Frage von AquariumFrager, 29

Skalar-Paar aus schlechter haltung gerettet war ein fehler?

Hallo. Ich habe ein skalar-Paar aus schlechter Tierhaltung gerret. In einem 30Liter becken wurden die gehalten. Jetzt schwimmen sie in 100Litern rum. (Extra neu gekauft und eingefahren) Doch jetzt sehe ich das ausmass an dieser sch Tierqualhaltung. Ich habe die Futterdose genommen und ein bisschien geschüttelt. Um zu sehen ob sie kommen. Der grosse war ruhich und ist gekommen. Der andere kleine ist TOTAL AUSGERASSTET. Er hat saltos gemacht ist über wasser gesprungen und ich weis nicht was alles. Ich gebe sie nicht mehr ab. Weil sie zu sehr darunter leiden. Sie haben ein becken nur für sich. Mein anderes becken ist nicht für sie geeignet. Was soll ich machen? Helft mir bitte. Mein wasser las ich von züchtern immer testen so wie letzten montag alles 1A. Bitte helft mir was soll ich machen?

Antwort
von Daniasaurus, 19

Hallo,

Weder 30 Liter noch 100 Liter eignen sich zur Skalarhaltung.

Die benötigten Wasserwerte kommen auch nicht einfach so aus der Leitung (brauchen weiches, saures Wasser)

Als Übergangslösung für ein paar Tage okay aber für Dauerhafte Haltung ist deine Literanzahl und Maße nicht mehr Artgerecht als die 30 Liter. Das ist die selbe schlechte Tierhaltung nur mit 70 Litern mehr.

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass sie übers Wasser gesprungen sind und Saltos etc. gemacht haben. Du hast doch bestimmt einen Deckel oben drauf?

Sag uns doch bitte deine Wasserwerte in Zahlen, dann kann man dir auch besser helfen. Ich denke nicht, dass das ein Seriöser Züchter ist wenn er nur sagt, dass die Werte super sind.

Versuche Weitestgehend auf Trocken und Dosenfutter zu verzichten. Der Hauptbestandteil der Ernährung sollte aus Frost und Lebendfutter bestehen- Gerne auch selbstgemachtes Futter mit Spirulina. Getreide gehört in keinen Fischmagen.

Was du machen kannst/sollst: Die Tiere in ein Artgerechtes zuhause abgeben.

Lg

Kommentar von Grobbeldopp ,

Warum kein Getreide? Ich meine, ich weiß dass das falsch ist, aber warum glauben es so viele Leute?

Antwort
von Grobbeldopp, 11

Man kann Tiere nur aus schlechter Tierhaltung retten, wenn man selbst das ganze einschätzen kann.

Dein Becken ist zwar erheblich besser als das 30 l, aber immer noch zu klein.

Das Verhalten der Fische das du beschreibst kann völlig normal sein, aber das können wir nicht wissen, da man sowas nicht gut anderen beschreiben kann. Ist das Becken vielleicht völlig leer und einer der Fische schreckhaft? War er schreckhaft?

Hat es eine Abdeckung? Fressen beide?

Kommentar von AquariumFrager ,

Abdeckung ja. beide fressen. Sie kahmen aus einer 30Liter haltung ohne nichts. bei mir haben sie millionen versteck möglichkeiten. Ob er schreckhaft war weiss ich nicht.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Fische, 18

"Er hat saltos gemacht ist über wasser gesprungen und ich weis nicht was alles."


Du glaubst aber selbst nicht, was du da geschrieben hast?

Skalare können keine Saltos über Wasser machen, das ist aufgrund ihres Körperbaus überhaupt nicht möglich!

Ist Märchenstunde angesagt?

Kommentar von AquariumFrager ,

Nicht über wasser

Kommentar von AquariumFrager ,

1. Er hat IM WASSER saltos gemacht 2. Uns ist AUS dem wasser gesprungen

Kommentar von dsupper ,

lol - sie können auch unter Wasser keine Saltos machen.

Kommentar von AquariumFrager ,

Dann sag das meinem Skalar der dreht VÖLLIG DURCH. was soll ich machen?

Kommentar von dsupper ,

Abgeben, denn ein 100 l AQ ist Tierquälerei für diese Fische.

Antwort
von MuellerMona, 20

Ich verstehe die Frage nicht ganz... Bei was benötigst du jetzt Hilfe?

Hast du dich denn erkundet, wie man Skalare richtig hält? 100 Liter sind zwar mehr als 30 Liter... aber leider immernoch zu wenig, für Skalare. Und hast du dein Aquarium skalargerecht eingerichtet? - Eine passende Einrichtung trägt ebenfalls zum Wohlbefinden der Fische bei.

Und kauf dir doch selbst die wichtigsten Wassertests. Wasserwerte testen ist gar nicht so schwierig und kann man sehr gut selber machen. So musst du nicht immer mit deinen Wasserproben zum Züchter rennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community