Skateboard kaufen - welches,wo?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hallöchen, ich helf dir sehr gern.

also zunächst; das du auf einem Hudora board nichts bzw. wenig gelernt hast wundert mich nicht. Hudora bietet im selben maß hochwertige boards an, wie McDonalds gesundes essen... also im wesentlichen garnichts.

zuerst einmal die schlechte nachricht; ein gutes skateboard kostet minimal 80€, besser wäre ein budget um die 120€ (bei 120 bekommst du was was sowohl für einen anfänger als auch für einen fortgeschrittenen wunderbar ausreicht)

aber die gute nachricht; so ein board ist wirklich wesentlich besser. garkein vergleich.

nun systematisch zu deiner frage;

Jemand meinte mal zu mir, dass ich auf ABEC achten soll, je höher, desto besser, aber das stimmt glaube ich nicht.

Korrekt, das stimmt so nicht. ABEC gibt die fertigungstoleranzen bei der fertigung der kugellager an, umso höher die zahl, umso präziser das lager... soweit schön und gut. Aber abec gibt nicht die qualität des kugellagers an, auch nicht das Material, oder die eignung fürs skateboard. kurz gesagt; für einen skater sagt abec eigentlich weniger als nichts aus, ein billiges abec 11 lager kann also schlechter sein als ein hochwertiges abec 3 lager.

aber ich weiß nicht welches, d.h. welche Größe und wie viel ich ausgeben sollte und welche Marke.

joa, also teilen wir das ganze auf:

1. Marke

Schwer zu beantworten, kommt drauf an wie viel du am ende ausgeben willst... wenn du unter 100€ bleiben willst, dann kannst du dich einfach mal auf Skatedeluxe.de oder titus.de nach komplettboards in deiner preisklasse umsehen. die nehmen sich alle nicht so viel, und sind was das setup angeht auch alle ähnlich... wenn du dann wirklich am skaten dran bleibst wirst du dir aber vermutlich irgendwann wenn du dann mehr kannst ein neues holen wenn du so ein eher günstiges nimms.

wenn du etwas mehr zu verfügung hast wird es nicht bei einer marke bleiben, und auf folgende 2 möglichkeiten rauslaufen:

a.) ein hochwertiges complete (da empfehle ich in der regel die Skatedeluxe komplettbausätze [alternativ die titus schranz assembly kits], die sind bei ca 120€ und haben alles was du zum streetskaten brauchst, und bieten für jeden könnensstand was. gutes deck, gute achsen, alles tiptop, skatetool ist auch direkt dabei)

b.) ein selbst zusammen gestelltes (solltest du das wollen kannst du dich im skateshop beraten lassen was du brauchst... oder wenn es dir lieber ist kann ich dich auch einfach ein wenig genauer beraten, ich schick dir dann einfach eine freundschaftsanfrage) - das ist dann meistens etwas teurer als ein complete, läuft so auf 120 - 140€ raus.

2. Größe

da kommt es drauf an was du mit dem board machen willst... da du aber noch anfänger zu sein scheinst, und wohl nicht direkt in eine große halfpipe rein willst, wird es wohl streetskaten sein. in dem falle kommt es 1.) auf deine persönlichen präferenzen an, (ob du lieber etwas breiteres oder schmaleres willst), da du kaum erfahrung hast, wirst du wohl kaum großartig wissen was du willst/brauchst, und das fällt mehr oder minder auch weg... bleibt noch 2.) deine schuhgröße... wenn sie so bei 38-40 ist würde ich eher richtung 7,5" breite gehen... wenn sie mehr bei 40-43 ist würde ich ein 7,75" deck nehmen... und bei über 43 macht es sinn ein 8" deck zu nehmen... größere breiten sind dann beim streetskaten schon wieder untypisch weil die ziemlich schlecht flippen.

jaaa... so viel dazu... lass dir auf jedenfall gesagt sein; es lohnt sich etwas mehr auszugeben. skaten ist so ein tolles hobby, und macht so viel spaß, da sind die 20-50€ die mal für sein board mal mehr ausgibt nicht die welt, und wenn du das auf einen zeitraum von 6 monaten ode rmehr rechnest auch wirklich nichtmehr viel.

ich hoffe das war ausführlich genug. wenn du noch irgendwelche fragen hast werd ich die gern beantworten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sk8terguy
14.02.2016, 22:09

achso, einen aspekt hatte ich komplett vergessen:

wo?

die antwort ist einfach; auf jedenfall nicht in einem X-belibigen sportgeschäft (intersport, decathlon, etc.) oder irgendwo im internet (ebay, amazon, oder irgendeine andere namenlose seite)

im grunde gibt es nur einen ort um skateboards zu kaufen: im skateshop.

da ist es eigentlich egal ob online (www.skatedeluxe.de , titus.de, blue-tomato.de. etc) oder eben lokal in dem shop den es bei euch in der nähe gibt.

im skateshop bekommt man halt gute qualität garantiert, und dazu auchnoch besseren service.

1
Kommentar von honiiig
15.02.2016, 08:14

Danke für deine ausführliche Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?