Frage von ZyrranM, 44

Wie funktioniert Skizzieren in der komplexen Ebene?

Hallo,

Ich glaube ich habe gerade eine richtige Blockade im Kopf...
Meine Frage:
Wenn z=x+iy eine komplexe Zahl ist und ich herausgefunden habe, dass y>0 und x^2>0 sein muss, wie muss ich das dann auf einem Graphen darstellen?
Ist das dann nicht einfach der ganze positive Bereich von y und ganz x ohne 0?
Oder doch eine Parabel?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peter42, 44

bei z = x + iy mit y = 0 hast du erst mal nur die "x-Achse", also die reellen Zahlen (bei allen anderen Punkten der Ebene wäre y ungleich 0). So, und mit "x^2 > 0" fällt von der "x-Achse" noch der Punkt x = 0 heraus, alle anderen Punkte bleiben erhalten. Der Graph sieht also aus wie eine Gerade (nämlich auf der Achse), enthält aber nicht den Punkt x = 0. Zu einer Parabel, Hyperbel, Kreis oder sonstigem Gebilde wird das Ding also nicht 

Kommentar von Peter42 ,

sorry, meine Antwort ist Quatsch, die gilt nur wenn "y = 0" (falsche Brille in Kombination mit zu schnell gelesen ...). Mit "y > 0" ist der Halbebene oberhalb der "x-Achse" angesprochen, mit "x^2 > 0" fehlt allerdings eine hauchdünne Linie (nämlich bei x = 0). Zu einer Parabel o.ä. wird das Gebilde also nicht, es ist eher eine Ebene..

Kommentar von ZyrranM ,

Ok danke, das hat mir echt weitergeholfen :)

Antwort
von gilgamesch4711, 23

  Es ist genau wie du sagst; es ist keine Parabel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community