Frage von YukinoFairyTail, 24

Sinus Cosinus Funktion?

Wir haben in Mathe gerade Sin/Cos Funktion und schreiben in ein paar Tagen Schulaufgabe, ich werde aus meinem Hefteintrag nicht wirklich schlau, kann mir jemand mal kurz erklären für was a,b,c,d stehen?
a*sin(b*(x+c)+d

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blvck, 24

a streckt/staucht den Graphen in y-Richtung

b -- " -- x-Richtung

c verschiebt den Graphen in x-Richtung

d -- " -- in y-Richtung

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Was ist mit in x und y Richtung gemeint?

Kommentar von Blvck ,

x-Richtung: nach links oder rechts; y nach oben oder unten

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Danke

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Sorry für die dumme Frage aber + ist strecken oder?

Kommentar von Blvck ,

> 1 ist strecken und >0 und <1 ist stauchen

Antwort
von StreuselKeks, 17

Da fehlt irgendwo ne 2te Klammer oder du hast eine zu viel verwendet. Bitte korrigiere das, dann werde ich dir hoffentlich helfen können :)

Kommentar von YukinoFairyTail ,

Oh sorry es heißt
a*sin(b*(x+c))+d

Kommentar von StreuselKeks ,

A gibt die Amplitude an. Sorry, ich verwende hier Begriffe aus der Physik :D mit Amplitude ist die Höhe auf der y-Achse gemeint. Je größer das a desto höher der Ausschlag auf der y-Achse. b bestimmt die Frequenz. Also wie viele Hoch-und Tiefpunkte pro Intervall vorkommen. Je kleiner das b desto kleiner die Frequenz. Das c verschiebt die Funktion ganz einfach auf der x-Achse. Ist c positiv, verschiebt sich die Funktion nach links. Und andersrum. d verschiebt die Funktion auf der y-Achse. Ist d positiv, verschiebt sich auch die Funktion positiv in die Höhe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten