Frage von TheAllisons, 69

Sind Zweifel wirklich normal für eine Beziehung?

Ich zweifel immer wieder an Beziehungen. Ich frage mich nur, ob es in einer gesunden Beziehung überhaupt normal ist Zweifel zu haben und diese auch öfters. Wenn ich mit meinen Eltern rede, die seit Ewigkeiten zusammen sind, dann sagen sie, dass sie so gut wie nie ernsthafte Zweifel hatten. Maximal wenn sie sich mal gestritten haben, die waren dann aber auch sofort wieder weg..

Antwort
von newcomer, 39

ich frag mal andersrum. Haben Zweifel in einer Beziehung überhaupt Sinn bzw würden Zweifel eine Beziehung wenn beide nicht mehr harmonieren auch nur eine Stunde verlängern ?
In einer Beziehung ist Vertrauen das oberste Gebot denn alles andere zerstört mehr und mehr als dass es den ZUsammenhalt fördert

Antwort
von Wuestenamazone, 15

Ehrlichkeit und Vertrauen. Dann kann das klappen wie bei deinen Eltern. Wenn das Vertrauen mal futsch ist dann ist das harte Arbeit wieder alles so hinzubekommen wie es war. Manchmal geht gar nichts mehr

Antwort
von Miwalo, 34

Fände auch interessant woran gezweifelt wird. Aber ja, Beziehungen heutzutage gestalten sich oft schwieriger, weil man einfach zu hohe Ansprüche hat. Statt eine Beziehung zu haben und sein Leben zu leben erwarten viele, dass der Partner perfekt ist und so oder so agiert.

Es kann aber auch sein, dass es einfach nicht passt und derjenige wirklich zu wenig in die Beziehung investiert etc. Das kann man so jetzt nicht sagen.

Antwort
von FooBar1, 21

Jeder der meint nicht in einer Beziehung zu streiten lügt oder ist erst nen Monat zusammen. Ich finde das ganz normal. Der Knackpunkt einer glücklichen Beziehung ist, dass man sich danach schnell wieder einkriegt und nichts dauerhaftes raus wird.

Deine Zweifel hast du ja nicht spezifiziert. Aber wenn die in jeder Beziehung auftreten liegt es wohl eher an dir als an der Beziehung.

Antwort
von Alsterstern, 31

Das Ganze hat etwas mit 'Vertrauen' zu tun. Und das kommt erst nach einer längeren Zeit. Je länger man jemanden kennt, um so besser kennt man ihn auch. Und was sind Zweifel? Man kann fragen, wenn einem etwas unklar ist. Zweifel können auch durch Missverständnisse entstehen, und die sollte man aus dem Weg räumen.

Antwort
von Canteya, 33

Naja was denn fuer Zweifel? Zweifel koennen doch immer auftreten, wenn man zB oft vergleicht, viele Ängste hat, zu viel nachdenkt oder sonst was. Wichtig ist da: Reden.

Antwort
von dutch888, 13

na ja es kommt drauf an... es gibt Beziehung die mit oder ohne Zweifel funktionieren. Ich höre immer wieder das paare zusammen sind obwohl es viel ärger und zweifel gibt, aber dennoch anscheinend glücklich damit sind. Ich jedoch sehe das anders^^ Je harmonischer eine Beziehung desto besser. Eine Beziehung ohne unnötigen streit oder zweifel is am besten.

Es is zu erwähnen dass es menschen gibt die teilweise einfach von Natur aus stress machen. Menschen mit Komplexen und derartigem.... Sowas gibt's immer wieder. Leute die Grundlos sorgen haben und Zweifel wie auch Eifersucht verspüren, etc.... gibt's viele Beispiele. Du musst dich selbst fragen wie sinnvoll deine Zweifel sind und obs einen grund dafür gibt- wenn nicht, dann geh davon aus das du zu dieser Personen gruppe gehörst.

Antwort
von JZG22061954, 9

Vor respektive auch nach einer Beziehung sind diverse Zweifel unter Umständen durchaus manchmal auch angebracht. Während einer Beziehung hingegen können Zweifel an der Beziehung zwar durchaus auch aufkommen, dann aber ist in der besagten Beziehung bereits sozusagen der Wurm drin und vielleicht nicht nur einer, sondern gleich eine ganze Kolonie Würmer die sich dann in dieser Beziehung regelrecht tummeln.

Antwort
von GravityZero, 33

Welche Art von Zweifel? Also ich hab sowas eigentlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten