Frage von Laurasasasf, 28

Sinnvole lk wahl geschi mathe bio oder lieber französisch bio geschi?

Zurzeit gehe ich noch in die Realschule und geh nächstes Schuljahr und muss lks wählen.Ich würde gerne Mathe,Bio und Geschichte wählen.Ist das sinnvoll?weil ich habe Angst,dass ich dass von der Zeit nicht schaffe,weil ich gehört habe,dass diese lks sehr lernintensiv.Sonst würde ich sehr gerne Französisch lk wählen,aber meine franz.Lehrerin meinte ich würde große Wortschatzprobleme bekommen,aber mich interessiert diese Sprache sehr und sie ist sich nicht sicher,ob ich das schaffen würde.Zurzeit guge ich fast jeden tag arte.Denkt ihr bis dahin hätte ich meinen fehlenden wortschatz aufgeholt?Mein Mathelehrer meint ich würde es schaffen,aber ich muss eben trotzdem viel lernen.Was denkt ihr?

Antwort
von MiaSidewinder, 17

Schwierig, weil wir dich und deine Vorlieben/Talente gar nicht kennen.

Persönlich kann ich erzählen: die meisten die ich kenne haben mit Mathe Probleme bekommen auch wenn sie vorher guter Durchschnitt waren, einfach weil es verdammt viel zum Lernen ist und auch sehr abstakt bis wirklichkeitsfern ist.
Mir selbst hilft es beim Lernen, wenn ich es auf mein Leben übertragen kann, dann kann man sich leichter motivieren mit dem Argument, dass man es mal brauchen kann.
Wenn du in Mathe sehr gut bist und auch Spaß daran hast, kannst du es natürlich trotzdem machen. Wenn du unbedingt Französisch machen willst, dann fragt doch deine Lehrerin, wie du noch Wortschatz nachholen kannst. Arte gucken ist schon eine gute Sache aber reicht allein wahrscheinlich nicht.

Antwort
von danielschnitzel, 18

Das kann man nicht einfach so beantworten. Tendenziell waren  die Mädels bei uns nicht gut in Mathe, jedenfalls im Abiturjahrgang. 
Du musst in Geschichte viel verstehen, Reaktionen und Aktionen begründen, das gilt auch in Bio, wobei du hier recht viel auswendig lernen musst. 
Ich selbst habe mit 3-4 intensivem lernen 2 Tage vor der Geschichtsklausur immer zweistellig geschrieben.. anderen hätte das vielleicht nicht gereicht, du siehst das kann man nicht pauschal sagen. 
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nimm nicht französisch, denn das andere ist wirklich nur Lernsache und wie viel Zeit du investierst. Bei Französisch könntest halt richtig auf die Schnauze fallen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten