Singen lernen (höhere töne)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer sagt dass deine Stimme beschissen ist? Geh mal davon aus dass andere dich anders hören als du dich selber.

Erste Grundlagen der Stimmbildung kannst du in einem guten Chor erwerben. Ausserdem schult es enorm das Gehör, vor allem wenn man 2. Stimme singt. Schau dich mal in deiner Umgebung um. Lieber ein guter Kirchenchor als ein schlechter Jazzchor! Deine Stimme sollte jetzt das Wichtigste sein.

Wenn du dich darüber hinaus noch weiter bilden möchtest, empfehle ich Gesangsunterricht zu nehmen. Vielleicht kann dir dein Chorleiter einen guten Lehrer empfehlen oder unterrichtet sogar selber. Zumindest die Grundlagen haben die meisten Kantoren bzw. Chorleiter drauf.

such dir einen Lehrer, der nach "Speech Level Singing" unterreichtet. Das ist die beste Methode für Freizeitsänger und Profis.

Du lernst auf gesunde Art deinen Tonumfang zu erweitern.

http://de.wikipedia.org/wiki/SpeechLevelSinging

Kommentar von Homer2011
25.07.2010, 13:33

Ja, das ist eine sehr gute Antwort! In München gibt es Prof. Dennis Heath, der die SLS Methode unterrichtet! Ich würde dir von "normalen" lokalen Gesangslehrern, die meist keinen blassen Dunst haben, abraten. Beim Gesangsunterricht kann man nämlich, falls der Lehrer das nötige Fachwissen nicht hat, die Stimme auch kaputt machen.

0

Erstmal hör auf zu heulen ; wie alt bist du?

Kommentar von noky61
24.07.2010, 18:31

warum frags du wie alt ich bin willst du mich kennlernen :)

1

Was möchtest Du wissen?