Sinnvollstes Setup für ca. 700€ (primär nicht für Gaming)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim diesem Mainboard sind garantiert ausreichend SATA-Kabel dabei, brauchst du also nicht extra kaufen.

Ich würde schon ein hochwertigeres Gehäuse nehmen, vielleicht sogar ein gedämmtes. Jedenfalls eins, wo auch ein großer CPU-Kühler reinpasst. Der Ben Nevis ist zwar ok, wenn man nicht übertakten will, für OC sollte es aber doch eine Nummer größer sein. Das Nanoxia Deep Silence 3 zum Beispiel, mit einem Thermalright Macho HR-02.

Wenn schon ein OC-fähiges Mainboard vorhanden ist, würde ich auch nen schnelleren RAM nehmen. Ein 3000er RAM ist kaum teurer als ein 2133er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R3HAX
30.07.2016, 13:39

Vielen Dank !

0
Kommentar von R3HAX
30.07.2016, 13:59

Wenn ich aber alles anwende, bin ich preislich doch schon recht weit über den 700€, wo würdest Du an dem Setup denn am ehesten etwas kürzen, um den Preis zu drücken ?

0

Wenn du übertakten möchtest, solltest du einen stärkeren CPU Kühler nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R3HAX
30.07.2016, 14:27

Mir wurde oben der Thermalright HR-02 Macho Rev. B empfohlen, der sollte gut passen, oder ?

0
Kommentar von TheChaosjoker
30.07.2016, 14:37

Das ist ein guter CPU-Kühler

0