Frage von selinchen991, 44

Skiunfall- Krankenhaus?

Hallo, ein bekannter von mir (17, männlich) hatte einen kleinen Skiunfall, weil der Schnee sehr ungünstig war ist er nach einem kleinem Sprung über einen Buckel (auf einer markierten Piste) auf den Hinterkopf geknallt. Es ging ihm zunächst gut, jedenfalls hat er nichts gesagt. Ich war mit ihm unterwegs, unsere Eltern sind getrennt gefahren, und weil er schneller ist als ich, hat er eben an jeder Abzweigung gewartet und so. Ich hab ihn dann nur noch liegen sehen und einen Snowboarder, der ihm bereits geholfen hatte. Wir sind dann langsam zum Sessellift gefahren, weil er meinte, wir können weitermachen. Als wir dann im Lift saßen hat er mich gefragt, in welchem Gebirge wir denn sind, Alpen oder Pyrenäen, dass wir in Frankreich waren wusste er aber. Ich habe ihm dann gesagt, wir sind in den Pyrenäen in xy Skigebiet. Als wir dann 10 min später ausgestiegen waren, hat er mich das nochmal gefragt, ich bin dann mit ihm auf die Hütte gefahren und habe dann erstmal seine Eltern angerufen, die dann gekommen sind. Dann habe ich ihm was zu trinken geholt, er hat dann auch schon über Hinterkopfschmerzen geklagt und hatte eine kleine Beule dort, wo die Helmkante an der Stirn ist. (Er hat einen Helm getragen) Er hat sich dann ungefähr alle 3 Minuten für das Getränk bedankt und wusste nichtmal mehr den Geburtstag seiner Schwester, seinen aber schon. Er wusste nur noch, dass er auf den Hinterkopf gefallen ist und wollte immer wieder wissen, wie er gestürzt ist und warum. Ihm war auch nicht übel. Auch dass es der letzte Tag war und wie lange und seit wann er schon da ist und wann er zurück fährt, wusste er nicht und konnte sich es nur noch 5 min merken. Darüber nachzudenken, was wir am Vorabend gegessen hatten, fiel ihm auch sehr schwer.

Weil der Heimweg sehr lang war, hat er mit seiner Familie in ihrem Ferienhaus ca. 400km weiter übernachtet, seine Eltern meinten wenn es schlimmerwird gehen sie dann ins Krankenhaus. (Der Unfall war vorgestern). Gestern hat er gut geschlafen, die Kopfschmerzen waren auch fast weg, er hatb gut gegessen, nur war das Kurzzeitgedächtnis noch nicht ganz da aber auf jeden Fall besser. Er ist auch schon zu Hause jetzt und hat keine Probleme mehr. Glaubt ihr, es ist was schlimmes, sollte man nochmal in Krankenhaus fahren?

Antwort
von nettermensch, 29

klingt nach einer gehirnerschütterung aus. um ganz sicher zu gehen, könnte ei Krankenhaus nicht schaden

Antwort
von Akka2323, 15

Ihr hättet sofort ins Krankenhaus fahren müssen! Schumacher war nach seinem Skiunfall auch erst noch ansprechbar. Wer weiß, was für Spätfolgen bei Deinem Bekannten noch auftreten! Er sollte jetzt noch ins Krankenhaus, unbedingt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten