Frage von uniformhumor, 35

Sinn einer Brille?

Eine Brille ist doch mehr ein Hilfsmittel als eine Medizin, oder? Warum benötigt man eine Brille, wenn man auch ohne zufriedenstellend sieht? Eine Brille hilft dir doch nur beim Sehen, wenn du selber nicht zurechtkommst?

Interessiert mich mal so, denn ich muss morgen zum Augenarzt weil ich auf einem Auge die komischen Buchstaben auf der Tafel nicht erkannt hab` :)

Antwort
von Schwoaze, 21

Was ist denn jetzt los? Würdest Du zufriedenstellend sehen, könntest Du die "komischen Buchstaben" auf der Tafel lesen. Eine Brille erhöht die Lebensqualität enorm. Und Du musst damit rechnen, dass Deine Sehschärfe weiter nachlassen kann.

Kommentar von uniformhumor ,

Naja, mit ZWEI Augen sehe ich zufriedenstellend - und man hat ja normalerweise zwei :) Und warum soll eine Brille die Lebensqualität erhöhen, hatte bisher im Alltag wirklich NIE Probleme :)

Antwort
von Wonnepoppen, 27

Dann siehst du nicht "zufrieden stellend"!

Kommentar von uniformhumor ,

Auf einem Auge. Ich hab ja 2, also hab ich nie Probleme :)

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wieso hast du dann keine Probleme, es reicht nicht nur mit einem Auge gut zu sehen, denn das muß dann fürs andere mit sehen u. wird ebenfalls beeinträchtigt!

Antwort
von SCFuchs, 22

Ja, sie hilft dir nur zum Sehen, da hast du vollkommen recht. Auf der anderen Seite kann sie Menschen auch zu einem längeren Leben verhelfen (Beispiel: ein kurzsichtiger Mensch brettert auf eine Kreuzung: KRACHS!!!)

Kommentar von uniformhumor ,

Tja, nur habe ich das mit der Kurzsichtigkeit auf meinem rechten Auge NIE bemerkt, ich hatte nie Probleme, also wieso jetzt auf einmal? Habe ja immer noch 2 Augen und nicht eins? :)

Kommentar von SCFuchs ,

Warscheinlich will dein Augenarzt einfach nur nicht, dass sich dadurch, dass du immer auf ein Auge mehr benutzt, dass es auch schlechter wird...

Antwort
von BlackoutTime, 35

Eine Brille kann auch das Leben anderer retten. Wenn du Auto fährst zum Beispiel.

Ansonsten besorg dir Kontaktlinsen, wenn du keine Brillen magst. 

Kommentar von uniformhumor ,

Ich hab ja 2 Augen :) Hatte bisher noch nie Probleme, denn im Alltag arbeitetn ja immer zwei und nicht nur mein schlechteres rechtes Auge allein ^^

Kommentar von BlackoutTime ,

ja.. es mag ja sein, dass du zurecht kommst, die medizin ist aber immer darauf bedacht ein optimalergebnis zu erzielen und das wäre nunmal, dass du auf beiden augen top siehst ;)... du musst sie ja im alltag nicht tragen, wenn du nicht möchtest. 

ich kenne sehr viele brillenträger, die NUR -0,25 dpt haben... darüber kann ich auch nur lachen und frage mich warum zur hölle die mit brille rumlaufen. ich trage seit ewigkeiten kontaktlisen mit weit mehr dpt :D

Antwort
von BurningAfter, 32

Ich würde sagen, eine Medizin ist generell ein Hilfsmittel, also kann auch eine Brille Medizin sein :D

Kommentar von uniformhumor ,

Aber wobei soll sie mir helfen, wenn ich normal mit 2 Augen alles normal sehe?

Kommentar von BurningAfter ,

Hast du denn je versucht mit einer Brille zu Sehen? Vielleicht merkst du dann ja einen Unterschied.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten