Frage von AlterEgoKlaud, 63

Sinn der Artikel bei Wörtern?

Warum heißt es "die Tat", aber "das Attentat"? Und warum manchmal "der Moment" und manchmal "das Moment"?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bswss, 15

Das Wort "Attentat" hat mit "der Tat" etymologisch (wortgeschichtlich) nichts zu tun.

"Attentat" geht auf Latein und Altfranzösisch zurück und bedeutet "Versuch", ist also im Gegensatz zur "Tat" kein germanisches Wort.

Antwort
von MrHilfestellung, 35

Das Wort "Attentat" ist nicht näher verwandt mit dem Wort "Tat".

Bei der bzw. das "Moment" hat das Wort einfach ein unterschiedliche Bedeutung, wenn es einen anderen Artikel hat. Quasi wie "das Reifen" für den Reifungsprozess von Obst bspw. und "der Reifen" für das Autoteil.

Kommentar von Bswss ,

"Attentat" ist  wortgeschichtlich mit der "Tat" ÜBERHAUPT nicht verwandt.

Antwort
von HansH41, 33

Kennst du die unterschiedlichen Bedeutungen?

Z.B. von der Moment und das Moment?

Da ist das Geschlecht von Bedeutung.

Antwort
von Anni478, 37

Weil die Wörter trotz gleichem Wortstamm unterschiedliche Bedeutungen haben.

Antwort
von SebRmR, 11

http://www.duden.de/rechtschreibung/Moment_Zeitpunkt_Zeitspanne

http://www.duden.de/rechtschreibung/Moment_Umstand_Produkt

Unterschiedliche Bedeutung, unterschiedliche Geschlechter, unterschiedliche Artikel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten