruf gebrauch gemacht habe. Was kann ich jetzt tun damit Sky es doch noch kündigt ?

Antwort
von conen1969, 102

Ich hatte das proplem mit einem anderen Anbieter habe ihn nochmals Angeschrieben und ausdrücklich darauf hingewiesen die Zahlung einzustellen und wen es nicht fruchtet rechtlichen Beistand  zu holen und seitdem kam nix mehr

Kommentar von JanKonerding ,

Das Problem ist nur das ich nach dem ich keine Antwort auf meine damalige Email bekommen habe, das ich dann einen Film auf Sky select angesehen habe, und die halt gesagt haben wieso ich das gemacht hätte, dann habe ich aber gesagt ja zum ausprobieren. Denken Sie das es dennoch was bringt wenn ich dagegen vor gehe ?

Antwort
von troublemaker200, 105

Wenn Du ordentlich gekündigt hast und das auch nachweisen kannst (Schriftlich gekündigt per Fax mit Sendeprotokoll oder per Einschreiben) dann bist Du sauber.

Da sich aber Sky offenbar sehr sicher ist, vermute ich das irgendetwas ncht korrekt lief Deinerseits und Du so angreifbar bist.

Kommentar von JanKonerding ,

Das Problem ist einfach nur das die sagen das diese Email nicht bekannt ist, ich habe aber denn Beweis das diese Email existiert.

Kommentar von troublemaker200 ,

Das hört sich schonmal gut an. Prüf nochmal die AGB´s was da drin steht bzgl. Kündigung und wie diese zu erfolgen hat.

Antwort
von Lucky8Bastard, 98

Kannst du beweisen das du innerhalb der 14 Tage gekündigt hast (z.b. per Einschreiben mit Rückschein abgeschickt oder per Email) ?

Wenn nicht, wird es schwer das zu beweisen. Du könntest behaupten du hättest einen Zeugen der dabei war als du den Brief abgeschickt hast (z.b. ein Freund oder ähnliches), aber da wirst du dich dann höchstwahrscheinlich auf einen Rechtsstreit einstellen können (selbst wenn sie am Ende nicht beweisen können das es nicht so gewesen ist und du Recht bekommst).

Also wenn du eine Rechtschutzversicherung hast und den Brief sicher abgeschickt hast, würde ich es darauf ankommen lassen.

Kommentar von JanKonerding ,

Ja also ich habe diese Email gespeichert, und habe denen vorhin noch eine Email halt mit einem Anhang mit der besagten Email von vor ein paar Wochen, die Sky halt einfach ignoriert hat

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Wenn du die Email noch hast mit Datum usw. ist das schonmal sehr gut.Wenn sie nicht reagieren würde ich einfach mal anrufen und denen in normalem Ton das ganze Schildern und auch sagen das du die Email Ihnen gerne schicken kannst mit dem Datumsstempel der Email.

Dann sollten sie es normal einsehen das das Ding durch ist ^^

Kommentar von JanKonerding ,

Aber das Problem ist das die meinten das ich da ja schon auf Sky select Filme bestellt habe, und das das damit wirksam geworden ist, ich habe dann gesagt, das ich ja keine Antwort von denen gekriegt habe, ist das dann trotzdem noch möglich?

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Wenn du über Sky Select Filme bestellt hast innerhalb der 14 Tage, können sie dir nur die bestellten Filme in Rechnung stellen und deine Kündigung ist rechtens. Somit die bestellten Filme bezahlen und ende aus.

Hast du die Filme NACH der Kündigung bestellt, hast du im Endeffekt einen bereits gekündigten Vertrag weitergenutzt und somit muss Sky natürlich davon ausgehen das du dir das mit der Kündigung doch nochmal anders überlegt hast und der Vertrag ist wieder rechtskräftig. Dann hast du hast jetzt einen laufenden Vertrag den du nicht vorzeitig kündigen kannst und über die volle Vertragslaufzeit bezahlen musst.

Kommentar von JanKonerding ,

Aber ich habe mit den Film ja erst ungefähr 1 Monat nach dem ich die Email geschrieben habe angesehen, also gekauft

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Genau das wird das Problem sein.

Du hast innerhalb der 14 Tage per Widerruf gekündigt und nach 1 Monat hast du einen Film abgerufen bzw. angesehen obwohl du Sky ja offiziell garnicht mehr hattest/haben solltest.

Antwort
von darthfranky, 75

Schreib Sky nochmals an und weise deutlich auf dein 14-tägiges Rücktrittsrecht hin und wenn sie dann immer noch ignorieren, dann würde ich sie verklagen, denn meistens denken diese Firmen, dass sie so etwas machen können, da sich eh keiner wehrt und wenn du sie anzeigst, wegen einer unberechtigten Forderung, dann wird Sky bestimmt ganz schnell zurückrudern. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg.

Kommentar von JanKonerding ,

Ich habe aber nachdem ich keine Antwort auf meine Widerrufs Email bekommen habe, einen Film auf Sky select abgeschaut und dann meinten die wieso ich das denn dann gemacht hätte und dann hab ich halt gesagt weil ich keine Antwort von Sky bekommen habe, wollte ich das einfach mal ausprobieren. Denken Sie das ich dann immer noch davor gehen kann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten