Frage von ald52, 32

skin diver oder micro dermal am auge?

ich bin seit längerem am überlegen mir ein sd/md unters auge setzen zu lassen nun meine frage was würde sich da besser eignen und womit konntet ihr gute erfahrungen machen?

Antwort
von PiercingPixie, 22

Also generell sind microdermals/ surface Piercings in 99 % der Fälle nichts was mein sein Leben lang hat. Die Chance dass sie rauswachsen ist sehr sehr hoch. Des weiteren verheilen die Dinger sehr schlecht, da die Haut immer unter Spannungen steht.

Nun zu der Stelle am Auge: Das ist eine besonders komplizierte Stelle. Die Haut ist sehr dünn und unter Spannung. Ich würde dir wirklich nicht raten dir dort ein microdermal setzen zu lassen. Ich kann dir mit großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass es nie verheilen wird, die meiste Zeit entzündet bleibt und ständig ein roter Kreis um das Piercing sein wird. Schön aussehen tut es nicht. Es kann auch sehr schnell anfangen zu eitern usw. 

Bei anderen Körperstellen kann man das Piercing vielleicht mit Kleidung bedecken wenn es eitert, aber direkt unter dem Auge ist es immer sichtbar und wenn es entzündet ist, dann kannst du es nicht verstecken, das wird man immer sehen.

Ich finde Surface Piercings ( also Oberflächenpiercings ) auch sehr schön und hatte auch selber mal eins, aber die Dinger sind der blanke Horror wenn es um Heilung geht. 

Ich finde die Stelle unter dem Auge auch schön. Aber wenn der Microdermal rauswächst (was er wie gesagt sehr wahrscheinlich irgendwann tun wird) dann wirst du wenn es nicht rechtzeitig merkst ne Narbe bekommen. Wie gesagt an jeder anderen Körperstelle leicht zu verstecken und kaum auffallend aber im Gesicht ist es wie gesagt sehr auffällig und sieht auch nicht schön aus.

Viel Glück bei deiner Entscheidung :) Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community