Frage von hello789, 30

Sinnvolle "übergangs" Schulen in Stuttgart?

Hallo zusammen,

ich werde dieses Jahr mein Fachabitur machen (an einer Fachoberschule in Bayern) und möchte danach eigentlich eine Ausbildung(kaufmännische Richtung) in Stuttgart machen. Falls ich aber keinen Ausbildungsplatz kriegen sollte, wollte ich sozusagen für 1 oder 2 Jahre irgendeine sinnvolle Schule in Stuttgart machen, die mir dann auch was bringt (z.B Vorteile für die Ausbildung). Da ich mich aber leider nicht so gut mit den Schulen in Stuttgart auskenn, da ich in Bayern wohne, wäre das meine Frage an euch, ob ihr was wisst was ich übregangsweise machen könnte.

Liebe Grüße

Antwort
von dieSammmlerin, 15

Ich denke ein Frewilliges Soziales Jahr (FSJ) würde in dem Fall eigentlich passen. Ich finde das dass, sehr sinnvoll ist um sich aufs Berufsleben vorzubereiten und kommt beim zukünftigen Arbeitgeber auch nicht schlecht an.
Du kannst vielleicht dich mal informieren, wo man ein 1-jähriges Praktikum (in dem Bereich, der dich interessiert) machen kann.
Ich komme selbst aus Stuttgart. Soviel ich weiß gibt es nichts was zu deinem Ausgangpunkt sonst noch passen könnte.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community