Frage von LunaDeliah, 102

Skaten mit 18?

Ich möchte euch eine ziemlich blöde Sache erzählen, worauf weder ich noch meine Freunde einen Rat haben.

Also ich bin w/18 und mache eine Ausbildung, also verdiene ich mein eigenes Geld und wollte mir nun ein Skateboard kaufen, da ich das schon seit Jahren ausprobieren wollte und erzählte dies meiner Mutter und meinte ich sei zu alt dafür und um es kurz zu machen, es ist richtig eskaliert und man stellt mich vor der Wahl, entweder lasse ich das oder meine Eltern werfen mich raus. Ja, sie wollen mich rauswerfen weil ich mir ein Skateboard kaufen möchte (wie gesagt, ich verdiene eigenes Geld). Meine Frage wäre daher, ob jemand einen Rat hat wie ich mit dieser Situation umgehen soll und findet ihr das man zu alt zum skaten sein kann?

Antwort
von Rockige, 30

Meschugge :D Ich meine, es ist egal wie alt man ist wenn man mit irgendeinem Sport oder Hobby beginnt.

Das sie dich nun vor die Wahl stellen ist einfach nur das Ergebnis der Eskalation.

Beruhige dich und lass deinen Eltern Zeit sich zu beruhigen. Danach könnt ihr nochmal von vorne beginnen.

Betrachtet es aus dem Blickwinkel: - Du bist an der frischen Luft statt nur in deinem Zimmer, - du treibst Sport, - ein Skateboard ist nicht teuer und nimmt nicht viel Platz weg (wäre also auch nicht tragisch wenn es nach einem halben Jahr doch nimmer genutzt werden würde (bei einem teuren Hobby/ Musikinstrument wäre es schlimmer)

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für skaten, 19

zum skaten zu alt sein kann man jedenfalls nicht, ich bin 22 und bei weitem nicht der älteste in meiner gruppe.

und was deine eltern angeht... völlig bescheuertes rumgespinne zunächst mal. ich persönlich würde mir schon allein aus provokation ein board holen - das ist zwar nicht besonders deeskalierend, aber um bei so einem schwachsinn dann auchnoch klein bei geben zu müssen wäre ich einfach zu stolz.

also... jaa.. wenn du kluge ratschläge willst; sofern du finanziell gesehen in der lage bist auszuziehen, dann mach das, noch bevor soe dich rauswerfen, das wäre auf jedenfall eine starke aktion, und ob du nun jetzt oder 2-4 jahre später ausziehst ist ja im grunde auch egal.

die andere variante wäre sie erstmal runter kommen zu lassen und es irgendwann in ruhe anzusprechen (sofern du es hin bekommst ruhig zu bleiben)

Antwort
von XxLesemausxX, 35

Hallo LunaDeliah,

da kann ich Deine Eltern absolut nicht verstehen. Ich bin jetzt 19, bald 20 und skate auch gerne. Zwar mit dem Longboard aber ist ja egal.

Nun, Du bist volljährig und hast Dein eigenes Geld. Im Grunde kannst Du machen was Du willst.
Ich verstehe die Reaktion Deiner Eltern kein Stück. Es ist Schwachsinn und völlig übertrieben, jemanden wegen einem lächerlichen Skateboard rauszuschmeißen. Bzw. besser gesagt für etwas, was denjenigen Spaß macht.
Wäre eine WG o.ä. eine Lösung? Zieh doch wirklich einfach mal aus um Deinen Eltern zu zeigen, dass die Zeit als "kleines Kind" vorbei sind.

Sie lassen Dich zwar bei sich wohnen, dennoch kannst Du mit Deinem Geld machen was Du willst.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort
von Sunnycat, 27

Du bist keinesfalls zu alt. Ich habe vor 2 Jahren einen Inline-Skate-Kurs gemacht, die älteste Teilnehmerin war 70!!!!

Geh doch heimlich skaten, deine Eltern müssen ja nicht alles wissen, du bist 18 und ihnen keine Rechenschaft schuldig.

Antwort
von LoLanet23, 40

Naja eigentlich dürfen dir deine Eltern nicht sagen, was du dir von DEINEM Geld kaufst. Du schreibst ihnen ja auch nicht vor, was sie kaufen dürfen und was nicht.

Außerdem bist du mit 18 vollgeschäftsfähig und machst überhaupt nichts falsches. Selbst wenn du jetzt erst 15 wärst, Taschengeld bekommst, dürfest du laut dem Taschengeldparagraphen dir dieses Skateboard kaufen.

Ich finde deine Eltern reagieren aus irgendeinem Grund vollkommenüber. Skaten ist auch was für Erwachsene und nicht nur was für Teenies. Frage deine Eltern was genau deren Problem ist.

Und du kannst dir ja auch mal zusammen rechnen, ob dein Geld für eine eigene Wohnung reicht.

Kannst du Miete, Strom, Wasser, Internet und was sonst noch alles dazu kommt monatlich mit deinem Gehalt bezahlen? Wenn ja, kannst dir ja überlegen, ob du dir generell was eigenes suchst, dann gibt es diesen Streit nicht mehr (:

LG


Kommentar von LunaDeliah ,

Rein Theoretisch wäre das mit meinem Geld machbar, also in eine eigene Wohnung zu ziehen, aber da ich momentan meinen Führerschein mache usw. Geht derzeit viel drauf 😅

Kommentar von LoLanet23 ,

Ok, ja Führerschein ist doch sehr teuer.

Ich würd das ganze einfach nochmal im Ruhigen mit deinen Eltern klären. Muss ja irgendeinen Grund geben, warum das so ausgeartet ist.

Kann mir schwer vorstellen, dass das jetzt nur am Skaten liegt (:

Kommentar von LunaDeliah ,

Meine Eltern verabscheuen alles was "kindisch" sein könnte, weil es ja den Ruf zerstören könnte, wenn die volljährige Tochter sich mit "kindischen" Dingen beschäftigt 😂

Kommentar von LoLanet23 ,

Die Frage ist halt, was bitte am Skaten so kindisch ist?

Das ist, finde ich, ne normale Sportart? Kann man das sagen? :D

Kommentar von LunaDeliah ,

Das habe ich meinen Eltern auch schon so vermittelt, aber davon wollen die nichts hören. Sie sind der Meinung das sowas nur für 14 jährige oder so wäre 😂

Antwort
von Alexander5470, 8

Zu alt für ein Sport Hobby kann man in der Regel Nicht sein ich meine mein Vater ist 50 und fährt Longboard also...Ich weiß nich ob es für dich eine Option wäre aber ein Skate Board ist Klein un da du dein eigenes Geld Verdienst. Kannst du es dir Doch einfach Kaufen und im Schrank/Hinterm Bett/Keller/Etc verstecken.

Antwort
von WhiteWind, 22

Ich finde überhaupt nicht das du zu alt zum skaten bist, ich glaube Tony Hawk dürfte ja mittlerweile auch schon mindestens über 40 J. sein... Du bist ja noch fast Jugendlich, also ich finde die Aussage von deinen Eltern ziemlich schwach... Du hast vollkommen Recht, es ist dein eigenes verdientes Geld und du hast sehr wohl das Recht es für ein Skateboard auszugeben. Wenn dir das Spass macht finde ich es cool das du das ausprobieren willst! Also wenn deine Eltern dich derart bevormunden, solltest du wohl über eine eigene Wohnung nachdenken... 

Kommentar von LunaDeliah ,

Durch Ausgaben, wie Führerschein etc. ist eine eigene Wohnung leider noch nicht möglich 🙈

Kommentar von WhiteWind ,

Vielleicht kannst du das Skateboard bei nem Bekannten irgendwo bunkern und du skatest einfach irgendwo, wo deine Eltern dich nicht sehen... Hört sich etwas lächerlich an, ich weiss :D Aber wenn sie sich so anstellen, bleibt dir da wohl nichts anderes übrig. Auf das Skaten verzichten, würde ich aber auf keinen Fall. Du würdest es ewig bereuen das du das nicht gemacht hast, nur weil deine Eltern dich als zu alt dafür betrachteten.

Antwort
von questionatir97, 14

wenn es dir spass macht bist du für nahezu nichts zu alt. zum skaten wieso nicht. 

mir scheint als seien deine eltern sind etwas merkwürdig, dementsprechen musst du dich dann wohl wirklich entscheiden. ich würde mich dann für meine eltern entscheiden sofern du dich mit ihnen verstehst, vielleicht aber wolln sie eh das du ausziehst und das skaten provoziert dieses thema nur

versuche sie doch aber lieber nocheinmal zu überzeugen mit...z.B profiszene die meisten über 20, longboardfahrer auch oft älter,...

Antwort
von D3R31N3, 43

Ich würde das mit dem Skaten lassen, wenn ich im Tausch dafür noch kostenlos zuhause wohnen darf. Hängt aber davon ab, wie wichtig das Skaten für dich wäre.

Allerdings spricht nichts dagegen, mit 18 noch zu Skaten, und dass wegen einer solchen Trivialität gleich eine solche Eskalation stattfindet, ist schon sehr merkwürdig.

Kommentar von LunaDeliah ,

Ich gebe monatlich 150€ von meinem Gehalt meinen Eltern, weil ich finde das gehört sich so. Also soo kostenlos wohne ich da jetzt nicht. Aber ich verstehe schon was du meinst 😅

Kommentar von D3R31N3 ,

Wenn du dafür das Essen bekommst, wäre es noch ganz okay. Aber immerhin bekommen die ja bereits das Kindergeld von dir. ;)

Antwort
von Dermythe, 20

Das ist ganz schöner Quatsch... zu alt :D oh man. Ich hab aber leider keine Lösung für die Situation mit deinen Eltern.. Sorry. 

Antwort
von GameQuest, 16

Kannst du es genauer erklären warum sie dich wegen einen Skateboard rauswerfen wollen ? ich glaube du hast was im Text vergessen oder so.

Und was meinst du mit Eskaliert, wer streitet wegen einen Skateboard "alleine" so herum das dich deine Eltern rauswerfen wollen deswegen ?

Kommentar von LunaDeliah ,

Ich habe leider überhaupt nichts ausgelassen. Meine Eltern sind sehr auf Ihren Ruf aus und meinen es würde ihren Ruf schaden, wenn ihre volljährige Tochter sich mit "kindischen" Dingen beschäftigt ..

Kommentar von GameQuest ,

Kannst du das mit dem "Ruf" erklären, weil das hört sich an als hättest du eine Snop Familie (sry wenn es nicht so stimmt, sieht nur so im Text so aus, wahrscheinlich ist deine Familie nett und so aber wegen der Text zusammensetztung muss ich ein wenig nachfragen)

Kommentar von LunaDeliah ,

Snob passt schon ganz gut .. 😅 Aber ich finde ein guter Ruf, ist noch lange kein Grund Skateboarden zu verbieten

Kommentar von GameQuest ,

Versuch mal mit ihnen zu reden frag sie was genau so schlimm ist beim Skaten , Begründe etwa so: "Was habt ihr eigentlich gegen das Skaten, weil ist zumindest besser als wenn ich anfange Drogen zu nehmen so wie viele andere in meinen alter"

Und wenn du sonst fast nur drinnen im Haus/der Villa campst, sag: "zumindest wäre ich dann öfters draußen als in der ***** Bude zu hocken und blöd in die Rohre zu glotzen"

Wenn Sie einfach nur als antwort sagen NEIN du darfst nicht skaten mach einfach ein "theater" draus und reg dich auf was sie dir denn nicht sonst noch alles verbieten wollen oder ob sie gleich wollen das du so langweilig wie sie wirst, und bevor sie dir eine Antwort geben können fahr irgendwo hin oder schließ dich ins Zimmer ein und dreh Musik auf damit du sie nicht hörst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community