Frage von syos11, 64

Sixt falsches Geburtsdatum?

Hey und zwar hab ich mir letztens ein Auto online bei Sixt gemietet und es an einem Bahnhof zur Abholung stellen lassen. Online hab ich meine Daten eingegeben, dort wurde Adresse gefragt und mein Name, ausserdem eine Betätigung mit harken, dass ich über 23 bin, hab ich angeklickt.

Jetzt ist es so, dass ich keine Kreditkarte habe und eine Freundin mit ihre "leiht", deswegen hab ich die Kreditkarte unter Zahlung angegeben, da ich es von Sixt kenne, dass das Zahlungsmittel vor Ort noch einmal überprüft wird. (Ich wollte entweder mit EC bezahlen oder halt mit der Freundin , die dabei war, über ihren Namen bezahlen ).

Nun bin ich am besagten Tag zum Bahnhof hin und habe das Auto abgeholt in einem DB Service store. Die Dame dort hat kurz verwundert geguckt und gemeint ich habe zwar eine Reservierung auf ihren Namen aber das Geburtsdatum stimmte nicht und auch nicht der Erwerb des Führerscheins.. ( der lag sogar noch vor meinem eigenen Geburtstag) worauf ich meinte, dass ich online nichts eingegeben habe und sie meinte nur, da hat wohl jemand ein Fehler gemacht und hat mir nach einen kurzen Blick auf den Führerschein die Schlüssel gegeben. Zahlungsmittel wollte sie nicht haben oder validieren und hat mich quasi mit den Auto rausgeworfen.

Im Nachhinein Frage ich mich jetzt allerdings ob das Probleme mit sich ziehen kann versicherungstechnisch oder ähnlich? Weil die hat mir die Schlüssel ja trotzdem gegeben ? Und ich hab keine Ahnung was ich davon halten soll. Meinungen dazu ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerCo, 39

Sie hat dir die Schlüssel ausgehändigt. Wenn bekommt SIE Probleme; Durch die Schlüsselübergabe und deine Annahme ist der Vertrag ratifiziert worden, vorausgesetzt du bist wirklich im Besitz einer passenden auf dich zugelassenen Fahrerlaubnis.

Kommentar von syos11 ,

Ja einen Führerschein habe ich. Mein zweites Bedenken ist halt auch das mit der Kreditkarte, online musste ich nur die Nr angeben, allerdings auf diesen "Beleg" den ich von Sixt bekommen habe, steht mein Name, die KreditkarteNR der Freundin und das falsche Geburtsdatum von mir (1957, ich bin 25) und der falsche Führerschein Erwerb (1975).. irgendwie mach ich mir wahrscheinlich zu viele Gedanken aber das ist alles nicht so koscher. Dadurch das sie mich quasi mit den Schlüssel in der Hand raus geworfen hatte, hab ich mir zu dem Zeitpunkt keine Gedanken gemacht. Auf alle Fälle danke für deine Antwort!

Kommentar von DerCo ,

Hier informiere deine Freundin; wenn die CG die Buchung ablehnt, kannst du das manuell nachbuchen, bevor Mahnung und so weiter dazukommt.

Antwort
von RefaUlm, 11

Tja das nächste mal einfach die richtigen Daten angeben. Wenn da etwas passiert kann es sein das die Karre nicht versichert ist oder du den Schaden an die Versicherung zurück zahlen darfst...

Auch kann es sein das du evtl eine Sperre bei denen bekommst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community