Sinvoll Informatik zu studieren oder Fach abi?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde die Frage so schwer zu beantworten, weil ich alleine das nicht verstehe.

Ist es da besser sein Abitur zu machen und dann studieren zu gehen? Oder
ein Fachabi mit schwerpunkt Informatik zu wählen an einer Hochschule?

Informatik zu studieren und an eine Hochschule zu gehen ist ein und das Selbe. Als Hochschule werden Universitäten oder Fachhochschulen bezeichnet.

1. Abitur zu mache nist immer gut. Spricht nie etwas dagegen

2. Wenn die zweite Frage darauf abzielt, ob du irgendwie deine FH Reife auf einer normalen Schule machst, die Informatik als Schwerpunkt hat?! Dann kann ich darauf sagen. Kann man machen...muss man aber nicht.

Der Bereich IT Sicherheit ist ein sehr weites Feld. Gibt hier http://chaosradio.ccc.de/cr217.html einen wunderbaren Podcast von Berufshackern, die erzählen, was die so machen.

Viele gute IT Leute haben sich das Zeug selber beigebracht und da ist auch ein bisschen das Problem. Du darfst nicht an eine Uni gehen und erwarten, dass du da als IT Crack rauskommst. Viele Infostudierenden landen später in normalen Programmierjobs, für die man erst mal eigentlich kein Studium benötigt. Aber seis drum. Die Frage ist viel mehr. Wenn du das machen willst, wieso machst du das nicht schon? Du kannst die prinzipiell jetzt schon so vieles beibringen und das müsstest du auch, weil du während dem Studium nicht immer die Zeit finden wirst.

Wenn man It Sicherheit von einer wissenschaftlichen Seite aus betrachtet, dann würde ich dir die Uni empfehlen. Leistungskurs Mathe in der Schule und später eine Uni suchen, die eine große Auswahl an It-Sec Vorlesungen bietet. Du wirst sehen, dass da sehr viel viel Theorie mit dabei ist und auch richtig schwere Mathe.

Die praktische Seite geht auch. Da müsstest du dann halt viel Wissen und Skills mitbringen, die du dir anackerst und in dem du praktisch Probleme lösen kannst. Natürlich sind hier Weiterbildungen große Pflicht (Siehe Podcastlink).

Den einen Weg dort hin, gibt es aber nicht. Gibt viele Bereiche in der Informatik, in denen viele Quereinsteiger mit dabei sind und It-Sicherheit gehört definitiv zu denen, zumal es bis vor wenigen Jahren noch gar keine Studiengänge dazu gab (Gibt übrigens auch It-Sicherheit Studiengänge, weil ichs gerade erwähne).

Das sind so meine Gedanken dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manu435
13.01.2016, 16:31

Danke! Ich meinte so als Ausbildung im Berreich It. Soll es ja auch geben. Also heißt es für mich jetzt C++ usw. lernen? Wenn ich studieren möchte

0

Ist beides von Vorteil!

Ich habe Informatik studiert und werde es niemals bereuen! Das hat echt spaß gemacht!

Beim Studium fängst du bei 0 an zu programmieren, ja! Du solltest allerdings mindestens schon mal wissen, wo man den Computer einschaltet...wenn ich das mal so sagen darf :-)

PS: Hochschulen SIND zum studieren da!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manu435
13.01.2016, 16:39

Ok danke ich weiß schon mit Computern umzugehen. Nur halt die Sprachen NOCH nicht!

0
Kommentar von manu435
13.01.2016, 16:53

ok also Html trotz das es keine Programmiersprache ist kann ich c++ gfange ich auf jeden Fall an!

0

Ich glaub deine Frage bezieht sich eher auf "Informatik Uni oder Hochschule".

Bei einer Hochschule hast du den Vorteil, dass du sofort mit dem Programmieren anfängst, bzw. du lernst sofort Sprachen kennen. Bei der Uni geht man stark auf die Theorie ein und Programmieren kommt da eher zu den Endsemestern glaub ich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?