Frage von MiLikeYou, 55

Skateboarden mit Hund?

Mein Border Collie liebt Aktivitäten wie rennen. Da der Wald, das Feld und die Wiese irgendwann langweilig werden, probieren wir gerne was anderes aus. Als ich letztens mit Penny board und meiner Mama sowie dem 1 1/2 jährigen Hund draußen war habe ich ihn mal genommen und ich bin einfach mal ein Stück gefahren (Er lief). Danach habe ich es alle paar Tage wiederholt und das ist nun unser Hobby. Ich lasse mich aber nicht ziehen, wie die meisten jetzt denken, sondern lasse ich die Leine locker und er läuft eben von sich aus neben mir her. Das klappt prima. Nun bin ich auf der Suche nach einem passendem Geschirr (und Leine), damit er auch ziehen könnte, denn so auslastend wie anfangs ist es nicht mehr. Im Internet gibt es vieles nur weiß man ja nicht, was gut ist, worauf man achten muss oder ob jemand was empfehlenswertes kennt.

PS : - Ich bin 14 - Feld, Wald und Co werden nicht vernachlässigt - Intelligenzspielzeuge benutzen wir auch zur Auslastung des Geistes

Ich hoffe, dass jetzt keine "Überflutung" mit miesen Antworten los geht, da ich echt nur einiges probiere um ihn auszulasten.

Antwort
von Muggelchen71, 21

Hallo, ich finde es klasse was Du da machst und es scheint Euch Beide ja richtig Freude zu machen.

Denke dran die Kondition langsam zu steigern. Viele Hunde haben keine "Bremse" und würden bis zum Umkippen rennen. Auch Hunde müssen trainiert werden und die Ausdauer muss gesteigert werden. Ist ja doch komplett anders wie ein normaler Spaziergang.

Erstmal solltest Du dem Hund das "ziehen" beibringen. Meiner würde das nie machen und meinen früheren Hund hätte ich ein Auto dran hängen können, so hat er gezogen.

Dann würde ich ihm Komandos wie links, rechts, go und stop beibringen. Du wirst bestimmt selber rausbekommen wie Du das machst. Beim Border geht das sehr schnell bis die das begriffen haben. Geht über Stimme oder für jedes Komando ein anderes Pfeifsignal.

Kontrolliere immer wieder mal die Pfoten, weil die auf dem Teer sich wundlaufen können. Es gibt auch so Schutzschuhe für Hunde.

Mach es nicht täglich, oder eben nicht zu lange, denn der harte Boden kann auf die Gelenke gehen.

Die normalen Brustgeschirre eignene sich NICHT zum ziehen! Hole Dir so ein X-Back- Geschirr .
http://zughundesport.de/Zuggeschirre.html

Das verteilt die Last über den ganzen Rücken. Wird im Schlittenhundesport benutzt.

Nun los, viel Spaß beim Training und denke auch an Deine Protektoren!

Antwort
von LukaUndShiba, 19

Einfach ziehen lassen ist aber nicht drin. Das ist etwas was langsam aufgebaut, trainiert und geübt werden muss ^^

Da drüber solltest du erst mal das Internet durchsuchen bevor du nach dem passenden Geschirr suchst ^^

Antwort
von HamAsket, 18

Hy, wenn ein Hund ziehen soll braucht er ein wirklich gutes Zuggeschirr, gerade wenn er so zierlich wie ein boarder ist ist das besonders wichtig. Wenn das Geschirr angelegt ist sollte die Belastung auf der brust liegen und das Geschirr sollte beim ziehen nach hinten nicht hoch oder runter rutschen. Es gibt Zughundgeschirre, auch gute so ab 50€ im Internet. Eventuell ist jemand in deiner Nähe Privat/geschäft der sich mit Schlitten ziehen oder so auskennt und dir da was empfehlen kann und vielleicht auch schauen kann ob es richtig sitzt. Ich würde vielleicht mit dem gekauften Geschirr mal zum Tierarzt deines Vertrauens der weiß ja auch ein bisschen über Körperbau des Hundes. Beim dog scooter oder Fahrrad fahren sehe ich öfter Hunde im X-Back oder Safety Zuggeschirr aber ich weiß nicht wie geeignet die für deinen Hund sind. Wenn das Geschirr auf Zug eng anliegt und der Druck auf die Brust gut verteilt wird ist es gut zum ziehen für deinen Hund aber ich würde da einen rüber schauen lassen der Ahnung hat. 

P.S.:Ich finde es gut wenn du mit deinem Hund Skatest ;) So ein Hund braucht halt viel Bewegung.

Antwort
von adventuredog, 16

Finde ich gut, dass ihr zwei zusammen aktiv seid! 

Stop! und Go! Kommandos nicht vergessen zu üben ;-) 

Für euer Vorhaben eignen sich nach meiner Erfahrung die XBack Geschirre am besten. Schau:

http://www.sledwork.de/shop/product\_info.php?products\_id=5

Antwort
von Arashi01, 2

Super Idee. Aber bitte schau auch auf die Pfoten, denn der harte Boden kann den Pfoten schaden.

Viel Spaß!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community