Frage von Louking, 37

Skateboard Kugellager wo anders bestellen?

Hey, es gibt ja hinderte marken die Skateboard Kugellager produzieren. Davon die wohl besten sind diese swiss bearings die dann einfach mal 180€ kosten. Da frag ich mich ob man nichts auch einfach die bestellen kann die doch iwie nicht schlechter sein sollen. http://www.kugellager-express.de/keramik-hybrid-miniatur-kugellager-c-608-8x22x7... Genau so keramik und hat die richtigen Maße. Gibt es irgendetwas dass bei Skateboard Kugellager anders ist ? Sonst würde ihr mir es aus irgend einem anderen Grund abraten oder empfehlen?

Danke Gruß Louking

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WieselNiels, 18

Hey!

Kugellager unterscheiden sich grundlegend nur in wenigen Punkten.
Es kann die Qualität der Kugeln, das Material der Kugeln und der Rolle sowie die Art der Fettung/Schmierung variieren.

Die Qualität der Kugeln erreicht aber schon bei REDs fast das Maximum, da ist man schon mit ein paar 10€ perfekt bedient.

Zu den unterschieden der Schmierung von Kugellagern kann ich leider nichts sagen, wobei sich die von Marken angebotenen Schmiermittel kaum von den günstigeren unterscheiden und dieses Mittel auch austauschbar ist.

Das Material ist vermutlich der teuerste Aspekt.
Je reiner das verwendete Metall ist desto hitzebeständiger und somit auch verformbeständiger sind die Kugeln.
Langes Rollen erzeug Reibung, die Kugeln werden wärmer und können somit anfangen sich zu verformen bzw. nicht mehr die volle Härte nachzuweisen.
Eine nicht runde Kugel rollt natürlich nicht mehr perfekt und somit laufen die Räder unter längerer Beanspruchung etwas schlechter.
Das ist bei reineren Metallen nicht mehr der Fall bzw. erst bei sehr langer Beanspruchung.
Bestes Material wäre dann nur noch Keramik, das ist noch beständiger!

Das waren die mir bekannten Unterschiede bei Bearrings.
Ob du jedoch wirklich so lange fährst und es schaffst die standart Kugellager für z.b. 30€ an ihre Grenzen zu treiben, ist fraglich.
Wenn du jedoch der Meinung bist, dann kann man auch mal mehr drauf legen.
Hinweis: Man zahlt auch oft für den Namen.

Hoffe ich konnte helfen,
Niels.

Kommentar von sk8terguy ,

trotzallem muss ich hier dringend etwas anfügen; keramik kugellager sind nichts für skateboards, da keramik kugeln bei starken erschütterungen wesentlich schneller springen.

fürs skateboard sollte man bei edelstahl lagern bleiben.

Kommentar von WieselNiels ,

Danke sk8terguy für deine Ergänzung!
Damit hast du natürlich recht.

Kommentar von sk8terguy ,

trotzallem sehr gute ausführliche antwort :)

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard, 14

Man sollte fürs skateboard keine keramik kugellager nehmen, die springen bei starken erschütterungen schneller als edelstahl lager. zum skaten also eine dumme idee, keramik lager sind eher was fürs longboard, wo man weniger sprünge und tricks macht, und mehr auf geschwindigkeit setzen muss (downhillen bspw.)

wenn du lager zum skaten willst ist edelstahl definitiv das beste material, da bist du eigentlich mit ~20€ bones reds voll bedient.

abgesehen davon gibt es noch verschiedene schmiermittel, da ist meiner meinung nach bones speedcream auch das beste weils halt speziell fürs skaten ausgelegt ist.

im algemeinen steht da einfach nur fett (einfahren, schmiert lange, gute eigenschaften) gegen Öl (kein einfahren, schmiert nur kurz, sehr gute eigenschaften) was man da lieber mag ist ziemlich geschmackssache.

Antwort
von Salocin17, 14

Industrie lager lohnen sich erst bei sehr hohem Verschleiß z.b. sliden
Normal bones reds oder sunrise built in (mit eingebautem spacer) sollten es auch tun :)

Antwort
von feelings98, 23

guck doch einfach im skateshop in deine nähe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten