Frage von Mim123, 114

Skinnyfat- was kann ich dagegen tun?

Hallo! Ich bin ein 15 jähriges Mädchen und glaub ich Skinny fat, also jemand, der trotz Normalgewicht speckrollen hat. Ich bin 171 cm groß und wiege 52 kg also fast schon Untergewicht, deswegen wundert mich das auch so. Weiter abnehmen will ich auf keinen fall. Zum Sport: ich weiß, Krafttraining wäre am besten, aber meine Eltern erlauben das nicht. Ich mache 1-2x die Woche 1h taekwondo und 2x 1,5h Kickboxen, was ja eher so cardiotraining ist. Kann ich trotzdem irendwas ändern? Mich wundert das halt schon ziemlich, da ich vor allen schon echt Muskeln hab (keine sichtbaren, aber ich habe sehr viel Kraft) und ich auch ansonsten vom Kreislauf her extrem fit bin. Kann meine Ernährung irgendwie helfen? Aber wie gesagt: ich möchte und darf nicht an Gewicht verlieren!! Lg Mim124

Antwort
von gschyd, 31

Sehr gut ist, dass Du nicht abnehmen möchtest.

Trinke ausreichend Tee und Wasser, nimm viel Obst und Gemüse zu dir, achte auf eine abwechslungsreiche Ernährung mit gesunden Fetten in Maßen (Stichwort: pfanzliche Öle und Fettfische) und achte darauf,
genügend Eiweiß zu dir zu nehmen, dann sollte dein Skinny Fat Körper bald Vergangenheit sein.

Also ernähre Dich schlicht und einfach gesund, ausgewogen und abwechslungsreich:

That's it  - Guten Appetit / En Guätä :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät, 7

Hallo!

Aber wie gesagt: ich möchte und darf nicht an Gewicht verlieren!

Und genau da liegt das Problem. Gezieltes Abnehmen geht nicht. Auch wie ein Körperteil - hier Bauch - sich entwickelt und wo Fett angesetzt wird ist genetisch gesteuert und wird sich an Vater oder Mutter orientieren - in seltenen Fällen auch abweichend an den Großeltern. Die Genetik bestimmt auch wo man bei Aktivitäten Fett verliert.

Skinnyfat bezeichnen sogar Mediziner als Bestandteil der Wahrnehmungsstörungen bei Magersucht - meistens.

Ich bin sicher dass Du kein unnötiges Fett am Bauch hast, Gruß Kami.

Antwort
von OnkelSchorsch, 15

Wende dich mit genau diesen Fragen an deine Trainer. Die werden dir gute Ratschläge zur Gewichtszunahme erteilen können.

Dafür sind Trainer da, für unter anderem auch solche Fragen machen seriöse Trainer ihre Trainerlizenzen.

Antwort
von Narave, 72

wie bitte deine eltern verbieten dir krafttraining? dann trainier mit dem eigenen körpergewicht. gibt viele videos dazu bei yt. du hast recht übrigens skinnyfat wirst du nur über krafttraining los. nur ne ernährungsumstellung bringt da nix. nur wenn du muskeln hast, verbrennst du selbst im ruhezustand kalorien, im moment fehlen dir diese muskeln. btw wieso soll man muskeln bei mädchen / frauen nicht sehen dürfen?...

Kommentar von Mim123 ,

Hab ich dich nie behauptet... Ich will ja dass man die sieht. Und naja ich glaube ehrlich gesagt nicht wirklich an eigengewichtsübungen, da ich von denen immer 1000 wdhs machen muss bis ich was spüre da ich wie gesagt zml viel Kraft hab

Kommentar von Phofezor ,

ich bezweifle stark dass du 1000 wiederholungen bei liegestützen schaffst

Kommentar von hvitserk ,

hahaha XD 

Antwort
von LittleMistery, 20

Fast schon untergewichtig? Du bist untergewichtig.

Kommentar von Mim123 ,

Ich weiß auch nicjt was ich Machen soll. Mein Umfeld findet mich zu dünn (Eltern, Freunde etc). Ich find mich ja auch nicht dick, aber ich hab einfach ein kleines Bäuchlein und am Po sone Art speckrolle... Deswegen hab ich keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Auf mich oder auf die anderen hören.

Kommentar von LittleMistery ,

Das musst du für dich wissen. Was besser ist kann ich dir leider nicht sagen. Man sollte sich in seinem Körper wohlfühlen und der Bauch und das hintenrum geht bestimmt noch weg. Übungen kannst du natürlich machen, da ist nichts gegen einzuwenden, aber du darfst keinesfalls abnehmen und weniger essen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community