Frage von kleinerke, 55

Skoliose - Korsett oder Operation?

Hi, ich bin 13 und man hat hat Skoliose festgestellt. Habe häufig Rückenschmerzen in der Schule. Sie wollen es mit einem Korsett probieren. Ansonsten gibt's eine OP. Wie kriegt man den Rücken wieder grade? Hat jemand Erfahrung? Ich bin nicht super schlank. Soll ich erstmal abnehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Failea, 36

Ich bin an meiner (Kypho)skoliose operiert worden.

Weißt du wieviel Grad du hast?

Dass du in dem Alter schon Rückenschmerzen hast ist natürlich nicht gut. So in deinem Alter haben sich die Schmerzen bei mir damals leider auch richtig ausgeprägt.... Ich würde dir auch empfehlen es mit einem Korsett zu probieren, zusätzlich natürlich Physiotherapie und einen Reha-Aufenthalt in der Katharina-Schroth-Klinik, die sind auf jugendliche Skoliosen spezialisiert und haben die beste nicht-operative Therapie die es gibt. 

Eine Skoliose bekommt man selten "weg", jedoch hat man, vor allem in deinem Alter, die Chance mit oben genannten Methoden die Skoliose zu verbessern, oder zumindest zu verhindern/eingrenzen dass sie sich weiter verschlimmert. Manche haben damit gute Erfolge, andere haben einfach "Pech" (ungünstige Wachstumsschübe etc) und es klapp nicht so gut. Falls diese Methoden nicht, oder nicht gut genug anschlagen, würde ich dir wahrscheinlich auch zur OP raten, vor allem wegen der Schmerzen. Jedoch macht es immer Sinn, erst mal die anderen Möglichkeiten auszuprobieren und gewissenhaft durchzuziehen. Eine OP sollte immer die letzte Entscheidung sein - denn die ist endgültig. 

Abzunehmen wäre grundsätzlich gut - je mehr Gewicht du mit dir herumträgst, desto mehr Kräfte wirken auch negativ auf die Wirbelsäule. Das kann zum einen Schmerzen verursachen oder verschlimmern,  auch die Krümmung kann sich mit mehr Gewicht tendenziell mehr verschlechtern. (Schwerkraft...). Ich bin Normalgewichtig, merke bei meinem Rücken jedes Kilo negativ. Nehm ich 3kg ab, gehts mir besser als mit 3kg mehr. Untergewicht ist natürlich auch nicht gut, aber du solltest versuchen in den (für dein Alter und deine Größe) in den normalgewichtigen Bereich zu kommen. Schadet auch deiner restlichen Gesundheit sicher nicht. ;-) Auch können Korsetts besser greifen, wenn sie "direkter" auf die Wirbelsäule einwirken können, und nicht durch unnötige Pölsterchen ausgebremst werden.

Ich wünsche dir alles Gute! Falls du Fragen hast werde ich sie gerne beantworten!

Antwort
von Mignon4, 32

Ja, abnehmen ist gut. Aber das mußt du mit dem Arzt besprechen. Mache nicht auf eigene Faust eine Diät. Die könnte nämlich deinen Knochen sogar schaden, was in deinem Fall sehr negative Auswirkungen haben könnte.

Auch die anderen Fragen mußt du mit dem Arzt besprechen. Erfahrungen anderer Patienten sind nicht auf dich übertragbar, weil jeder Fall, also jeder Körper, anders ist.

Glaube und vertraue deinem Arzt mehr als Laien im Internet.

Gute Besserung!

Antwort
von Apfelbirnbaum, 14

Hallo,

Du bist 13 Jahre alt. Es ist nicht zu spät, damit Du Dich bei Dr. Weiß in Gensingen, Alzeyer Straße vorstellst. Dr. Weiß ist der Skoliosespezialist, hat unzählige Bücher geschrieben und war Chef in der Katharina Schroth Klinik. Seine Oma hat die Krankengymnastik nach Katharina Schroth erfunden, seine Mutter hat es fortgeführt.

Vor einer OP immer erst einmal zu Dr. Weiß fahren. Wäre ich früher bei ihm gewesen, wäre mir manches erspart geblieben.

Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community