Frage von Muffles, 34

Singlespeed im Bergischen Land?

Hey Leute, Ich wohne im Bergischen Land und überlege mir ein Singlespeed Rad zu holen. Ich würde mich selbst als recht sportlich beschreiben, habe aber keinerlei Erfahrung mit Singlespeed Rädern. Bisher bin ich die letzten 6 Jahre mit einem absoluten schrottrad (aber mit 21 gängen) gefahren, das mir durch den Zustand des Rades auch oft einiges abverlangt hat (mit in den Rahmen schleifendem Rad usw). Das ein singlespeed im Bergischen nicht unbedingt die beste Idee ist, weiß ich. Denkt ihr es macht dennoch Sinn eins zu holen? Oder komme ich damit dann wirklich nicht mehr vorwärts? Danke schonmal ;)

Antwort
von vierfarbeimer, 19

Single Speed Fahrräder für den alltäglichen Einsatz zu verwenden ist ausgesprochener Unsinn. Es mag noch verständlich sein, wenn jemand ein solches Rad im Straßenverkehr benutzt weil er durch seine sportlichen Aktivitäten (Radball, Bahnrennen, Kunstradfahren, usw.) daran gewöhnt ist, eine solches Rad zu bewegen. Abgesehen von der modischen Außenwirkung (die sich längst überholt hat) hat ein Single Speed Fahrrad im Straßenverkehr keine Daseinsberechtigung (erst recht nicht im bergischen Land).

Radfahren hat sehr viel mit Rhythmus zu tun. Deshalb ist es unerlässlich das man eine möglichst fein gegliederte Gangschaltung zur Verfügung hat (min. 7 Gänge), um sich entspannt fortbewegen zu können. Dass selbst ein ausreichend ausgestattetes Fahrrad beschwerlich sein kann, wenn es nicht intakt ist, hast du ja am eigenen Leib er-fahren.

Als Anhänger von Nabenschaltungen (weil diese so außerordentlich wartungsarm sind und störungsfrei funktionieren) würde ich dir zu einem Rad mit einer Shimano Alfine 11 Gang Schaltung raten.

Kommentar von FixedLE ,

Ein Fixie für den alltäglichen Einsatz zu verwenden ist echt Unsinn, deshalb nehme ich die Räder auch seit 2 Jahren zum Kurierfahren, Singelspeeds/ Fixies haben genauso viel Daseinsberechtigung wie du.

Antwort
von FixedLE, 15

Je nach Übersetzung wird es halt leichter oder schwerer, Singelspeed Räder sind gerade bei sehr steilen Anstiegen oder bergigen Regionen nicht unbedingt die beste Wahl, sind halt was für die Stadt oder mehr oder weniger gerade Strecken. 

Vorwärts kommst du auf jeden Fall, könnte dann vielleicht ab und zu anstrengend werden. Spaß zu fahren macht es auf jeden Fall. Auch wenn du noch keine Erfahrung mit Singelspeed hast, ist das erstmal egal, weil es ja einfach ein Rad mit nur einem Gang ist, wenn du dir speziell nen Fixie holen willst und davor noch nie mit Starrgang gefahren bist, empfehle ich dir auf jeden Fall erstmal mit Freilauf zu fahren, weil man sonst schon ein bisschen Übung braucht.

Antwort
von Melojuv, 16

Du weist,dass es keine Gangschaltung hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community