Frage von GaryAnderson, 44

skoda octavia diesel?

ich habe heute probefahrt mit einem gemacht. aus dem jahre 2005 mit 105 ps die kupplung kommt sehr früh. und das bin ich nicht gewohnt. der kfz meister meinte das dass bei dem älteren dieseln normal ist. stimmt das? und gewöhnt man sich da schnell dran?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 12

Ich weiss nun nicht wie früh die Kupplung wirklich kommt, jedenfalls ist das an nahezu jedem Auto anders. In einem gewissen Bereich liegt es im Normalen, dabei kann keineswegs eine Einschätzung über den Abnutzungszustand gemacht werden weil mittlerweile eine automatische Nachstellung dafür sorgt dass die Kupplung, egal wie abgenutzt, immer an der gleichen Stelle kommt.

Kann also sein dass dies Normal ist, kommt sie wirklich extrem früh würde ich annehmen dass an der Kupplungsbetätigung (nicht der Kupplung selbst!) ein Problem vorliegt (zB Luft im System). Ist der Pedalweg zwischen kommender Kupplung und völlig fester Kupplung recht lang könnte die Kupplung Mal überlastet worden sein wodurch die Mitnehmerscheibe thermisch verzogen ist.

Ob Du Dich schnell daran gewöhnst liegt an Dir, ich gewöhne mich gewöhnlich innerhalb weniger Minuten an eine Kupplung die an anderer Stelle kommt, Andere gewöhnen sich fast nie daran.

Antwort
von AlexaRa, 31

Je früher eine Kupplung kommt, umso verschlissener ist die. Dann steht bald ein Austausch an und das ist teuer. Spielt keine Rolle ob Diesel oder Benziner.

Kommentar von GaryAnderson ,

bevor das nicht abgeklärt ist kauf ich den eh nich. der ist immerhin recht teuer und aus einer kfz werkstatt aber die meinten das es bei den dieseln normal ist..

Kommentar von machhehniker ,

Das ist einerseits völlig veraltet, stammt noch aus der Zeit als Kuppungsbetätigungen noch nicht selbstnachstellend waren und ist auch noch andersrum gewesen, je später sie kam desto verschlissener war sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten