Frage von Saveta1999, 22

Skizzieren Sie für den folgenden Bewegungsablauf das v(t)-Diagramm und das a(t)-Diagramm?

Ein PKW wird mit a1 gleichmäßig beschleunigt und anschließend sofort wieder mit a2=a1/3 zum Stillstand gebracht Kann mir bitte einer weiterhelfen?

Gruß S.

Antwort
von Peterwefer, 18

Nun, beide Graphen bestehen aus zwei Abschnitten. Der erste Graph (v(t)-Diagramm) hat im ersten Abschnitt die Steigung a, im zweiten Abschnitt die Steigung -a/3). Der zweite Graph stellt im ersten Abschnitt eine Parallele zur x-Achse (oder t-Achse) auf der Höhe a und im zweiten Abschnitt ebenfalls eine Parallele zur x-Achse auf der Höhe -a/3 dar.

Kommentar von Saveta1999 ,

wie müsste das dann ungefähr aussehen?

Kommentar von Saveta1999 ,

sorry ich brauche das s(t) und das a(t) Diagramm

Kommentar von Saveta1999 ,

das v(t) Diagramm hab ich schon.

Kommentar von Peterwefer ,

Nun, wie steht das s(t)-Diagramm in Beziehung zum v(t)-Diagramm?

Kommentar von Saveta1999 ,

Ja ich weiß das der Graph eine halbe Parabel im s(t)-Diagramm darstellt, da sich die Strecke durch s=1/2*a*t^2 berechnen lässt. Aber wie muss der Graph aussehen, wenn zuerst beschleunigt wird und dann abgebremst wird (Verzögerung), also wenn es sich um eine zusammengesetzte Bewegung handelt. Das gleiche gilt auch bei dem a(t)-Diagramm. Im a(t) -Diagramm ist a=konstant, d. h. der Graph stellt eine Parallele zur y-Achse dar. Bei der Verzögerung befindet sich die Parallele zur t-Achse halt im negativen Bereich des a(t)-Diagrammes. Aber wie sieht der Graph aus, wenn diese beiden Bewegungsdaten zusammengesetzt werden?

Kommentar von Peterwefer ,

Zuerst eine Linie y = a bis zur höchsten Geschwindigkeit, dann eine Linie y = -a/3 bis zum Stillstand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten