Frage von MilleW, 66

Sitzschulung Kosten (in euren Ställen)?

Hey also ich überlege eine Sitzschulung zu machen. Ich persönlich finde meinen Sitz zwar gut, meine RL hat auch nichts darüber gesagt, aber Schäden kann das ja nie und es ist sicher eine gute Erfahrung. Nur komme ich bis Freitag nicht mehr in den Stall und wollte fragen wie viel es in euren Ställen kostet. Natürlich weiß ich das es jeder Stall änder handhabt, aber dann kann ich mir vielleicht einen kleinen Überblick über die ungefähren Kosten verschaffen.

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für reiten, 27

Sitzschulungen sind immer eine tolle und vor allem sinnvolle Möglichkeit sich reiterlich weiter zu entwickeln. Ein Körper verändert sich ständig -durch Gewichts zu oder abnahme, Muskel auf und abbau, berufliche und tägliche Einflüsse. (Jedes Lebewesen hat eine natürliche Schiefe die immer wieder ausgeglichen und korrigiert werden will).

Im Alltag schleichen sich mit der Zeit kleine Fehler die man selber überhaupt nicht wahr nimmt, aber ggf ein geschultes Auge von außerhalb.

Wenn du an einer richtige Sitzschulung bzw an einem Lehrgang teilnehmen möchtest, solltest du auf die Qualifikation und Ausbilung des Trainer schauen. Es ist immer sinnvoll wenn der Trainer neben seiner Erfarhung im Pferdebereich auch im Gesundheitsbereich tätig ist (Osteopath, Physiotherapeut, im Bereich krankengymnastik unterwegs ist) oder jemanden an der Seite hat, der in einer derartigen Tätigkeit geschult und ausgebildet ist.

Preise unterscheiden sich nach Art der Sitzschulung/Lehrgang und Qualifikation des/der Trainer.

Der beste Lehrgang an dem ich zum Thema Sitz jemals teilgenommen habe, ging über 3 Tage (pro Tag mit eigenem Pferd waren das glaube ich irgendwas um die 50 oder 60 €). Anwesend waren eine ausgebildete Osteopathin die sich nach ihrer Ausbidlung im Humanbereich auf die Behandlung von Pferden spezialisiert hat und eine wirklich gute Trainerin die vor ihrer beruflichen Umorientierung in die Pferdebranche im Bereich Krankengymnastik und Bewegungstherapie gearbeitet hat. Am 2 Lehrgangstag war dann noch ein Sattler da, der jeden Reiter und Sattel genau beurteilt hat (teilweise wurde einigen Teilnehmern zu einem anderen Sattel geraten, der ihren Sitz und ihre Körperform, Gewichts und Schwerpunktverteilung besser unterstützt.)

[jeder Lehrgangstag hat mehrere Stunden gedauert. Das ging von Osteopathischer Behandlung jedes einzelnen Teilnehmers, über das oberflächliche durchecken des Pferdes, Trainiern unabhängiger Bewegungsmuster, Sport/ Gymnastikübungen, Sattelbeurteilung, Sitzkorrektur, Theorie, bis zu einem persönlichen Sport/Fitness/ Trainingsprogramm für jedes Pferd-Reiter Paar, etc.)

Für eine normale Sitzstunde an der Longe bei einem RL sind 25 -35 € je nach Trainigsqualität angemessen.

Kommentar von MilleW ,

Danke :)

Antwort
von Hilaris, 22

Bei meiner Reitlehrerin kostet es genauso so viel wie eine 'normale' Reitstunde. 15,50€ für 30 Minuten.

Kommentar von MilleW ,

Danke :)

Antwort
von hupsipu, 26

Bei meiner Trainerin das selbe wie eine "normale" Stunde: 30,-

Kommentar von MilleW ,

Danke sehr :)

Antwort
von LLenaXD, 9

Auf unserem eigenem Reiterhof kostet es 10€ pro 45 min. Oder auch 3 Tage 60€ jeden Tag 2 Stunden.

Kommentar von MilleW ,

Danke :)

Kommentar von LLenaXD ,

Bitte

Antwort
von pipepipepip, 31

Bei uns kostet es 35€

Kommentar von MilleW ,

Danke für deine Antwort :)

Kommentar von pipepipepip ,

Gerne :)

Antwort
von Purzelmaus99, 17

Bei uns sind es 13 €

Kommentar von MilleW ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community