Frage von Mark1234567890, 84

Sinnvoll auf ein Wirtschaftsgymnasium zu wechseln?

Hallo zusammen,

Ich besuche die 10.klasse eines normalen Gymnasiums. Meine Noten sind nicht gerade die besten und das schulsystem meiner Schule gefällt mir auch nicht. Da ich sowieso in Wirtschaft interessiert bin und was in die Richtung machen will, würde ich ein WG in Erwägung ziehen. Problem ist dass ich dort halt 1 Jahr mehr machen muss um mein Vollabi zu bekommen und 2 jahre für das Fachabi.

Also was sind eure Erfahrungen mit einem Wg? Lohnt es sich für mich ? Und allgemein noch ein paar Infos Wie das ganze abläuft, Stunde etc.

Danke für jede Hilfe !!!

Antwort
von wilees, 38

Zwei grundsätzliche Erfahrungen:

Die Anmeldefrist für das Schuljahr 2016/2017 ist abgelaufen.                          Berufsbildende Gymnasien fordern einen gewissen Notendurchschnitt, der ca. zwischen 2,5 und 2,75 liegt.

Kommentar von Mark1234567890 ,

beides stimmt nicht. Ich hab doch noch ein "bewerbungsgespräch" nächste Woche. und der Notendurchsnitt ist auch nicht festgelegt

Kommentar von wilees ,

Wenn Klassen nicht ausgelastet sind, gibt es solche Nachrückmöglichkeiten. Das Gleiche gilt dann auch für den Notenschnitt, man ist bereit Schüler aufzunehmen, die man sonst nicht aufgenommen hätte.

Zudem werden regelmäßig die Schüler anderer Schulformen vorrangig angenommen.

Kommentar von Mark1234567890 ,

aber es kommen ja auch welche von der real und gesamt Schule, deswegen sollte man den Notenschnitt nicht pauschalisieren.

Antwort
von GedankenGruetze, 52

Das Fachabi dauert länger als das normale?

Meiner Meinung nach nicht. Falls du später studierst, wirst du merken, dass das, was du in der Schule lernst, nur der heisse Tropfen auf dem Stein ist. Was du da an Vorwissen bekommst, wird für das Studium wohl nicht so prägend sein.

Kann vllt ne Alternative sein, aber ich glaube auch nicht ,dass es an einem WG jetzt so viel anders ist als an einem normalen Gym.

Kommentar von Mark1234567890 ,

ok Danke erstmal. ja hab mich schlecht ausgedrückt, ich meinte Vollabi =noch 3 Jahre Fachabi = NOCH 2 jahre

Kommentar von GedankenGruetze ,

Also ich kann dir keine Erfahrungen nennen. Ich selber war auf einem TG und hmmm...vielleicht trübt mich einfach meine Erinnerung, aber aus heutiger Sicht würde ich jetzt nicht sagen, dass mir das bei meiner späteren Laufbahn als Informatiker jetzt mega was gebracht hat. Es ist natürlich nett, wenn man solche Interessen hat und vielleicht gehst du da auch mehr auf, aber ich persönlich würde das jetzt nicht als wegweisend einstufen.

Interesse zu haben ist natürlich schön und vllt lohnt sich ja mal ein Blick in den Studenplan. Aber wie gesagt. Denke nicht, dass es da sooo viel anders sein wird, als auf einem normalen Gym.

Kommentar von Mark1234567890 ,

ok Alles klar danke

Antwort
von Swip3776, 41

Ich kann sagen das das Jahr mehr sehr helfen kann um die Noten zu verbessern. Viel mehr Arbeit ist es soweit ich weiß nicht und das Lehrer Schüler Verhältnis kann auch gut sein, kommt halt auf den Einzelfall an

Antwort
von silazio, 49

Du musst dort mehr machen. In nem normalen Gymnasium ist die Lehrer-Schüler Beziehung noch viel besser und näher.

Kommentar von Mark1234567890 ,

Warum sollte die Beziehung einem normalen Gymnasium besser sein?

Antwort
von Schuhbach97, 47

Ja ist ne Option

Kommentar von Mark1234567890 ,

ist mir bewußt. Aber hast du welche Erfahrungen gemacht ob positive oder negative?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community