Frage von Tobias2406, 60

Sinn 556I oder Nomos Club?

Hallo, ich stehe zwischen der Erscheinung einer der beiden oben genannten uhren zu erwerden. Welche würdet ihr nehmen? Die Nomos würde ich als Handaufzug und Ohne Datum nehmen.

Antwort
von VortexDani, 40

statt 556 I vllt lieber die 104 St Sa I? hat SW-220-1 drinnen mit deutscher Wochentagsanzeige und klassische Zeiger :) und ebenfalls 20 Bar, dazu mit braunem Lederband erhältlich (kann man natürlich separat auch von anderen Herstellern immer dazukaufen, da gibt es echt tolle Dinger)

die Nomos Club ist meiner Meinung nach eigenständiger vom Design her und auch sehr schön, ohne Wochentagsanzeige finde ich sie sogar stimmiger als mit, nicht zu groß aber dennoch detailliert genug :) Und es ist halt ein Manufakturkaliber drin, NOMOS wird dazu immer beliebter, es könnte also sein, dass diese Wertbeständiger ist oder aber auch nicht, das kann ich nicht sagen, möglicherweise aber andere Experten hier

ich bin eher der Ahoi Fan, die ist aber preislich leider noch entfernt :(

Kommentar von Tobias2406 ,

Ja also die Nomos ist halt nicht so wasserdicht und ich habe angst das wenn die uhr doch mal irgendwo anstößt das dass werk davon schaden nimmt denn die sinn ist ja stoß geschü

Kommentar von VortexDani ,

also wegen der WD mache ich mir seit meiner 10atm Victorinox Maverick GS nicht mehr an der Zahl Sorgen - meine Tissot Seastar 30bar ist am Glas gesprungen nach einem Stoß - meine Maverick hat einen 200Kg schweren Stahlträger Schlag ausgehalten, natürlich nur einen Teil der Energie.... (aus Versehen, vor ein paar Jahren)

ich musste danach Monate lang die Krone drehen bis sie wieder entklemmt war (wohl iwas mit Kugellager oder Feder in der Lünette) - ein Wunder, dass sie das ausgehalten hat, das Gehäuse ist aber schon relativ dick und eine Quarz verträgt das noch

bei Automatik würde ich mir allerdings auch bei der Sinn sorgen machen: meine U2 S ist öfter stehen geblieben nach Stößen (Modell aber von 2006, möglicherweise sind diese "Kinderkrankheiten" ausgebessert worden)

die Tissot mit ihrem "Kalaschnikow" ETA 2824, was ja in der 556 ebenfalls in veränderter Ausführung verbaut ist, war aber genauso Stoß anfällig... 2 mal eingeschickt

nun, mag aber sein, dass die Sinn im Vergleich nun wirklich besser dämpft, Certina hat glaube ich auch relativ gute Dämpfer in einigen Modellen wie der ISO Diver oder DS Eagle... aber oft reichen bestimmte simple Gummis im Gehäuse halt schon aus um einen Teil des Stoßes zu dämpfen

inwiefern die Nomos dagegen gewappnet ist weiß ich nicht, man kann aber davon ausgehen, dass sie empfindlicher ist, sie wurde nicht als Sportuhr konzipiert, ist auch eleganter und die Konstruktion eindeutig filigraner - du musst halt wissen wofür du sie am meisten gebrauchen willst/wirst

wenn du eine Alltagsuhr brauchst, aber weißt, dass du nicht aufpasst, dann erst mal die robuste - später kannst du ja dann eine der höheren Nomos Reihen kaufen, wenn dir diese gefallen, oder auch die Club ;)

Kommentar von Tobias2406 ,

Danke das du mir so eine ausführliche Antwort geben hast :) ich benutze die Uhr eigentlich nur Ausehrhalb meiner Arbeitszeit da ich am Arbeitsplatz keine uhr tragen darf. Würde denn die Nomos club zu Polo passen? Oder ist die Uhr überhaupt Alltagstauglich oder eher als Bürouhr Ausgelegt? 

Kommentar von VortexDani ,

och, so ausführlich war die gar nicht ^^ es gibt hier einige Uhrenexperten, mir fällt gerade "darkhouse" ein, die dir ausführlichere Antworten geben können und auch viel mehr Ahnung davon haben als ich - nun, ich würde mir eher weniger Gedanken machen, was Andere (negatives) über deine Uhr denken könnten, das habe ich früher auch zu viel - nach Jahren an Gesprächen mit Uhrmachern und stöbern in zahlreichen Uhrenläden ist mir eines aufgefallen: du musst dich selber wohl fühlen, sprich sie muss DIR gefallen, dann bist du automatisch selbstbewusster beim Tragen von Gegenständen und dann können ruhig alle denken was sie wollen, ob das in ihren Augen nun passt oder nicht - auch eher Ausgefallenes ist okay, das ist nun mal der Geschmack mancher Leute... aber falls du mit "passen" meinst, dass sie Alltags tauglich ist im Sinne von den normalen Bewegungen im Sport standhält... kommt drauf an was du damit machen willst, weiß ich leider nicht genug darüber, ich schätze aber sie ist ausreichend

am besten rufst du bei Nomos direkt an, trau dich, die können dich am besten beraten ;)

viel Erfolg, und warte noch weitere Antworten ab die hoffentlich in den nächsten Tagen hier einfliegen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten