Frage von armize, 109

Skoda Fabia, welche Bremsbeläge + Scheiben sind sinnvoll?

ich habe 2 Möglichkeiten für meinen Skoda Fabia, 70 000 km, für die Erneuerung von Bremsbeläge und Bremsscheiben vorne.

  1. Beläge + Scheiben von Bosch, freie Werkstatt des Vertrauens = 365 Euro.

  2. Beläge + Scheiben von ATE, Pitstop um die Ecke = 240 Euro

der Preisunterschied ist immens. Ich bin mir unsicher was ich machen soll. Wer hat Erfahrungen mit Bremsbeläge von Bosch + ATE im Skoda Fabia? vielleicht halten die Bosch-Teile 30 000 km länger?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 71

Hallo!

Ich habe mit ATE bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, was etwa VW Konzern Fahrzeuge wie Audi 80 oder Audi 100 angeht ----------> sind gute Teile zum fairen Preis in einer soliden Qualität. 

Ich würde mich für ATE entscheiden, Bosch ist nicht messbar besser bzw. den gesalzenen Mehrpreis nicht wert... Kleiner Tipp noch ---------> Werkstätten haben als Aktionsangebote, erkundige dich mal diesbezüglich!

Aber was du am Ende machst, ist deine Sache!

Antwort
von Zuck3r, 80

Vorne sind die relative infach zu tauschen. Wenn du da jemanden kennst der das macht (KFZ-Mechaniker, Meister), kannst du dir die Scheiben/Beläge auch ih ahw shop kaufen. Der liefert Original Audi Ersatzteile. Die sind deutlich günstiger als wenn du sie in der Werkstatt deines Vertrauens kaufst.

Hab für Scheiben + Beläge hinten, sowie Beläge vorne knapp 390€ bezahlt, Material + Einbau. Das bei neueren A3 mit elektrischer Handbremse hinten. Und das sind original Teile, kein Zubehör :)

An Bremsen und Reifen würde ich nicht unbedingt am Material sparen, nicht nur dass es evt nicht so viele KM hält, sondern auch generell hält.

Antwort
von Rizi93, 88

Ich rate dir zu Bremsscheiben vom Zimmermann und Beläge von Textar. Erkundige dich da mal nach den Preisen. Die beiden Marken sind von der Qualität mit Bosch gleichtwertig und deutlich günstiger.

Mich wundert es, dass die Bremsen beim Skoda so abnormal teuer sind. Ich habe für Scheiben und Beläge 150€ pro Achse gezahlt.


Kommentar von Zuck3r ,

Skoda ist volkswagen AG. Was hastn du fürn Auto, dass die Beläge + Scheiben 150€ kosten? Evt mit Einbau? Allein meine Beläge vorne kosten 100, uvp liegt bei 135€ Ohne Einbau.

Kommentar von Rizi93 ,

Ich fahre einen Subaru Impreza GX von 2003. Die Scheiben und Beläge baue ich immer selbst ein. Das spart Geld und dann weis ich, dass es ordentlich gemacht wurde.

Kommentar von Zuck3r ,

Vorne mag das noch gehen. Hinten brauchst du bei mir Spezialwerkzeug, das ich nicht habe und das ich auch nicht gefunden habe :)

Dann sind die Ersatzteile bei Subaru wohl sehr günstig. Wobei das auch durch das hohe Alter bedingt sein könnte.

Kommentar von Rizi93 ,

Normalerweise ist Subaru eine der Marken, bei der die Verschleisteile teurer als normal sind. Mit den richtigen Kontackten bekommt man jedoch bis zu 40% Rabatt auf die Teile.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community