Frage von WarumWas, 4

Skateboard Achsenmuttern besser lose (zum schutz des achsenstifts)drehen oder so das sie nur leicht klackern beim bewegen der Rolle?

Nen Kollege meinte ich solle meine Muttern was lockern damit der Achsenstift falls ich primo Lande nicht beschädigt wird. Wenn ich die Mutter so weit rausdrehe das sie den Achsenstift schützt hat die Rolle nen halben zentimeter spielraum fast. Ich habe mir darauf hin dieses Montage video angeschaut. Ab 06:08 erklärt schulzi hier das die Räder sich nen wenig bewegen dürfen. Zu locker aber auch nicht gut ist. Bei schulzis Deck sehe ich hier noch gut die Achsenstifte hervorragen so das diese auch nicht geschüttzt werden durch die Mutter. Meine aktuelle einstellung ist so das sich die Räder für 1-2 millimeter gut bewegen lassen. Ich merke nicht das ich schneller fahre wenn ich sie weiter rausdrehe und mehr spielraum da ist. Vielmehr habe ich die Angst das ich dadurch das gewinde der Achsenstifte beschädige weil mein gewicht (100kg) durch die krass Lockeren Muttern eigentlich somit aufs gewinde übertragen werden müsste. BITTE HELF MIR MIT EINER WEISEN ANTWORT UND/ODER EINER QUELLE ZUM NACHLESEN WEITER. PLS. THX an alle die versuchen zuhelfen <3 https://youtu.be/JTlDFMPk3l4

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard & skaten, 2

die muttern sind nicht dafür da die achsenstifte zu schützen, fertig.

eigentlich sollte die mutter so fest angezogen werden das die rollen ca 0,5mm spielraum haben... wenn du spacer und speedrings verwendes kannst du sie sogar komplett fest anziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten